Diskussionsforum
  • 12.01.2019 20:37
    3x geändert, zuletzt am 12.01.2019 20:42
    Andi_bln. schreibt

    Erfreuliche Entwicklung!

    Ich begrüße natürlich den 2. BundesMUX auch, wenn auch z.B. Absolut Relax, in letzter Zeit, die Rotation immer enger strikt.
    Wichtig wäre wenn aber auch im 1. MUX endlich Sender an den Start gehen die von "Natur aus" große Landstriche versorgen. Z.B. der Helpterberg in MV.

    Ansonsten kann man bei Sendern wie Sunshine-Live oder Energy-Digital inzwischen den Eindruck gewinnen, so viel Eigenwerbung wie für die WebChannels gemacht wird, so kleiner die Rotation wird, dass die Senderverantwortlichen alles dafür tun die Hörer von DAB+ weg zu locken.

    Media Broardcast sollte sich ansonsten mal DAB+ in Polen beispielesweise anhören. Warum? Alle Stationen sind weit lauter und klarer ausgesteuert bei etwa gleicher Bandbreite!
    Die rbb Wellen über DAB+ sind sowieso unterirdisch. Klingen wie weichgespühlt und gebügelt. Aber diese Kritik gibt es ja schon sehr lange in Fachforen!
    Wäre auch mal ein Auftrag für das Projektbüro Digitalradio.