Diskussionsforum
  • 09.02.2019 10:58
    Cooki3 schreibt

    Kein Thema

    Und genau aus diesem Grund gehört überall Glasfaser hin verlegt. Dass es 2019 in einem angeblich so hoch entwickelten Land wie Deutschland immer noch Orte gibt, wo die Internetnutzung absolut unmöglich ist, ist ein Armutszeugnis. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so teuer sein kann, Holzmasten aufzustellen und daran ein paar Stränge Glasfaser aufzuhängen. Es gibt doch mittlerweile so eine Art quick connector für eben solche Überlandleitungen. Die Telekom hat dazu sogar mal ein YouTube Video gemacht. Ich würde sogar soweit gehen, die bisherigen KVZ anschließend außer Betrieb zu nehmen. Mit der Glasfaser kann man dann nämlich wirklich all-IP machen. Dann hat auch jeder in dem Dorf einen brauchbaren Breitbandzugang. Irgendwo im Zentrum des Ortes lässt sich dann dank der Glasfaser auch ein genehmigungsfreier 10m Mast für Mobilfunk platzieren und alle sind (hoffentlich) happy. Man müsste nur konsequent sein.
  • 09.02.2019 11:40
    einmal geändert am 09.02.2019 11:42
    flatburger antwortet auf Cooki3
    Benutzer Cooki3 schrieb:
    > Und genau aus diesem Grund gehört überall Glasfaser hin
    >
    verlegt.
    > Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so teuer sein kann,
    >
    Holzmasten aufzustellen und daran ein paar Stränge Glasfaser
    >
    aufzuhängen.
    Willkommen in Deutschland wo es keine Masten geben darf und jeder Hausbesitzer einen Herzinfakt bekommt wenn man so etwas vorschlägt.
  • 09.02.2019 17:20
    marius1977 antwortet auf flatburger
    Benutzer flatburger schrieb:
    > Benutzer Cooki3 schrieb:
    > > Und genau aus diesem Grund gehört überall Glasfaser hin
    > >
    verlegt.
    > > Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so teuer sein kann,
    > >
    Holzmasten aufzustellen und daran ein paar Stränge Glasfaser
    > >
    aufzuhängen.
    > Willkommen in Deutschland wo es keine Masten geben darf und
    >
    jeder Hausbesitzer einen Herzinfakt bekommt wenn man so etwas
    >
    vorschlägt.
    Gerade im Schwarzwald existieren schon seit Jahrzehnten etliche Holzmasten die Kupfertelefonleitungen zu den abgelegenen Höfen bringen. Da würde einer mehr nicht auffallen:-)