Diskussionsforum
Menü

Wer keine Kreditkarte hat ist selber schuld.


14.12.2018 13:06 - Gestartet von Felixkruemel
Es gibt mittlerweile so viele Banken die die kostenlos rausgeben, da sind die Leute ohne Kreditkarte einfach nur zu faul sich zu informieren oder bezahlen gerne teure Kontoführungsgebühren oder ähnliches bei ihrer Sparkasse.

Zumindest bei der Saalesparkasse sind die Gebühren ja schrecklich, vorallem für die MasterCard, zudem man ja nur innerhalb von Deutschland und auch nur an Sparkassenautomaten kostenfrei abheben kann... Eine Frechheit
Menü
[1] basti99 antwortet auf Felixkruemel
14.12.2018 20:43
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Es gibt mittlerweile so viele Banken die die kostenlos rausgeben, da sind die Leute ohne Kreditkarte einfach nur zu faul sich zu informieren oder bezahlen gerne teure Kontoführungsgebühren oder ähnliches bei ihrer Sparkasse.

Zumindest bei der Saalesparkasse sind die Gebühren ja schrecklich, vorallem für die MasterCard, zudem man ja nur innerhalb von Deutschland und auch nur an Sparkassenautomaten kostenfrei abheben kann... Eine Frechheit

Ich frage mich eher, wozu man eine Kreditkarte benötigt. Meine DKB Visa setze ich eigentlich nur auf Fernreisen bzw. in Fremdwährung oder zum Geldabheben ein. In Europa und in EUR kommt man mit der Girocard und V-Pay bzw. Maestro- Co- Branding gut zurecht. Auch online nutze ich die Kreditkarte nur, wenn es anders nicht geht. Meine bevorzugten Händler akzeptieren alle Lastschrift oder paypal.

Gut nachvollziehbar, wenn vor allem ältere Menschen, die nicht weit reisen und sowieso kaum online einkaufen, die Kreditkarten nach den massiven Preiserhöhungen bei Filialbanken gekündigt haben.
Menü
[1.1] Felixkruemel antwortet auf basti99
14.12.2018 21:53
Benutzer basti99 schrieb:

Ich frage mich eher, wozu man eine Kreditkarte benötigt. Meine DKB Visa setze ich eigentlich nur auf Fernreisen bzw. in Fremdwährung oder zum Geldabheben ein. In Europa und in EUR kommt man mit der Girocard und V-Pay bzw. Maestro- Co- Branding gut zurecht. Auch online nutze ich die Kreditkarte nur, wenn es anders nicht geht. Meine bevorzugten Händler akzeptieren alle Lastschrift oder paypal.

Gut nachvollziehbar, wenn vor allem ältere Menschen, die nicht weit reisen und sowieso kaum online einkaufen, die Kreditkarten nach den massiven Preiserhöhungen bei Filialbanken gekündigt haben.

Dank des NFC Chips in der Visa geht das bezahlen damit deutlich komfortabler als z.B mit der EC Karte. Zwar haben neue auch bereits den Chip, bei mir hat der noch nie funktioniert. Die Bezahlterninals nehmen nur Kreditkarten für kontaktloses Bezahlen an.
Seien wir mal ehrlich, wer steckt noch seine Karte ein an der Kasse? Die Jugend bezahlt nur noch Kontaktlos.

Davon mal abgesehen, dass Apple Pay und Google Pay auch nur Kreditkarten akzeptieren (Paypal bei Google mal ausgeschlossen) finde ich eine Kreditkarte die Mindestausstattung.

Meine EC habe ich glaube noch nie zu etwas anderem benutzt als zum TAN generieren oder mal zum testen mit dem kontaktlosen EC bezahlen.



Im Ausland nehmen viele Automaten garkeine ECs. In Frankreich an der Autobahn gibt es meist 1 Automat mit Bar, der Rest nimmt nur! Kreditkarten. Mit net EC bist du da auf Bargeld angewiesen.
Menü
[1.1.1] basti99 antwortet auf Felixkruemel
14.12.2018 22:26

einmal geändert am 14.12.2018 23:17
Benutzer Felixkruemel schrieb:


Dank des NFC Chips in der Visa geht das bezahlen damit deutlich komfortabler als z.B mit der EC Karte. Zwar haben neue auch bereits den Chip, bei mir hat der noch nie funktioniert. Die Bezahlterninals nehmen nur Kreditkarten für kontaktloses Bezahlen an.
Seien wir mal ehrlich, wer steckt noch seine Karte ein an der Kasse? Die Jugend bezahlt nur noch Kontaktlos.

a) Meine Girocard kann NFC und das funktioniert in Deutschland mittlerweile problemlos. Im Ausland muss tatsächlich noch gesteckt werden, weil V-PAY von meiner Bank für NFC noch nicht freigeschaltet ist. Das ändert sich aber im Frühjahr 19.
b) "Die Jugend" ist in Deutschland eine Minderheit

Davon mal abgesehen, dass Apple Pay und Google Pay auch nur Kreditkarten akzeptieren (Paypal bei Google mal ausgeschlossen) finde ich eine Kreditkarte die Mindestausstattung.

Ich persönlich benötige eine KK, viele Leute aber nicht.Allerdings benötige ich weder apple pay noch google pay, abgesehen davon wird apple pay demnächst mit Debitkarten funktionieren.

Meine EC habe ich glaube noch nie zu etwas anderem benutzt als zum TAN generieren oder mal zum testen mit dem kontaktlosen EC bezahlen.

Ich nutze meine Girocard ständig.


Im Ausland nehmen viele Automaten garkeine ECs. In Frankreich an der Autobahn gibt es meist 1 Automat mit Bar, der Rest nimmt nur! Kreditkarten. Mit net EC bist du da auf Bargeld angewiesen.
Ich bin in Europa noch nie an einem Geldautomaten gewesen, der nicht Maestro oder V-Pay akzeptiert. Da alle Girokarten ein entsprechendes Co- Branding haben, kann man dort auch problemlos Geld abheben.
Menü
[1.1.1.1] Altaso antwortet auf basti99
14.12.2018 23:24
Benutzer basti99 schrieb:
a) Meine Girocard kann NFC und das funktioniert in Deutschland mittlerweile problemlos. Im Ausland muss tatsächlich noch gesteckt werden, weil V-PAY von meiner Bank für NFC noch nicht freigeschaltet ist. Das ändert sich aber im Frühjahr 19.

Das mag für einige Banken gelten, es gibt aber auch Gegenbeispiele, siehe Postbank.
Da werden nur die Premium Konten mit NFC Karten herausgegeben... Muss man sich mal vorstellen...

Also mehr kann man Kunden gar nicht vergraulen.

Die etablierten Banken schaufeln sich ihr eigenes Grab und begreifen es gar nicht.

An der Girocard wird festgehalten, weil die deutsche Kreditwirtschaft (also Banken) damit einen Reibach macht, ohne etwas den Amis (Visa oder MC) abgeben zu müssen (hier verdienen sie effektiv weniger). Das ist auch schon alles... Ich verstehe die Banken schon, schließlich schöpfen die Giga Konzerne in den USA an jeder Zahlung Geld ab. Man muss mal die Dimensionen begreifen, wenn das durchschlägt.

Europa sollte eine eigene Kreditkarte auf den Markt werfen, ein Joint Venture aller Banken z.B.... Aber jeder will ja sein eigenes Süppchen kochen...
Menü
[1.1.1.1.1] basti99 antwortet auf Altaso
14.12.2018 23:43
Benutzer Altaso schrieb:

An der Girocard wird festgehalten, weil die deutsche Kreditwirtschaft (also Banken) damit einen Reibach macht, ohne etwas den Amis (Visa oder MC) abgeben zu müssen (hier verdienen sie effektiv weniger).
Und jetzt sollen sie auch noch an apple bezahlen. Das werden die Banken sich irgendwo (versteckt) bei den Kunden zurückholen.



Europa sollte eine eigene Kreditkarte auf den Markt werfen, ein Joint Venture aller Banken z.B.... Aber jeder will ja sein eigenes Süppchen kochen...

Zumindest in Deutschland gibt es erheblich zu viele und zu kleine Banken. Der enorme Abstimmungsaufwand innerhalb der Verbünde macht Innovationen anscheinend unmöglich. Ich verstehe auch nicht, warum man (beim iphone) nicht einfach auf Lösungen über die NFC- Schnittstelle verzichtet. Anbieter wie payback pay zeigen doch, dass man auch mit QR- oder Barcodes bezahlen kann. Dies ist übrigens auch im Mega- Markt Asien erheblich verbreiteter als NFC.
Menü
[1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf Felixkruemel
15.12.2018 00:39
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Benutzer basti99 schrieb:



Dank des NFC Chips in der Visa geht das bezahlen damit deutlich komfortabler als z.B mit der EC Karte. Zwar haben neue auch bereits den Chip, bei mir hat der noch nie funktioniert.

Meine Girocard funktioniert kontaktlos.

Bezahlterninals nehmen nur Kreditkarten für kontaktloses Bezahlen an.

Quatsch. Laut Gesetz müssen sie sogar Girocards und Maestro akzeptieren, EU-weit.

Seien wir mal ehrlich, wer steckt noch seine Karte ein an der Kasse? Die Jugend bezahlt nur noch Kontaktlos.

Also wenn ich einkaufe und sehe dass Kunden bargeldlos zahlen, dann fast immer mit "einstecken".


Im Ausland nehmen viele Automaten garkeine ECs.

Deswegen hat ja auch jede GIROCARD Maestro oder V-Pay für Zahlungen im Ausland.

In welchem Paralleluniversum lebst du?
Menü
[1.1.2.1] Felixkruemel antwortet auf sushiverweigerer
15.12.2018 09:02
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Benutzer basti99 schrieb:


Meine Girocard funktioniert kontaktlos.
Auch schonmal probiert damit in Geschäften zu bezahlen? Bei mir kommt mit der Girocard immer ein Fehler raus, zumindest wenn ich kontaktlos bezahlen will. Die Terminals werden nicht so schnell wieder nachgerüstet um die Insellösung zu unterstützen.

Quatsch. Laut Gesetz müssen sie sogar Girocards und Maestro akzeptieren, EU-weit.
>
Es mag sein, dass das für ein Automaten dort gelten muss, die Merheit nimmt die Karten nicht. Ich zumindest habe nie einen dort gesehen wo nicht drauf stand „Only Creditcards“.


Deswegen hat ja auch jede GIROCARD Maestro oder V-Pay für Zahlungen im Ausland.

In welchem Paralleluniversum lebst du?

Hier bin ich nicht von der EU ausgegangen sondern von anderen Staaten. Dort ist sowas üblich. Wobei es in Deutschland auch Automaten gibt wo nur reine EC Karten (ohne Maestro / VPay) akzeptiert werden (z.B. die Ticketautomaten vom VRS).
Menü
[1.1.2.1.1] basti99 antwortet auf Felixkruemel
15.12.2018 10:36
Benutzer Felixkruemel schrieb:

Hier bin ich nicht von der EU ausgegangen sondern von anderen Staaten. Dort ist sowas üblich. Wobei es in Deutschland auch Automaten gibt wo nur reine EC Karten (ohne Maestro / VPay) akzeptiert werden (z.B. die Ticketautomaten vom VRS).

Gerade beim Samstagseinkauf festgestellt, dass die Bäckereikette in meinem Supermarkt jetzt auch Kartenzahlung akzeptiert. Allerdings nur Girocard, weder Maestro noch V-PAy oder gar Kreditkarten. Kontaktlos wird deutlich beworben. Das machte man wohl kaum, wenn es gar nicht funktionieren würde.