Diskussionsforum
  • 08.11.2018 23:37
    Quehl schreibt

    email angeblich von der Telekom

    ich bekam eine Email angeblich von der Telekom. Sie sah recht echt aus, weil die echte Telefonnummer angegeben war, wo ich meinen Geburtstag melden sollte. Meine Adresse wurde nicht angegeben. Lt. angegebenen Gesetz ist das Geburtsdatum nur bei neuen Verträgen notwendig. Alte Verträge sind davon nicht berührt. Infolgedessen habe ich das als Spam angesehen. Außerdem muß ich bei der Anmeldung mein Geburtsdatum angegeben haben, weil das Gericht sonst nicht hätte wissen können, ob ich straffähig bin.
    Die Unterschrift stimmte mit der echten Unterschrift der Telekom nicht überein. Der Link führte vermutlich auf eine echte Telekom Adresse.
    Insofern verstehe ich den Sinn dieses Spams nicht.
    Woher die Telekom meine Email Adresse haben soll, ist mir auch nicht bekannt. Bei der Anmeldung hatte ich noch kein Internet.