Diskussionsforum
Menü

Schade, aber verständlich


28.01.2019 13:01 - Gestartet von muffy
einmal geändert am 28.01.2019 13:02
Seit auf dem TV-Streaming-Markt neben Magine TV und Zattoo TV auch noch weitere Angebote wie Freenets Waipu TV und Schwergewichte wie Telekoms Magenta TV und Vodafones Giga TV aufgetreten sind und die große internationale Konkurrenz mit Googles YouTube TV, Amazon Prime TV Channels und Apples TV-Streaming-Dienst bereits in den Startlöchern steht, wurde es für Magine TV immer enger. Die anfänglichen Alleinstellungsmerkmale (große Privatsender anfangs kostenlos und später als erstes in HD verfügbar) sind mittlerweile nicht mehr gegeben. Und die Zuverlässigkeit und Stabilität war bei Magine TV leider nie so gut wie bei der Konkurrenz. Insofern ist die Kapitulation vor der Konkurrenz verständlich. Ich denke, dass es bei aller Innovation von Zattoo TV und Waipu TV für diese beiden Dienste ebenfalls sehr eng werden wird, wenn der Wettbewerb mit Amazon, Google und Apple Fahrt aufnimmt. Da könnte es passieren, dass sich dagegen langfristig nur Telekom und Vodafone mit ihren TV-Streaming-Diensten am Markt halten können.