Diskussionsforum
  • 30.01.2019 17:52
    DSLSeppel schreibt

    Ja aber

    98% ja aber nur bei den unteren Frequenzen und damit überbuchten, lahmen Zellen. Ohne wenigstens ne 1800 MHz Zelle reinzubekommen, ist das LTE mittlerweile realtiv nutzlos, da die Daten nur noch reintröpfeln ...
  • 30.01.2019 21:45
    Felixkruemel antwortet auf DSLSeppel
    Benutzer DSLSeppel schrieb:
    > 98% ja aber nur bei den unteren Frequenzen und damit
    >
    überbuchten, lahmen Zellen. Ohne wenigstens ne 1800 MHz Zelle
    >
    reinzubekommen, ist das LTE mittlerweile realtiv nutzlos, da
    >
    die Daten nur noch reintröpfeln ...

    Das stimmt nur für Hybrid Kunden, da diese nur das bekommen was übrig bleibt. Alle anderen Verträge werden priorisiert. Selbst mit LTE800 laufen mindestens 6Mbit/s durch, bei LTE900 aufgrund der wenigen Nutzer meist deutlich mehr.
  • 30.01.2019 21:52
    DSLSeppel antwortet auf Felixkruemel
    Benutzer Felixkruemel schrieb:
    > Benutzer DSLSeppel schrieb:
    > > 98% ja aber nur bei den unteren Frequenzen und damit
    > >
    überbuchten, lahmen Zellen. Ohne wenigstens ne 1800 MHz Zelle
    > >
    reinzubekommen, ist das LTE mittlerweile realtiv nutzlos, da
    > >
    die Daten nur noch reintröpfeln ...
    >
    > Das stimmt nur für Hybrid Kunden, da diese nur das bekommen was
    >
    übrig bleibt. Alle anderen Verträge werden priorisiert. Selbst
    >
    mit LTE800 laufen mindestens 6Mbit/s durch, bei LTE900 aufgrund
    >
    der wenigen Nutzer meist deutlich mehr.

    Congstar Vertrag - kein Hybrid und in den Abendstunden gehts locker mal auf 1-2 MBit runter. Nachts um 4 dann wieder Fullspeed ...
  • 30.01.2019 21:57
    Felixkruemel antwortet auf DSLSeppel
    Benutzer DSLSeppel schrieb:
    > Benutzer Felixkruemel schrieb:
    >> > Das stimmt nur für Hybrid Kunden, da diese nur das bekommen was
    > > übrig bleibt. Alle anderen Verträge werden priorisiert. Selbst
    > >
    mit LTE800 laufen mindestens 6Mbit/s durch, bei LTE900 aufgrund
    > >
    der wenigen Nutzer meist deutlich mehr.
    >
    > Congstar Vertrag - kein Hybrid und in den Abendstunden gehts
    >
    locker mal auf 1-2 MBit runter. Nachts um 4 dann wieder
    >
    Fullspeed .
    Die Congstar Homespots werden wie Hybrid Kunden behandelt was die Priorisiert angeht. Nur dort wird eine Verbindung garantiert.
    Sollte es sich um einen normalen Vertrag handeln würde ich mich wundern. Ich weiß zwar nicht wie die Telekom Discounter bei Überlast behandelt, aber bei normaler Last bekommen alle gleich viel. Wichtig natürlich ist, dass dein Endgerät 256QAM und 4x4 Mini kann, dass erhöht den Datendurchsatz an den meisten Türmen deutlich.

    Ich hatte bisher nur im Telefonica und vorallem im Vodafone Netz viele Geschwindigkeitsprobleme, gerade bei meinem ländlichen Bereich.
  • 31.01.2019 07:43
    DSLSeppel antwortet auf Felixkruemel
    Benutzer Felixkruemel schrieb:
    > Die Congstar Homespots werden wie Hybrid Kunden behandelt was
    >
    die Priorisiert angeht. Nur dort wird eine Verbindung
    >
    garantiert.
    > Sollte es sich um einen normalen Vertrag handeln würde ich mich
    >
    wundern. Ich weiß zwar nicht wie die Telekom Discounter bei
    >
    Überlast behandelt, aber bei normaler Last bekommen alle gleich
    >
    viel. Wichtig natürlich ist, dass dein Endgerät 256QAM und 4x4
    >
    Mini kann, dass erhöht den Datendurchsatz an den meisten Türmen
    >
    deutlich.
    >
    > Ich hatte bisher nur im Telefonica und vorallem im Vodafone
    >
    Netz viele Geschwindigkeitsprobleme, gerade bei meinem
    >
    ländlichen Bereich.

    Hab nen Hiybrid (meiner) sowie nen Homespot zum Test zur Verfügung (nicht meiner) und der ist dann noch langsamer als mein Handy ;-) Ist aber nur nen Blackberry Priv und das wird noch kein 4x4 LTE haben.
    Nimmt sich Alles nicht viel wenn nur 800 MHz verfügbar (ohne Funkwerk Dabendorf) wie hier ...
  • 31.01.2019 21:20
    Felixkruemel antwortet auf DSLSeppel
    Benutzer DSLSeppel schrieb:
    > Benutzer Felixkruemel schrieb:

    >
    > Hab nen Hiybrid (meiner) sowie nen Homespot zum Test zur
    >
    Verfügung (nicht meiner) und der ist dann noch langsamer als
    >
    mein Handy ;-) Ist aber nur nen Blackberry Priv und das wird
    >
    noch kein 4x4 LTE haben.
    > Nimmt sich Alles nicht viel wenn nur 800 MHz verfügbar (ohne
    >
    Funkwerk Dabendorf) wie hier ...

    Naja der LTE800 Turm kann technisch mit 4x4 MIMO und 256QAM 100Mbit/s, pro Zelle. Der SP Hybrid und dein kleiner Router können davon aber nur 50Mbit/s nutzen. Rein theoretisch wäre die Datenrate mit einem Smartphone mit ordentlichen Chip also doppelt so hoch (das zeigen auch so ungefähr meine Erfahrungen).

    LTE1800 kann hingegen 300Mbit/s (2CA 20+10Mhz, 256QAm, 4x4Mimo). Der Router selber kann aber nur die Hälfte nutzen. Die alten Dinger blockieren damit die Türme, weshalb ich endlich mal auf ordentliche Router warte. Selbst die Neueste FritzBox LTE hat ein uraltes CAT6 Modem drin.

    Generell würde ich nicht von langsam sprechen. Wenn dann liegt es an einem selber, an seiner eigenen alten Hardware.
  • 01.02.2019 11:36
    Felixkruemel antwortet auf DSLSeppel
    Benutzer DSLSeppel schrieb:
    > Selbst der neue Speedport Pro kann kein 265 QAM aber der kommt
    >
    sowieso mangels Antennenanschlüssen nichtmal in die enge
    >
    Wahl...
    Stimmt der kann weder 4x4 MIMO noch 256QAM. Ist halt ein uraltes CAT6 Modem. Der Router ist von Anfang an schon eine Fehlkonstruktion gewesen.