Diskussionsforum
  • 17.12.2018 17:59
    brba schreibt

    Jeder Anschluss zählt?

    Es sei denn die Telekom hat keine Lust. Weisse Flecken gibt es auch in den städten. Da gibt es weder Infos, wann was passiert, noch Sicherheit, ob was passiert .
  • 19.12.2018 13:07
    einmal geändert am 19.12.2018 13:08
    marius1977 antwortet auf brba
    Benutzer brba schrieb:
    > Es sei denn die Telekom hat keine Lust. Weisse Flecken gibt es
    >
    auch in den städten. Da gibt es weder Infos, wann was passiert,
    >
    noch Sicherheit, ob was passiert .

    Lust? Die Telekom ist ein gewinnorientiertes, börsennotiertes Unternehmen und baut da aus wo wirtschaftlich sinnvoll.

    Alle in den kommenden 3 Monaten geplanten Ausbauten werden doch auf Telekom.de/schneller in der Karte veröffentlicht. Teilweise gibt es auch Ankündigungen in der Presse oder seitens der Kommunen.
  • 19.12.2018 21:53
    brba antwortet auf marius1977
    Benutzer marius1977 schrieb:
    > Benutzer brba schrieb:
    > > Es sei denn die Telekom hat keine Lust. Weisse Flecken gibt es
    > >
    auch in den städten. Da gibt es weder Infos, wann was passiert,
    > >
    noch Sicherheit, ob was passiert .
    >
    > Lust? Die Telekom ist ein gewinnorientiertes, börsennotiertes
    >
    Unternehmen und baut da aus wo wirtschaftlich sinnvoll.
    >
    > Alle in den kommenden 3 Monaten geplanten Ausbauten werden doch
    >
    auf Telekom.de/schneller in der Karte veröffentlicht. Teilweise
    >
    gibt es auch Ankündigungen in der Presse oder seitens der
    >
    Kommunen.

    Auch gewinnorientierte und börsennotierte Unternehmen müssen ordentlich kommunizieren. Es sei denn, sie haben keine Lust.
    Wenn man wissen, wann in etwa mit einem Ausbau über 16 MBit zu rechnen ist, keine Auskunft. Nicht mal auf die Frage, ob man beim Nahausbau bis Anfang 2020 dabei ist. Daher, wenn die Telekom keine Lust hat, ist man außen vor.
    Daß andere noch schlechter kommunizieren, ändert nichts daran.