Diskussionsforum
Menü

Steckt die 'HANSENET' hinter neuen Dialer Trick?


26.03.2002 21:00 - Gestartet von Tentakinuh
Hallo!

Habe gerade einmal nachgeschaut, wer den Domain:

www.svenkomt.de besitzt, und stelle unglaubliches Fest,....

der Domain ist in Besitz von S.L.(w),Heussweg 90, 20255 Hamburg
(Der komplette Name ist unter dem u.g. Link nachzulesen/ Möchte ich hier nicht aufschreiben)

Weiss jemand, ob das die Anschrift der Hansenet ist?


Hier könnt Ihr alles direkt nachlesen:

http://www.who.at/details.html?server=svenkomt.de


Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[1] Tino00 antwortet auf Tentakinuh
26.03.2002 21:18
Ist es nötig hier private Daten zu veröffentlichen? Jeder hat die Möglichkeit sich diese selber bei der Denic zu beschaffen. Ausserdem machst Du Dich mit der Veröffentlichung von Denicdaten strafbar. Man fragt sich hier echt wer gegen geltene Gesetze vertößt!!
Menü
[1.1] Tentakinuh antwortet auf Tino00
27.03.2002 09:46
Benutzer Tino00 schrieb:
Ist es nötig hier private Daten zu veröffentlichen? Jeder hat die Möglichkeit sich diese selber bei der Denic zu beschaffen. Ausserdem machst Du Dich mit der Veröffentlichung von Denicdaten strafbar. Man fragt sich hier echt wer gegen geltene Gesetze vertößt!!



Hallo!

Seit wann habe ich Ihnen das "Du" angeboten?

Ich glaube nicht das wir uns schon kennen!

Ausserdem wurde der Name nicht von mir veröffentlicht!

Desweiteren versuche ich hier im Forum jeden potenziellen Verdacht nachzugehen, sodass hier jeder informiert sein sollte.

Sollten Sie entsprechende Beweise darlegen können, dass die Hansenet mit diesem Dialer nicht zu tun hat,....BITTE SCHÖN!

Ansonsten, lassen Sie einfach Ihre nicht zutreffenden Kommentare!

Wie kann ein seriöses Unternehmen, wie es die Hansenet doch ist, so etwas zulassen!?

Auch muss ich mich nicht wie Sie es tun, mich hinter einem Pseudonym verstecken, und veröffentliche hier eine reg. E-Mail Adresse! (Sie,...nicht!)



Ihre Aussage bzgl. der Strafbarkeit ist "relativ".
Wo steht das?



Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[1.1.1] Christof30 antwortet auf Tentakinuh
27.03.2002 10:26
Benutzer Tentakinuh schrieb:

Desweiteren versuche ich hier im Forum jeden potenziellen Verdacht nachzugehen, sodass hier jeder informiert sein sollte.

Sollten Sie entsprechende Beweise darlegen können, dass die Hansenet mit diesem Dialer nicht zu tun hat,....BITTE SCHÖN!

Wie kann ein seriöses Unternehmen, wie es die Hansenet doch ist, so etwas zulassen!?


Hallo!

Erstens:

In diesem Forum hat das Du sich etabliert. Wem das nicht passt, der kann ja raus bleiben.


Zweitens:

Ich finde es schon eine ungeheuerliche Frechheit, einem seriösen Anbieter wie HANSENET einfach Dialermissbrauch nachzusagen, ohne auch nur den geringsten Beweis zu haben. Im Gegenteil: Sie stellen einfach eine Behauptung auf, bloß weil der Domaininhaber in Hamburg wohnt. Da gibt es ja auch so wenig Einwohner...
Ein einziger Aufruf von hansenet.de hätte gereicht, und Sie hätten erfahren, dass diese unter der Adresse Hammerbrookstr. 63, 20097 Hamburg firmiert.
Aber es ist gut, dass Sie Ihre "echte" email-adresse angegeben haben. So ist es der Rechtsabteilung der Hansenet mit Sicherheit möglich, Sie ausfindig zu machen und wegen übler Nachrede juristisch zur Verantwortung zu ziehen.

Wie sagte schon Dieter Nuhr?
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"

Gruß

Christof
Menü
[1.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Christof30
27.03.2002 12:09
Benutzer Christof30 schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:

Desweiteren versuche ich hier im Forum jeden potenziellen Verdacht nachzugehen, sodass hier jeder informiert sein sollte.

Sollten Sie entsprechende Beweise darlegen können, dass die Hansenet mit diesem Dialer nicht zu tun hat,....BITTE SCHÖN!

Wie kann ein seriöses Unternehmen, wie es die Hansenet doch ist, so etwas zulassen!?


Hallo!

Erstens:

In diesem Forum hat das Du sich etabliert. Wem das nicht passt, der kann ja raus bleiben.


Zweitens:

Ich finde es schon eine ungeheuerliche Frechheit, einem seriösen Anbieter wie HANSENET einfach Dialermissbrauch nachzusagen, ohne auch nur den geringsten Beweis zu haben. Im Gegenteil: Sie stellen einfach eine Behauptung auf, bloß weil der Domaininhaber in Hamburg wohnt. Da gibt es ja auch so wenig Einwohner...
Ein einziger Aufruf von hansenet.de hätte gereicht, und Sie hätten erfahren, dass diese unter der Adresse Hammerbrookstr.
63, 20097 Hamburg firmiert.
Aber es ist gut, dass Sie Ihre "echte" email-adresse angegeben haben. So ist es der Rechtsabteilung der Hansenet mit Sicherheit möglich, Sie ausfindig zu machen und wegen übler Nachrede juristisch zur Verantwortung zu ziehen.

Wie sagte schon Dieter Nuhr?
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"

Gruß

Christof



Hallo!

Ich habe nicht geschrieben, dass die Hansenet dahinter steckt, sondern nur vermutet.

Desweiteren sprechen die Daten, die bei der Denic einzusehen sind,....dafür.

http://www.who.at/details.html?server=svenkomt.de

Zumindest ist dort die Domain reg.!


Daraufhin habe ich geschrieben, wie die Hansenet so etwas, was auf dieser Page passiert, zulassen kann!
Ich habe NIE behauptet, dass die Hansenet dafür verantwortlich ist!

Es wäre ja schön, wenn jemand von der Hansenet, etwas zur Aufklärung beitragen würde!

Sie sollten die Texte von mir etwas besser lesen,.... und natürlich verstehen!

Es ist schon amüsant und feige von Ihnen, dass Sie ein Zitat von Dieter Nuhr ( http://www.nuhr.de ) wählen, um mir sagen zu wollen, dass ich die F..... halten soll!
Schöne Welt,....

Wirklich,....lächerlich!

Weiterhin habe ich mich in diesem Forum schon seit über einem Jahr als Mitglied etabliert, und lasse mir von Ihnen nicht sagen; "Wem das nicht passt, der kann ja rausbleiben"

Wenn einer rausbleiben sollte, dann sind Sie es, der gerade einmal 10 Beiträge in dieses Forum geschrieben hat, und mit Kommentaren wie, Rechtsabteilungen usw., schreibt!

So etwas brauchen wir hier bestimmt nicht!

Wenn ich nicht zu meinen Beiträgen stehen würde, könnte ich mich auch wie Sie, nur hinter meinem Pseudonym verstecken und ebenfalls keine reg. E-Mail Adresse angeben!!!


***Dieses Forum dient u.a. dafür, bestimmte Dinge aufzuklären und evtl. Missvertändnisse "aus dem Weg zu räumen"!***

Sollte ich falsch liegen, entschuldige ich mich hiermit schon einmal ganz ehrlich bei Hansanet, und die, die sich angegriffen fühlen!



Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[1.1.1.1.1] network antwortet auf Tentakinuh
27.03.2002 13:12
Was sollen diese Vermutungen bezüglich Hansanet? Sie können in diesenm Fall wohl nicht für eine registrierte Domain verantworlich gemacht werden. Es gibt da keinen Trick bezüglich Installation und auf der Webseite ist erkennbar 25 Euro p. call
angegeben.
Man könnte eventuell Hansanet auf den Trick wegen "svenkomt" aufmerksam machen.

PS.: Sie mal bei
http://lifestyle.t-online.de/life/erot/scho/star/CP/start.html
rein.
Da finden sich zwei Anzeigen (Links) auf Seiten mit 25 Euro Einwahlgebühr und einer wo (zunächst) kein Preis angegeben ist.
Sex sells - das wissen Hansanet und auch t-online.
Menü
[1.1.2] Tino00 antwortet auf Tentakinuh
27.03.2002 18:50
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Benutzer Tino00 schrieb:
Ist es nötig hier private Daten zu veröffentlichen? Jeder hat die Möglichkeit sich diese selber bei der Denic zu beschaffen.
Ausserdem machst Du Dich mit der Veröffentlichung von Denicdaten strafbar. Man fragt sich hier echt wer gegen geltene Gesetze vertößt!!



Hallo!

Seit wann habe ich Ihnen das "Du" angeboten?

Ich glaube nicht das wir uns schon kennen!

HIER DUTZEN SICH SO GUT WIE ALLE, TROTZDEM SORRY WENN ICH DIR / IHNEN DAMIT ZU NEHE GETRETEN BIN

Ausserdem wurde der Name nicht von mir veröffentlicht!

Desweiteren versuche ich hier im Forum jeden potenziellen Verdacht nachzugehen, sodass hier jeder informiert sein sollte.

AUCH DIE VERÖFFENTLICHUNG DER POSTANSCHRIFT IST LAUT DENIC.DE VERBOTEN. WIE SCHON BESCHRIEBEN, FALLS JEMAND DIE DATEN BENÖTIGT KANN ER SIE SICH SELBST OHNE WEITERES BEI DER DENIC HOLEN.

Sollten Sie entsprechende Beweise darlegen können, dass die Hansenet mit diesem Dialer nicht zu tun hat,....BITTE SCHÖN!

SIE VERKENNEN DIE GESETZESLAGE, NICHT HASENET MUSS BEWEISEN DAS SIE NICHTS DAMIT ZU TUN HABEN, SONDERN SIE MÜSSEN ES BEWEISEN BEVOR SIE SOLCHE BEHAUPTUNGEN AUFSTELLEN. SONNST KÖNNTE IHNE MAL SCHNELL EINE UNTERLASSUNGSKLAGE DIESER FIRMA INS HAUSE FLATTERN. IST IMMERHIN RUFSCHÄDIGUNG!



Ansonsten, lassen Sie einfach Ihre nicht zutreffenden Kommentare!

Wie kann ein seriöses Unternehmen, wie es die Hansenet doch ist, so etwas zulassen!?



Auch muss ich mich nicht wie Sie es tun, mich hinter einem Pseudonym verstecken, und veröffentliche hier eine reg. E-Mail Adresse! (Sie,...nicht!)

ICH VERSTECKE MICH HIER KEINESFALLS HINTER EINEN PSEUDONYM. MEINE SIND LEDIGLICH NICHT DER ÖFFENTLICHKEIT ZUGÄNGLICH. EBEND DESHALB WEIL ES LEUTE WIE SIE GIBT DIE PRIVATE DATEN OHNE ERLAUBNIS IRGENWO VERÖFFENTLICHEN!



Ihre Aussage bzgl. der Strafbarkeit ist "relativ". Wo steht das?

SIEHE DENIC.DE



Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[1.1.2.1] kofferträger antwortet auf Tino00
30.03.2002 13:03
Hey Tino,
deine shift-taste hat sich verklemmt.
gruß
kofferträger
Menü
[1.1.3] nightmare74 antwortet auf Tentakinuh
30.03.2002 14:40
Hallo,

Lesen und verstehen - zwei verschiedene Paar Schuhe!

1.) Über HanseNet ist diese Domain gehostet, wie viele Tausend andere Domains auch.
2.) HanseNet ist (wie andere Provider) nicht dafür verantwortlich zu machen, welche Inhalte auf der Website tatsächlich hinterlegt werden. Soll z.B. 1&1 jeden Tag alle gehosteten Websites nach illegalen Inhalten durchsuchen? Haben Sie großes Verlangen nach BIG Brother?
3.) HanseNet hat schnell reagiert und die Site vom Netz genommen.
4.) Vor einer dusseligen Vermutung (die somit durchaus einer üblen Nachrede gleichkommt) hätten Sie mit einem Blick auf www.hansenet.de feststellen können, dass die Firma HanseNet in der Hammerbrockstr. 63 in 20097 Hamburg Ihren Firmensitz hat.
5.) Der von Ihnen betriebene Stil mit schlichten Behauptungen ohne den Ansatz eines 'Beweises' ist m.E. einfach nur schlecht und feige und hat in einem seriösen Forum wie diesem nichts verloren.
6.) Abgesehen davon ist juristisch gesehen jeder Verdächtige erst einmal unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist.

Gruß,
Joachim



Menü
[1.1.3.1] Tentakinuh antwortet auf nightmare74
31.03.2002 14:18
Benutzer nightmare74 schrieb:
Hallo,

Hallo!


Lesen und verstehen - zwei verschiedene Paar Schuhe!

Wer genau liesst und versteht, brauch so etwas nicht zu schreiben!


1.) Über HanseNet ist diese Domain gehostet, wie viele Tausend andere Domains auch.

Stimmt.

2.) HanseNet ist (wie andere Provider) nicht dafür verantwortlich zu machen, welche Inhalte auf der Website tatsächlich hinterlegt werden. Soll z.B. 1&1 jeden Tag alle gehosteten Websites nach illegalen Inhalten durchsuchen? Haben Sie großes Verlangen nach BIG Brother?

Stimmt auch!

3.) HanseNet hat schnell reagiert und die Site vom Netz genommen.

Super,.....nichts anderes wollte der Verbraucher!!

4.) Vor einer dusseligen Vermutung (die somit durchaus einer üblen Nachrede gleichkommt) hätten Sie mit einem Blick auf www.hansenet.de feststellen können, dass die Firma HanseNet in der Hammerbrockstr. 63 in 20097 Hamburg Ihren Firmensitz hat.

Mein Fehler,.... dafür habe ich mich schon entschuldigt.
Es war und ging auch nur um die Vermutung (ich weiss nicht,.....was eine Vermutung mit einer üblen Nachrede zu tun hat!?)!

Erst lesen,...dann schreiben!


5.) Der von Ihnen betriebene Stil mit schlichten Behauptungen ohne den Ansatz eines 'Beweises' ist m.E. einfach nur schlecht und feige und hat in einem seriösen Forum wie diesem nichts verloren.

Habe ich nie behauptet, es ging, wie immer beschrieben um eine Vermutung!!!

6.) Abgesehen davon ist juristisch gesehen jeder Verdächtige erst einmal unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist.

Das ist richtig.


Gruß,
Joachim




Frohe Ostern,....

Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[1.1.3.2] Tentakinuh antwortet auf nightmare74
31.03.2002 14:27
Benutzer nightmare74 schrieb:
Hallo,

Lesen und verstehen - zwei verschiedene Paar Schuhe!

1.) Über HanseNet ist diese Domain gehostet, wie viele Tausend andere Domains auch. 2.) HanseNet ist (wie andere Provider) nicht dafür verantwortlich zu machen, welche Inhalte auf der Website tatsächlich hinterlegt werden. Soll z.B. 1&1 jeden Tag alle gehosteten Websites nach illegalen Inhalten durchsuchen? Haben Sie großes Verlangen nach BIG Brother?
3.) HanseNet hat schnell reagiert und die Site vom Netz genommen.
4.) Vor einer dusseligen Vermutung (die somit durchaus einer üblen Nachrede gleichkommt) hätten Sie mit einem Blick auf www.hansenet.de feststellen können, dass die Firma HanseNet in der Hammerbrockstr. 63 in 20097 Hamburg Ihren Firmensitz hat. 5.) Der von Ihnen betriebene Stil mit schlichten Behauptungen ohne den Ansatz eines 'Beweises' ist m.E. einfach nur schlecht und feige und hat in einem seriösen Forum wie diesem nichts verloren.

Hallo nightmare74!


Eben doch!
Welcher Stil,.... wo war dieser schlecht?

Wenn ich feige wäre,.....hätte ich die Finger ruhen lassen und hier nichts geschrieben!

Sie müssen sich fragen, wer hier im Forum nichts zu suchen hat!?

Sie sind gerade mal ein paar Wochen hier,....haben nun 11 Beiträge geleistest und wollen mir erzählen, ich hätte hier nichts zu suchen!?

Erst denken, dann schreiben!


Viele Grüsse
Tentakinuh


6.) Abgesehen davon ist juristisch gesehen jeder Verdächtige erst einmal unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist.

Gruß,
Joachim



Menü
[1.1.3.2.1] franky antwortet auf Tentakinuh
31.03.2002 21:47
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Benutzer nightmare74 schrieb:
Hallo,

Lesen und verstehen - zwei verschiedene Paar Schuhe!

1.) Über HanseNet ist diese Domain gehostet, wie viele Tausend
andere Domains auch. 2.) HanseNet ist (wie andere Provider) nicht dafür verantwortlich zu machen, welche Inhalte auf der Website tatsächlich hinterlegt werden. Soll z.B. 1&1 jeden Tag alle gehosteten Websites nach illegalen Inhalten durchsuchen?
Haben
Sie großes Verlangen nach BIG Brother?
3.) HanseNet hat schnell reagiert und die Site vom Netz genommen.
4.) Vor einer dusseligen Vermutung (die somit durchaus einer üblen Nachrede gleichkommt) hätten Sie mit einem Blick auf www.hansenet.de feststellen können, dass die Firma HanseNet in der Hammerbrockstr. 63 in 20097 Hamburg Ihren Firmensitz hat. 5.) Der von Ihnen betriebene Stil mit schlichten Behauptungen ohne den Ansatz eines 'Beweises' ist m.E. einfach nur schlecht und feige und hat in einem seriösen Forum wie diesem nichts verloren.

Es war wohl als "Meinung" gemeint, aber leider nicht als diese gekennzeichnet. sagen wir einfach mal Schwamm drüber. Hat so und so mal wieder nix mit dem thema zu tun.
Die Behauptung feige und schlecht wiegt in meinem Augen erst einmal genauso schlimm.

Hallo nightmare74!


Eben doch!
Welcher Stil,.... wo war dieser schlecht?

Wenn ich feige wäre,.....hätte ich die Finger ruhen lassen und hier nichts geschrieben!

Sie müssen sich fragen, wer hier im Forum nichts zu suchen hat!?

Beleidigungen von beiden Seiten lösen mal wieder gar nichts.


Sie sind gerade mal ein paar Wochen hier,....haben nun 11 Beiträge geleistest und wollen mir erzählen, ich hätte hier nichts zu suchen!?

Die Anzahl der Beiträge macht noch keinen Superforumsteilnehmer. Denn dann könnte ja jeder, der sich ein bissl Mühe gibt, innerhalb von einer Woche hier alle mit dem Argument "ich hab schon 300 Beiträge oder so" wegargumentieren.
Ich weiss sehr wohl, dass es einige Foren gibt (onlinekosten.de), in denen die Forumsteilnehmer nach der Anzahl ihrer Beiträge in verschiedene Kategorien eingeteilt werden (so a la "Frischling", "Mitglied" "Supermitglied" "Profi" oder wie das da heisst). Ist zwar ganz nett zu wissen, das der oder diejenige schon 1000 Beiträge geschafft hat. Aber Qualität muss das nicht unbedingt heissen.
"Wer am lautesten schreit, hat meistens unrecht".




Erst denken, dann schreiben!

Auch durch 1000 malige Wiederholung wirds nicht besser. Und die meisten lernen es dadurch auch nicht.



Viele Grüsse Tentakinuh


6.) Abgesehen davon ist juristisch gesehen jeder Verdächtige erst einmal unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist.

Wie gut, dass sich das in unserem Rechtssystem durchgesetzt hat. in dubio pro reo. Alte römische Rechtsweisheit.

Gruß,
Joachim

Hey, es ist Ostern. Und ihr seit doch nicht etwa von einem Dialer befallen worden, oder? Also, was soll der Quatsch mit den ganzen Beledigungen? Macht nen richtigen Rechtsstreit drauss, oder lass es sein.

Munter bleiben.

Franky
Menü
[1.2] speed antwortet auf Tino00
27.03.2002 13:27
>Ausserdem machst Du Dich mit der Veröffentlichung von >Denicdaten strafbar. Man fragt sich hier echt wer gegen >geltene Gesetze vertößt!!


hi Tentakinuh,

zu Deiner Frage, wo es steht, das Du dich strafbar machst, hier der Einleitungssatz der Denicabfrage

"Die unten angegebenen Informationen dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs genutzt werden. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis der DENIC eG weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden. Insbesondere die Nutzung der veröffentlichten Information zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken wird hiermit ausdrücklich untersagt."

Im übrigen hat sich in diesem und anderen Foren die persönlichere Du-Form durchgesetzt. Und nur die Tatsache, das man keine E-Mailadresse angibt, sagt nichts über die Seriösität des Verfassers eines Beitrages aus. Viele schützen sich einfach dadurch vor Spam und der gleichen.

cu speed
Menü
[1.2.1] Tentakinuh antwortet auf speed
27.03.2002 14:52
Benutzer speed schrieb:
>Ausserdem machst Du Dich mit der Veröffentlichung von
>Denicdaten strafbar. Man fragt sich hier echt wer gegen >geltene Gesetze vertößt!!


hi Tentakinuh,

zu Deiner Frage, wo es steht, das Du dich strafbar machst, hier der Einleitungssatz der Denicabfrage

"Die unten angegebenen Informationen dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs genutzt werden. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis der DENIC eG weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden. Insbesondere die Nutzung der veröffentlichten Information zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken wird hiermit ausdrücklich untersagt."

Hallo Speed!

Das ist richtig,....war mein Fehler,....hätte nur, und wenn überhaupt, den Link einfügen sollen, wo jeder die Daten nachlesen hätte können! (hat jeder Zugang drauf)


Im übrigen hat sich in diesem und anderen Foren die persönlichere Du-Form durchgesetzt. Und nur die Tatsache, das man keine E-Mailadresse angibt, sagt nichts über die Seriösität des Verfassers eines Beitrages aus. Viele schützen sich einfach dadurch vor Spam und der gleichen.


Das ist richtig,....wenn Du aber von der "Seite" angemacht wirst, möchte ich auch nicht von der Person die in diesem Forum selten Beiträge erstellt, mit "Du" angeschrieben werden.

Es stellt immer noch eine Form der Höflichkeit dar, auch wenn wenn der Kommentar des Users: Christof30 ,eine beleidigende Form darstellen sollte!


Im Übrigen, öffne ich keine E-Mail´s, deren Absender ich nicht kenne.


Viele Grüsse
Tentakinuh




cu speed
Menü
[2] malte_j antwortet auf Tentakinuh
26.03.2002 23:03
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Hallo!

Habe gerade einmal nachgeschaut, wer den Domain:

www.svenkomt.de besitzt, und stelle unglaubliches Fest,....

der Domain ist in Besitz von S.L.(w),Heussweg 90, 20255 Hamburg (Der komplette Name ist unter dem u.g. Link nachzulesen/ Möchte ich hier nicht aufschreiben)

Weiss jemand, ob das die Anschrift der Hansenet ist?


Hier könnt Ihr alles direkt nachlesen:

http://www.who.at/details.html?server=svenkomt.de


Viele Grüsse
Tentakinuh


Hallo,
das ist wohl nicht wirklich Hansenet.... guck doch einfach mal unter dem Link. Da hättest du nicht mal viel suchen müssen!
http://teltarif.de/a/hansenet/
Cu
Malte
Menü
[3] niknuk antwortet auf Tentakinuh
27.03.2002 13:29
Hallo,

der Hansenet würde ich sowas erstmal nicht unterstellen, da die eine völlig andere Anschrift haben.
Mein Provider (1&1) verbietet per AGB das Einstellen von Sex-Angeboten unter einer von 1&1 gehosteten Webseite, mindestens in den Privat-Tarifen. Eine der wenigen Klauseln in den 1&1-AGBs, die ich uneingeschränkt befürworte. Ob 1&1 allerdings solch eine Dialerseite auch tatsächlich abschalten würde, sei dahingestellt, denn schließlich verdient man daran ja auch was ;-). Ähnliches dürfte auch für Hansenet gelten. Ich habe aber keine Lust, nur aus Neugier auszuprobieren, ob www.svenkomt.de noch funktioniert.
Viel bemerkenswerter finde ich, dass die Domaininhaberin eine Frau ist. Sowas ist bestimmt nicht die Regel, deshalb kam mir der Gedanke, dass ihre persönlichen Daten mißbraucht wurden (auch wenn das auch nicht so einfach ist).
Gruß
niknuk
Menü
[3.1] Tentakinuh antwortet auf niknuk
27.03.2002 14:38
Benutzer niknuk schrieb:
Hallo,

der Hansenet würde ich sowas erstmal nicht unterstellen, da die eine völlig andere Anschrift haben.
Mein Provider (1&1) verbietet per AGB das Einstellen von Sex-Angeboten unter einer von 1&1 gehosteten Webseite, mindestens in den Privat-Tarifen. Eine der wenigen Klauseln in den 1&1-AGBs, die ich uneingeschränkt befürworte. Ob 1&1 allerdings solch eine Dialerseite auch tatsächlich abschalten würde, sei dahingestellt, denn schließlich verdient man daran ja auch was ;-). Ähnliches dürfte auch für Hansenet gelten. Ich habe aber keine Lust, nur aus Neugier auszuprobieren, ob www.svenkomt.de noch funktioniert. Viel bemerkenswerter finde ich, dass die Domaininhaberin eine Frau ist. Sowas ist bestimmt nicht die Regel, deshalb kam mir der Gedanke, dass ihre persönlichen Daten mißbraucht wurden (auch wenn das auch nicht so einfach ist).
Gruß
niknuk


Hallo Niknuk!

Vielen Dank für Deinen Beitrag!

Bis dahin,....


Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[] Tentakinuh antwortet auf
28.03.2002 13:52
Benutzer comnet_GmbH schrieb:
< Im Übrigen, öffne ich keine E-Mail´s, deren Absender ich nicht kenne.

Ehm.. meintst Du damit, Du öffnest Attachments dieser Emails nie oder meintst Du das wörtlich und öffnest die ganze Email nicht, wenn Du den Absender nicht kennst?
Pure Neugier..
Georg


Hallo Georg!

Die E-Mail wird NICHT geöffnet und sofort gelöscht!


Viele Grüsse
Tentakinuh
Menü
[] Tentakinuh antwortet auf
30.03.2002 00:23
Benutzer comnet_GmbH schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Benutzer comnet_GmbH schrieb:
< Im Übrigen, öffne ich keine E-Mail´s, deren Absender ich
nicht kenne.

Ehm.. meintst Du damit, Du öffnest Attachments dieser Emails nie oder meintst Du das wörtlich und öffnest die ganze Email
nicht, wenn Du den Absender nicht kennst?
Pure Neugier..
Georg


Hallo Georg!

Die E-Mail wird NICHT geöffnet und sofort gelöscht!


Viele Grüsse
Tentakinuh

Hallo Tentakinuh, ja aber ist das nicht genau so, als würdest Du das auch mit Briefen machen, die Du im Briefkasten vorfindest? Oder.. ehm.. zerreisst Du Post in Deinem Briefkasten auch und schmeißt sie ungelesen weg? Eigentlich will ich das gar nicht diskutieren - ich finde es nur einfach toll, wie unterschiedlich Menschen mit solchen Angelegenheiten umgehen..
Also ich werde Dir jedenfalls keine Ostergrüße per Email oder Post zusenden.. Was nicht böse gemeint ist.
Also auf diesem Weg ein paar ruhige Feiertage.
Georg




Hallo Georg!

Vielen Dank.

Also,....bei der Post ist es so.

Ich/Wir besitzen ein Postfach,....die Post mit dessen Absendern ich/wir nichts anfangen können gehen ungeöffnet, als "Annahme verweigert" zurück. (gebe ich/wir direkt am Postschalter ab)

Das heisst aber nicht,....das Deine Post(meistens die Rechnung, bzw. EVN) sofort zerrissen, und/oder nicht angenommen wird.
Ihr seit uns ja schliesslich bekannt (sind ja auch bei Euch angemeldet).

Ansonsten erhalte ich bestimmt doch Deine Ostergrüsse, da Ihr eine andere E-Mail Adresse von uns habt, und uns der Absender
(comnet) bekannt ist.

Dies aber nur am Rande,.....auch Dir und Deiner Familie und selbstverständlich Deinen Mitarbeitern ebenfalls,....

Frohe Feiertage


Viele Grüsse
Tentakinuh

PS:**Immer schon an der 1/1 Taktung festhalten,....dann bleiben wir auch weiterhin treue Kunden für die Auslandsgespräche!!**