Diskussionsforum
  • 13.10.2018 17:18
    SchnittenGott schreibt

    Hatespeech von links

    Finde das auch total schlimm...
    Vor allem von grüner und linker Seite ist es extrem.
    Man kann kaum noch offen und ehrlich seine Meinung sagen, ohne als "böser Rechter" gebrandmarkt zu werden.
    Wie war das noch, es gab mal den Grundsatz "Satire darf alles".
    Bei Böhmermann, heute-show und Co. wird gerne Satire benutzt, um über "unliebsame Parteien" herzuziehen.
    Wenn man aber selber Satire, beißende Ironie oder Sarkasmus in Verbindung mit Themen wie Flüchtlingen, Feminismus oder Rassismus verwendet, wird es gern absichtlich falsch verstanden und ein "Flamewar" drumherum gebastelt!
    Nicht gut, bitte gleiches Recht für alle, ganz egal ob links oder rechts!
  • 13.10.2018 19:46
    malinfo antwortet auf SchnittenGott
    Es gibt eben gut(menschig)e und schlecht(menschig)e hetze ... Und die guten (menschen) merken dabei nicht einmal, wie verlogen sie sind ...


    Benutzer SchnittenGott schrieb:
    > Finde das auch total schlimm...
    >
    Vor allem von grüner und linker Seite ist es extrem.
    >
    Man kann kaum noch offen und ehrlich seine Meinung sagen, ohne
    >
    als "böser Rechter" gebrandmarkt zu werden.
    ...
    > Nicht gut, bitte gleiches Recht für alle, ganz egal ob links
    > oder rechts!
  • 13.10.2018 23:54
    388 antwortet auf malinfo
    Benutzer malinfo schrieb:
    > Es gibt eben gut(menschig)e und schlecht(menschig)e hetze ...
    >
    Und die guten (menschen) merken dabei nicht einmal, wie
    >
    verlogen sie sind ...
    Ich glaube, genau hier liegt das Missverständnis: nicht sofort gegen links oder rechts wettern und Begriffe wie Gutmensch usw. rausholen, also verallgemeinern und Vorurteile rausholen. Sondern Debattenkultur zeigen, also über Inhalte reden und streiten ohne gleich in Reflexe zu verfallen.
  • 30.10.2018 15:56
    einmal geändert am 30.10.2018 16:04
    Whoami antwortet auf SchnittenGott
    Benutzer SchnittenGott schrieb:
    > Finde das auch total schlimm...
    >
    Vor allem von grüner und linker Seite ist es extrem.
    >
    Man kann kaum noch offen und ehrlich seine Meinung sagen, ohne
    >
    als "böser Rechter" gebrandmarkt zu werden.
    > Wie war das noch, es gab mal den Grundsatz "Satire darf alles".
    >
    Bei Böhmermann, heute-show und Co. wird gerne Satire benutzt,
    >
    um über "unliebsame Parteien" herzuziehen.
    > Wenn man aber selber Satire, beißende Ironie oder Sarkasmus in
    >
    Verbindung mit Themen wie Flüchtlingen, Feminismus oder
    >
    Rassismus verwendet, wird es gern absichtlich falsch verstanden
    >
    und ein "Flamewar" drumherum gebastelt!
    > Nicht gut, bitte gleiches Recht für alle, ganz egal ob links
    >
    oder rechts!

    Nach deinen Worten ist alles was nicht links ist ja automatisch rechts. Im Sinne auch logisch, allerdings wird ja der Standpunkt durch die Grundlage alleine schon nach links verschoben und dürfte daher nicht bemängelt werden. Gleiches Recht für alle, die Rechte und Pflichten haben, ja. Ich bin da ganz deiner Meinung.