Diskussionsforum
Menü

Konkurrenten sind leider noch schlimmer als die Telekom


15.01.2019 20:28 - Gestartet von mannesmann
4x geändert, zuletzt am 15.01.2019 20:33
Von den Konkurrenten kann ich nur abraten:

- 10 MSN/Rufnummern gibt es da nicht
- Upload ist ein Witz: im Extremfall beträgt das Verhältnis Up/Down 20 zu 1 (1000 Mbit/s down und 50 MBit/s up)
- CallbyCall geht nicht und gleichzeitig sind Telefonate ins Handynetz/Ausland unverschämt teuer (VoIP oder Handy als Alternative zählt für den DAU nicht)
- IPv4 gibt es häufig nicht, sondern nur Dual Stack lite = IPv6 only
- bei Vodafone Kabel/Unitymedia wird die Coax-Leitung je nach Nachfrage mehrfach überbucht, so dass zu Spitzenzeiten bei einem 200 MBit/s Anschluss nur 2 MBit/s ankommen

Je eher und schneller die Telekom Glasfaser ins Haus bringt desto besser! Hier vor Ort liegt Glasfaser schon seit Jahren von der Konkurrenz im Haus mit Dual Stack lite Zugängen. Bis vor kurzem gab es darüber 100 MBit/s down und 20 MBit/s up, nun gibt es 500 MBit/s down und 40 MbIt/s. Wow, die können ihre Glasfaser wieder mitnehmen oder der Telekom schenken, Danke! Die Telekom bietet schon über DSL/Klingeldraht 250 Mbit/s down und 40 MBit/s up. Bei Telekom-Glasfaser im Haus gibt es:

250 MbIt/s down und 100 Mbit/s up
500 Mbit/s down und 200 Mbit/s up
1000 Mbit/s down und 500 Mbit/s up