Diskussionsforum
  • 06.01.2019 21:33
    BjWei schreibt

    Endlich mal einer ...

    ... der meine Meinung offenbar teilt, die ich allen meinen von mir betreuten Computernutzern seit Jahren offeriere:

    Die einfachste und billigste Methode ist die Vollsicherung auf abwechselnd zwei externe Medien, von denen eins nicht beim Rechner gelagert wird, sei es wegen Diebstahl, Feuer oder was auch immer.
    Man braucht weder teure externe Hardware noch spezielle Software, einzig eine USB-3.0-Verbindung ist sinnvoll, damit sichere ich z.B. meine derzeit etwa 150 GB eigene Daten in etwa 30 Minuten anstatt früher über Nacht.