Diskussionsforum
Menü

Ein Mobilfunkvertrag ist künftig wie die Stromrechnung


01.03.2019 11:37 - Gestartet von klaus1970
einmal geändert am 01.03.2019 11:38
Jeder hat ihn und zahlt dafür, weil ansonsten Großteile des täglichen Lebens gar nicht mehr möglich wären. Daher werden wir uns auch vom "freien Rundfunk" verabschieden müssen. Radio und Fernsehen werden wir nur noch im Rahmen eines Mobilfunkvertrages erhalten. Da wir für diesen aber sowieso zahlen müssen, weil wir ihn brauchen, ist das alles auch nicht schlimm.
Menü
[1] mikiscom antwortet auf klaus1970
01.03.2019 17:14
Benutzer klaus1970 schrieb:
Jeder hat ihn und zahlt dafür, weil ansonsten Großteile des täglichen Lebens gar nicht mehr möglich wären. Daher werden wir uns auch vom "freien Rundfunk" verabschieden müssen. Radio und Fernsehen werden wir nur noch im Rahmen eines Mobilfunkvertrages erhalten. Da wir für diesen aber sowieso zahlen müssen, weil wir ihn brauchen, ist das alles auch nicht schlimm.

Solange das nur optional ist und man das auch ohne Radio und TV kriegt, von mir aus.
Zu Hause habe ich nach wie vor kostenlos TV und Radio und unterwegs auch noch mindestens ein paar Jahre Radio kostenlos.