Diskussionsforum
  • 26.11.2018 17:49
    hans91 schreibt

    Comedy

    2010 hat die Bundesregierung unter FDP-Beteiligung zum Spottpreis die meisten LTE-Frequenzen verscherbelt. Und, wie ist der Ausbaustand heute, ACHT Jahre später? Gerade so befriedigend. Aber um überhaupt LTE halbwegs vernünftig nutzen zu können, muss man in den beiden guten Netzen immer noch ordentlich Geld in die Hand nehmen. An den teuren Frequenzen liegt es also nicht, tatsächlich lief die Verbreitung von LTE noch viel miserabler als die von 3G ab, obwohl die 3G-Lizenzen damals viel teurer waren und LTE aufgrund seiner besseren Ausbreitungscharakteristik (LTE 800/900) viel leichter auszubauen ist. Lindner schwätzt mal wieder, also alles wie gehabt.