Diskussionsforum
  • 21.01.2019 11:31
    DSLSeppel schreibt

    versteh die Aufregung nicht ...

    Das Schema ist identisch zum ADSL --> VDSL Wechsel. Es gibt ein PowerCutback um das ADSL Spektrum zu schonen damit diese Anschlüsse weiterlaufen wenn ein OutdoorDSLAM gebaut wird. Jetzt steht der "DSLAM" für G.fast halt im Haus aber trotzdem muss die Frequenz der alten Anschlüsse natürlich freigehalten werden, damit diese weiterhin funktionieren. Das ist vollkommen normal und die Entscheidung war so auch absehbar.
    Wenn der Hausbesitzer das anders haben will, muss er halt nen ne neue Verkabelung investieren oder dafür sorgen, dass alle Mieter auf G.fast freiwillig wechseln.