Diskussionsforum
  • 01.02.2019 12:35
    azze00 schreibt

    Kein Thema

    Ich glaube im Bereich

    "Güns­tigster 1&1-Tarif im Fest­netz ist demnach jetzt das DSL-16-Angebot, bei dem die Kunden neben einer Sprach-Flat­rate ins deut­sche Fest­netz eine Internet-Flat­rate mit bis zu 16 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung haben. Der Vertrag schlägt im ersten Jahr mit 9,99 Euro monat­li­cher Grund­ge­bühr zu Buche. Danach steigt der Grund­preis auf 14,99 Euro" sind die 14,99 Euro ab dem 2. Jahr nicht bisschen zu gering :) Ich glaube es sind 29,99 Euro. ;)
  • 01.02.2019 20:35
    TechNick antwortet auf azze00
    Richtig geglaubt, azze!
    Benutzer azze00 schrieb:
    > Ich glaube im Bereich
    >
    > "....Danach steigt der Grund­preis auf 14,99 Euro" sind die
    >
    14,99 Euro ab dem 2. Jahr nicht bisschen zu gering :) Ich
    >
    glaube es sind 29,99 Euro. ;)

    Tja, leider interessiert das den Schreiber des Artikels wohl nicht mehr, er hatte um 12:30 Uhr schon "Wochenende".
  • 01.02.2019 22:53
    einmal geändert am 01.02.2019 23:24
    rainbow antwortet auf TechNick
    Benutzer TechNick schrieb:
    > Benutzer azze00 schrieb:
    > > Ich glaube im Bereich
    > >
    > > "....Danach steigt der Grund­preis auf 14,99 Euro" sind die
    > >
    14,99 Euro ab dem 2. Jahr nicht bisschen zu gering :) Ich
    > >
    glaube es sind 29,99 Euro. ;)
    >
    > Tja, leider interessiert das den Schreiber des Artikels wohl
    >
    nicht mehr, er hatte um 12:30 Uhr schon "Wochenende".

    Tja, leider teilt auch niemand mit, dass dazu noch EUR 5,- Regiozuschlag fällig werden, weil wir hier "in einem noch wenig ausgebauten DSL-Gebiet" liegen. So steht es auf jeder Rechnung.
    Weder in der Werbung per Post oder online noch beim Vertragsabschluss wird das erwähnt.
    Nachtrag: Ich bezahle jetzt schon EUR 29,98 (Man beachte die "Ersparnis" von 1 Cent.) für den Einsteigertarif (max. 100 GB).
  • 02.02.2019 08:45
    kammann antwortet auf rainbow
    Benutzer rainbow schrieb:

    > Tja, leider teilt auch niemand mit, dass dazu noch EUR 5,-
    >
    Regiozuschlag fällig werden, weil wir hier "in einem noch wenig
    >
    ausgebauten DSL-Gebiet" liegen. So steht es auf jeder Rechnung.
    >
    Weder in der Werbung per Post oder online noch beim
    >
    Vertragsabschluss wird das erwähnt.

    Wenn die Gebühr beim Vertragsabschluss nicht erwähnt wird, dann ist sie auch nicht Teil des abgeschlossenen Vertrags und muss folglich auch nicht bezahlt werden.
    Zumindest früher wurde diese Gebühr im Bestellprozess zuverlässig angezeigt, sie fällt übrigens nur bei ADSL-Anschlüssen an, nie bei VDSL.