Diskussionsforum
Menü

Telefon und Whatsapp


29.12.2018 10:04 - Gestartet von Röbelfröbel
Beim abgebildeten Kurbeltelefon handelt es sich übrigens um das Modell "Potsdam" der Bundespost aus den 80er Jahren. Mit der Kurbel konnte man einen Tastenwahlblock aus dem Gehäuse klappen. Alt war an dem Gerät nur das Design.

Der Vorteil der Sprachnachrichten ist, dass man niemanden damit stört. Man hinterlässt eine Nachricht und der Empfänger kann sie abhören und darauf antworten, wenn er Zeit hat. Finde ich gut. Telefonieren ist dann das erste Mittel der Wahl, wenn es sich um dringende Angelegenheiten handelt.