Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


28.11.2018 17:30 - Gestartet von Gunnar Well
es lebt... es lebt... das grosse T lebt... 60 statt 30 GB...
Menü
[1] hartmoodx antwortet auf Gunnar Well
28.11.2018 17:44
Benutzer Gunnar Well schrieb:
es lebt... es lebt... das grosse T lebt... 60 statt 30 GB...

Haut mein Sohnemann (14) in einer Woche weg.
Menü
[2] Felixkruemel antwortet auf Gunnar Well
28.11.2018 20:13
Benutzer Gunnar Well schrieb:
es lebt... es lebt... das grosse T lebt... 60 statt 30 GB...
...Ist in einem Tag verbraucht...
Menü
[2.1] hotte70 antwortet auf Felixkruemel
28.11.2018 23:19
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Benutzer Gunnar Well schrieb:
es lebt... es lebt... das grosse T lebt... 60 statt 30 GB...
...Ist in einem Tag verbraucht...

Naja, der durchschnittliche Nutzer verballert bestimmt nicht 60 GB täglich, aber für einen ganzen Monat mit täglichem Netflix/DAZN Streaming ist das natürlich zu wenig.
Menü
[2.1.1] DABplus antwortet auf hotte70
29.11.2018 07:52
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Benutzer Gunnar Well schrieb:
es lebt... es lebt... das grosse T lebt... 60 statt 30 GB...
...Ist in einem Tag verbraucht...

Naja, der durchschnittliche Nutzer verballert bestimmt nicht 60 GB täglich, aber für einen ganzen Monat mit täglichem Netflix/DAZN Streaming ist das natürlich zu wenig.

Für Tante Emma oder Opa Friedrich mag das ausreichen, aber selbst wenn man kein Video-Streaming nutzt, reichen 60 GB vielleicht für ein Spiel runterzuladen oder 2-3 größere Updates...
Menü
[3] Die Telekom hat den Schuß nicht gehört
Antennenfreak antwortet auf Gunnar Well
30.11.2018 14:35
Vodafone: 200 GByte/Monat für 44,99 Euro
Congstar: 100 GByte/Monat für (aktuell) 30 Euro/Monat
O2: 50 GByte/Monat für 23,80 Euro/Monat (Business)
Telekom: 60 GByte/Monat für knapp 50 Euro/Monat

Irgendwas hat man bei den magenatafarbenen nicht begriffen. Oder das ist einfach Dummenfang.
Ach ja, Telefonie ist auch mit drin bei der Telekom. Ne Telefon-Flat gibts aber ab 5 Euro/Monat fürs Handy.
Menü
[3.1] Gunnar Well antwortet auf Antennenfreak
30.11.2018 15:51
Benutzer Antennenfreak schrieb:
Vodafone: 200 GByte/Monat für 44,99 Euro Congstar: 100 GByte/Monat für (aktuell) 30 Euro/Monat O2: 50 GByte/Monat für 23,80 Euro/Monat (Business) Telekom: 60 GByte/Monat für knapp 50 Euro/Monat

Irgendwas hat man bei den magenatafarbenen nicht begriffen.
Oder das ist einfach Dummenfang.
Ach ja, Telefonie ist auch mit drin bei der Telekom. Ne Telefon-Flat gibts aber ab 5 Euro/Monat fürs Handy.

Die Telekom hat den Schuss sehr wohl gehört, nur da wo ich lebe, holt und bringt der Postbote die emails noch, andere Anbieter? Vodafone? O2? kennt bei uns niemand...Nun, da ich vertraglich noch bis Juli gebunden bin wirds wohl congstar werden!
Menü
[3.2] industrieclub antwortet auf Antennenfreak
02.12.2018 17:59
Benutzer Antennenfreak schrieb:
Vodafone: 200 GByte/Monat für 44,99 Euro Congstar: 100 GByte/Monat für (aktuell) 30 Euro/Monat O2: 50 GByte/Monat für 23,80 Euro/Monat (Business) Telekom: 60 GByte/Monat für knapp 50 Euro/Monat

Ja, es geht weniger ums 'Begreifen' oder 'Nicht-Begreifen', die Telekom möchte schlicht und einfach ihren Ertrag maximieren (!) und das geht am einfachsten, indem sie im Vertriebsbereich den potenziellen Kunden mit ALLEN Mitteln ihre bereits in der Erde liegenden Kabel/Leitungen etc. schmackhaft macht, denn die sind in aller Regel schon seit Jahren (oder gar Jahrzehnten!) wirtschaftlich amortisiert...
Sie handelt wie z.B. auch die Autoindustrie: aus der alten "Zitrone" auch wirklich noch den allerletzten Tropfen rausquetschen....