Diskussionsforum
  • 30.01.2019 11:47
    5x geändert, zuletzt am 30.01.2019 11:57
    MrRob schreibt

    Grauenhafte Lügenmärchen

    Es macht mich immer wieder sprachlos, wie schamlos die Telekom lügt. Ständig werden tausende neue LTE-Stationen gemeldet und der Zustand der Netzabdeckung verbessert sich einfach nicht.
    Ihre Bezuggröße, die sie beim m-o-b-i-l-Funk verwenden, sind nicht die Menschen und die Fläche, sondern die Wohnorte der Menschen. Dass dieser Bezug dann unsinnig ist, erklärt sich von selbst: Menschen sind Mobil, dafür wollen sie den Mobilfunk nutzen. Deshalb ist ein Ausbau am Wohnort, wo es meist Festnetztelefone und WLAN gibt, gar nicht aussagekräftig.

    Liebe Telekom, eure Kunden sind keine Pflanzen, die mit einer Wurzel an ihrem Wohnort dauerhaft verankert sind. Wir sind mobil und wollen mobile Daten nutzen wenn wir unterwegs sind. Hört auf, eure Netzabdeckung schön zu reden, indem ihr euch immer nur auf feste Wohnorte bezieht. Wir fahren raus aus den Städten mit Rad, Auto und Bahn - und genau dort brauchen wir dann den Mobilfunk, weil wir dorthin unseren Festnetzanschluss und WLAN nicht mitnehmen können.
    Selbst an Bahnhöfen gibt es oftmals nichtmal ein Telefonienetz, grauenhafte Zustände im Jahr 2019 - das ist die Realität.

    Und dann schließt ihr sogar noch 30-40% eurer Kunden (z.B. die eurer vernachlässigten Tochter Congstar) vom Netzausbau aus, indem ihr ihnen ein altes 3G-Netz auf dem Stand von 2007 zumutet. Und diese werben trotzdem verlogen damit, dass man "beste D1-Netzqualität" erhält. Ihr seid wirklich "allererste Sahne". - Von wegen "LTE ist immer wichtiger als Basisversorgung"...

    Ändert endlich eure falschen Aussagen zur Netzabdeckung indem ihr euch zukünftig auf die Fläche bezieht, denn millionen Menschen sind täglich in der Fläche unterwegs. Dazu ist der Mobilfunk da, nicht damit ich zuhause in der Wohnung, wo Festnetz und WLAN verfügbar sind, den Mobilfunk nutzen könnte.

  • 30.01.2019 11:59
    Mister79 antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Es macht mich immer wieder sprachlos, wie schamlos die Telekom
    >
    lügt.

    Naja, die sprechen ja auch von Bevölkerungsabdeckung und nicht von Fläche...

    Da kann die Zahl schon hinkommen. Bevölkerung und Fläche stimmen nur selten überein.
  • 30.01.2019 12:09
    MrRob antwortet auf Mister79

    > Naja, die sprechen ja auch von Bevölkerungsabdeckung und nicht
    >
    von Fläche...
    >
    > Da kann die Zahl schon hinkommen. Bevölkerung und Fläche
    >
    stimmen nur selten überein.

    Schon klar, aber was ist die Bevölkerung? Sind das nur die Menschen, die dauerhaft in ihren Wohnungen sind oder gehören auch auch die zur Bevölkerung, die mobil sind und unterwegs sind in Auto und Bahn?
  • 30.01.2019 13:03
    Kossy antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Es macht mich immer wieder sprachlos, wie schamlos die Telekom
    >
    lügt.

    Ich denke, es kommt immer darauf an, wo man sich bewegt.
    Von Lüge würde ich nicht sprechen.
    Es klingt eher so, als ob du genau die Person bist, die sich den falschen Mobilfunkanbieter ausgesucht hat.
    Zur Zeit funktioniert kein Anbieter flächendeckend.
    Wenn du mit der Bahn unterwegs bist, dann kannst du ja gerne mal einen anderen Anbieter testen.
    Insgesamt ist aus meiner Sicht die Telekom immer noch der beste Anbieter.
    Allerdings muss indoor in den Städten noch verbessert werden.
  • 31.01.2019 11:59
    einmal geändert am 31.01.2019 12:01
    CaliforniaSun86 antwortet auf Kossy
    Benutzer Kossy schrieb:
    > Benutzer MrRob schrieb:
    > > Es macht mich immer wieder sprachlos, wie schamlos die Telekom
    > >
    lügt.
    >
    > Ich denke, es kommt immer darauf an, wo man sich bewegt.
    > Von Lüge würde ich nicht sprechen.
    > Es klingt eher so, als ob du genau die Person bist, die sich
    >
    den falschen Mobilfunkanbieter ausgesucht hat.
    >
    Zur Zeit funktioniert kein Anbieter flächendeckend.
    >
    Wenn du mit der Bahn unterwegs bist, dann kannst du ja gerne
    >
    mal einen anderen Anbieter testen.
    > Insgesamt ist aus meiner Sicht die Telekom immer noch der beste
    >
    Anbieter.
    > Allerdings muss indoor in den Städten noch verbessert werden.

    Genau auch meine Denke bzw. Eindruck. Ich bin mit der Telekom sehr zufrieden. Noch besser könnte es immer sein, aber 100% Netzabdeckung ist eine Illusion und wird es auch bleiben. Nur die Apothekenpreise der Telekom sind nicht gerade schön. Wenn schon teuer, dann auch mal mehr Datenvolumen anbieten, als für viele diese paar GB. Da sollten 10, 20 und 50 GB drinliegen. Dann braucht auch kaum einer noch StreamOn und kann "entsorgt" werden.