Diskussionsforum
  • 17.12.2018 17:37
    einmal geändert am 17.12.2018 17:39
    CaliforniaSun86 schreibt

    ???

    Der Autor schreibt:
    "Bargeldlose Zahlungen dauern an den meisten Terminals bis heute länger als Barzahlungen. Immerhin muss bei Mobile Payment die PIN seltener getippt werden als bei Kartenzahlung mit den kontaktlosen NFC-Karten. Die nicht unerheblichen Verzögerungen durch das Prüfen der Transaktion auf den Servern der Kartengesellschaft bleiben aber erhalten.

    Und auch beim Datenschutz gibt es keine Fortschritte: Anonyme Zahlungen wären beim Mobile Payment zwar grundsätzlich möglich, wenn man die Technologie entsprechend gestalten würde. So, wie Mobile Payment aber nun implementiert ist, gibt es keine anonymen Zahlungen, selbst dann nicht, wenn der Kunde nur drei Brötchen kauft."

    Mir scheint der Autor hat noch nie mit einer Kreditkarte kontaktlos bezahlt, Geschweige denn mal mit ApplePay (vorzugsweise mit der Apple Watch, was ja noch schneller geht, da ja bei diesen Vorgängen das PIN eingeben und somit auch die 25 EUR Grenze weg fällt) und hat auch anscheinend noch nie erlebt, wie oft Leute eben nicht nur einen Schein hinlegen (was vermeintlich ja soooo schnell geht), sondern meistens noch in der Geldbörse nach dem Kleingeld suchen, um bei z.B. 50,74 EUR die 74 Cent halbwegs passend zu haben. Was bitte geht da wohl schneller ??
    Auch kein Wort davon, dass bei Apple Pay z.B. Apple überhaupt nicht weiß, wo der Zahler eingekauft hat und was usw.
    Ganz im Gegensatz zu Google.

    Mein lieber Scholli, Herr Petzke und seine Ignoranz gegenüber dem Hause Apple ist schon mehr als auffällig. Aber vielleicht sehe ich das ja nur so. Damit kann ich leben. Aber ein bisschen mehr Objektivität darf ich dann doch erwarten. Auch, oder gerade, wenn der Chef mal wieder persönlich hier schreibt.
  • 17.12.2018 18:12
    Keks antwortet auf CaliforniaSun86
    Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:
    > Mein lieber Scholli, Herr Petzke und seine Ignoranz gegenüber
    >
    dem Hause Apple ist schon mehr als auffällig. Aber vielleicht
    >
    sehe ich das ja nur so. Damit kann ich leben. Aber ein bisschen
    >
    mehr Objektivität darf ich dann doch erwarten. Auch, oder
    >
    gerade, wenn der Chef mal wieder persönlich hier schreibt.

    Nana, man muss ja nicht gleich so giftig antworten.

    Aber bzgl. "länger dauert" wollte ich auch was erwidern:

    Hallo, lieber Kai!

    Ich nutze seit ein paar Wochen Google Pay mit PayPal (PayPal mag ich eigtl. nicht, immerhin wird die DKB es bald selbst unterstützen).

    Und ich muss sagen: Das klappt super -- einfach und schnell. Ich sage: "Zahlung mit Handy / Karte", halte das (mit Fingerabdruck entsperrte) Handy für 2 Sekunden ans Terminal -- "piep" -- fertig!

    Schneller geht's mit keiner anderen Zahlung.

    Klappte bisher super bei ARAL und Kaufland.

    Letztens war ich an einer ARAL-Tankstelle und da klappte es nicht. "Nee, das geht wohl so nicht". -- "Ach, hat das Terminal noch kein Funk?" -- "Nein." Dann muss ich erst meine EC-Karte rausholen, dann hatte ich sie falsch reinegesteckt, woraufhin der Prozess abbrach und neu gestartet werden musste, dann nochmal richtig rum reinstecken, warten, PIN eingeben und bestätigen, warten ... Zahlung erfolgt, Karte wieder entnehmen und zurück in die Geldbörse reinfummeln. Nee, das nächste Mal tanke ich wieder bei meiner Stamm-ARAL-Tankstelle, bei der das Zahlen kontaktlos geht. ;)

    LG, Keks