Diskussionsforum
  • 04.02.2019 18:23
    mikiscom schreibt

    Sollten die mal Codeprüfung bei US-Unternehmen machen...

    Google, Microsoft, Apple ...
    Was da ans Tageslicht kommen würde kann sich jeder denken der sich noch an das ausspionierte Kanzler-Handy, die NSA-Affäre oder auch Berichte über das bewusste offenlassen von Sicherheitslücken (damit NSA u.a. diese nutzen) erinnern kann.

    Wer selber Dreck am stecken hat, sollte sich hüten anderen eine Schuld anzulasten. In diesem Fall die noch nicht mal bewiesen ist. Es wird lediglich die Konkurrenz und Marktmacht aus China gefürchtet und mit allen Mitteln versucht, dagegen vorzugehen. Den Feind ersticken, bevor er noch größer wird.

    Das Prinzip gibt es auch in Mexiko. Dem organisierten Verbrechen laufen die Mitarbeiter weg, weil sich Pastoren dafür einsetzen, dass die Menschen einen besseren Weg einschlagen. Daher müssen die Pastoren weg, obwohl die niemandem etwas zu leide tun:
    https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/mexiko-sechs-schuesse-toeten-friedensstifter