Diskussionsforum
  • 03.01.2019 21:40
    einmal geändert am 04.01.2019 09:43
    lSSBl schreibt

    FRITZ!Box 7590 v7.01 und 4020 v7.01 verursachen auch Fehler mit iOS Geräten

    Hallo,

    ich habe eine FRITZ!Box 7590 mit v7.01 an einem DSL Anschluss von Vodafone am laufen. Das ist alles OK. Da gibt es keine Probleme. Auf der 7590 ist wLAN an. Beide Frequenzbänder mit identischer SSID und identischem AES-Key.

    Per LAN wird nun im Heimnetzwerk das iNet in zwei entgegengesetzte Ecken des Hauses an zwei FRITZ!Box 4020 verteilt. Diese liefen bislang auf v6.83. Die 7590 schon seit einiger Zeit auf v7.01. Die 4020 laufen als Internet-Router am IP Client der 7590 mit der identischen SSID und dem identischen AES-Key wie auf der 7590. Dadurch und durch eine Anbindung über einen FRITZ!Powerline 540E Adapter habe ich im haus und um das haus herum ein einheitliches, perfektes wLAN. Störende Nachbarn gibt es nicht, das Haus steht im Außenbereich. Alle wLAN Kanäle sind Störungsfrei.

    Es lief perfekt, keine Probleme.

    Nun kam kurz vor Weihnachten die v7.01 für die 4020 raus, die sich auch gleich selber installierte. Ich bekam es nur durch den Push-Service der 4020 mit und merkte dann, dass meine iOS Geräte sich nicht mehr ins wLAN einbuchten. Es sind verschiedene iOS Geräte (also Handy und iPad) mit verschiedenen FW. Alle machten den gleichen Stress. Es lag auch nicht nur an der einen 4020 in der „linken“ Hausecke, auch die 4020 in der „rechten“ Hausecke zickte rum.

    Mesh wurde auf ein Verwalten durch die 7590 umgestellt, keine Besserung. Eine Lösung brachte nur das Rückflashen der 4020 auf v6.83. Seitdem läuft wieder alles stabil.

    Also hier ist definitiv ein BUG im Mesh-System!

    Der Hinweis mit dem Zurückflashen ist also nicht von der Hand zu weisen. Die "alte" FW findet man im Übrigen auf dem AVM FTP Server. Im deutschen Bereich steht nur die 7.01, im "other" ist aber die v6.83 noch hinterlegt. Die geht für die deutsche Box auch. Es ist auch alles in Deutscher Sprache gehalten.Als Recovery hatte ich sogar noch die v6.50 für die 4020 gesehen.

    Kleiner Geck am Rande. Es lief erst wieder mit der v6.83 auf den 4020 bis dass am nächsten Tage wieder nix ging. Ich war ja fast am verzweifeln, bis dass ich sah, dass die 4020 sich über Nacht wieder auf v7.01 aktualisiert hatten. Den Haken im AutoUpdate hatte ich vergessen zu entfernen. Also noch einmal beide Boxen zurück flashen und sie laufen. Ach ja, und das Entfernen des Haken`s für das AutoUpdate nicht vergessen.

    Noch was: Die 7590 habe ich mit der 7.01 nicht angefasst. Die läuft auch weiterhin ohne Probleme.

    Noch was zum 2ten. Eine im System per wLAN hängende Raspberry PI 2 hat das überhaupt nicht gestört. Die lief weiter. Die stört es auch nicht, wenn mal das wLAN weg war. Die bucht sich automatisch wieder ein und läuft (als WetterServer).

    Cheers, SSB