Diskussionsforum
Menü

Kabel statt DSL!


08.10.2018 22:30 - Gestartet von trundle
Würde an meiner neuen Anschrift ja gerne Vodafone DSL nehmen, der Router käme da sehr gelegen. Leider lässt Vodafone einen online nicht DSL buchen, sofern Kabel verfügbar ist. Ziemlich nervig, denn was soll ich mit mickrigen 6 Mbit/s Upstream?
Menü
[1] HexaCore antwortet auf trundle
09.10.2018 01:54
Benutzer trundle schrieb:
Würde an meiner neuen Anschrift ja gerne Vodafone DSL nehmen, der Router käme da sehr gelegen. Leider lässt Vodafone einen online nicht DSL buchen, sofern Kabel verfügbar ist. Ziemlich nervig, denn was soll ich mit mickrigen 6 Mbit/s Upstream?

Es gibt doch seit einiger Zeit die "Upload Option 50" für monatlich 2,99 €.
Vielleicht ist das ja eine Option für dich?
Menü
[1.1] hans91 antwortet auf HexaCore
09.10.2018 12:17
Als ob man die 50 erreichen würde, bei VF ist doch fast alles überbucht.
Menü
[1.1.1] topifun antwortet auf hans91
09.10.2018 22:22
Benutzer hans91 schrieb:
Als ob man die 50 erreichen würde, bei VF ist doch fast alles überbucht.

Das kann man nicht Pauschal sagen, ich habe diese Option seit einigen Wochen gebucht und führe Regelmäßige Speedtest durch. Dadurch kann ich sagen, bei mir wird der Upload zu jeder Tages und Nachtzeit voll erreicht.
Insofern haben sich die 2,99 pro Monat für mich gelohnt.
Menü
[1.2] trundle antwortet auf HexaCore
09.10.2018 12:18
Benutzer HexaCore schrieb:
Benutzer trundle schrieb:
Würde an meiner neuen Anschrift ja gerne Vodafone DSL nehmen, der Router käme da sehr gelegen. Leider lässt Vodafone einen online nicht DSL buchen, sofern Kabel verfügbar ist. Ziemlich nervig, denn was soll ich mit mickrigen 6 Mbit/s Upstream?

Es gibt doch seit einiger Zeit die "Upload Option 50" für monatlich 2,99 €.
Vielleicht ist das ja eine Option für dich?

Danke für die Info. Die Option kannte ich bisher nicht. Allerdings gibt es noch einen zweiten Grund, warum ich nur ungern Kabel möchte. Die Segmentüberlastungen im Kabelnetz. Das habe ich noch nie bei DSL gehört und das Risiko möchte ich ungern eingehen.