Diskussionsforum
  • 11.02.2019 22:49
    martinjohannes93 schreibt

    Kein Thema

    Wenn ich bedenke, dass 5G auch in Autos kommen soll, freue ich mich auf Intel. Diese haben zumindest Erfahrungen im Bereich Embedded und haben oftmals eine höhere Stabilität als Qualcomm. Bin gespannt, wie der direkte Vergleich ausfallen wird. Vor allem bei Empfangswerten, Datendurchsatz, Latenz. Aus den Notebook WLANs kenne ich das noch zu gut, dass andere 802.11ac teilweise nur schwachen Empfang hatte, meine Intel Karte jedoch vollen Empfang und volle Bandbreite. Auch bei meinen letzten Smartphones habe ich festgestellt, dass die Qualcomms zwar immer leistungsstärkere CPUs hatten, an einigen Stellen ich aber mit meinen 3-4 Jahre alten Modellen höhere Bandbreiten und Empfang erreichen konnte wie in den 1-2 Jahre alten Modellen. Habe mal gelesen, dass die Antennen immer schlechter werden und sich auch die deutschen Mobilfunkanbieter deshalb beklagen, weil es gerade an Empfangsbereich-Grenzen oftmals an den Endgeräten scheitert, als tatsächlich am Netzausbau. Der Vergleich zwischen einem iPhone und einem Android könnte daher zwischen Intel und Qualcomm Hardware schon deutlicher ausfallen und vielleicht endlich mal ein vernünftiger Kaufgrund für einen Apple sein - denn bisher sehe ich das nicht gegeben ;)