Diskussionsforum
Menü

Irrelevant


01.10.2018 19:01 - Gestartet von hans91
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...
Menü
[1] mho73 antwortet auf hans91
01.10.2018 19:48
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

"Man" sind nicht alle.
Warum sollte ich mir eine Allnet-Flat fürs Handy holen, wo ich schon einen Festnetzanschluss mit Flatrate habe?
Menü
[1.1] Alexander-Kraus antwortet auf mho73
02.10.2018 18:24
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

"Man" sind nicht alle.
Warum sollte ich mir eine Allnet-Flat fürs Handy holen, wo ich schon einen Festnetzanschluss mit Flatrate habe?
Wenn ich könnte und 5 EUR sparen würde, dann würde ich auch meine Festnetz Flat verzichten. - Habe 2x T-Mobile mit Allnet Flat am start, und laut meiner Fritzbox keine 10 ausgehenden Anrufe pro Monat. - Und wenn doch, dann ggf sogar noch Sonderrufnummern, die sowieso in keiner Flat abgedeckt sind.
Ich nutze aktuell Telekom VDSL 100 mit Magenta 1 Vorteil 1x 5 GB LTE Volumen 1x 2,5 GB LTE Volumen bei den Handytarifen (Allnet Flat).
O2 als Netz ist keine Option, da grottenschlecht. - Mit Vodafone werde ich och nicht warm. - Zumal ich keine Ahnung habe, ob Vodafone überhaupt eine Kombi Angebot mit VDSL + Handy anbietet.
Menü
[2] Sonnenklee antwortet auf hans91
01.10.2018 20:43
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

Es gibt halt nicht nur 08/15-Standardnutzer, sondern auch Personen, die mit moderner Technik etwas mehr anzufangen wissen.

Nützlich ist so eine Flat bspw. zum Routen oder wenn man die Türklingel, wenn man nicht daheim ist, auf das Smartphone weiterleitet, um so über die Gegensprechanlage mit der Person vor der Tür zu sprechen. Ebenso können Alarmierungen Anwendungsfälle sein. Da fallen mir ganz spontan recht viele Beispiele ein.
Menü
[3] markusweidner antwortet auf hans91
02.10.2018 07:25
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

Im Büro telefoniere ich lieber am Festnetz. Zudem baue ich mir damit bei Bedarf eine bundesweite (bzw. EU-Roaming-weite Homezone). Bei der Telekom sind ja auch Rufumleitungen inklusive.
Menü
[4] Carsten Grallert antwortet auf hans91
02.10.2018 11:03
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

Es gibt ja zB durchaus 'Mehrpersonenhaushalte', wo nicht jeder einen entsprechenden Mobilfunkvertrag hat pp. Und was nützt da die Flat über den Smartphone-Vertrag, wenn der Inhaber des Handys damit unterwegs ist. Und ist es realistisch, das Smartphone von einem zum nächsten weiterzuleiten? Für die meisten eher nicht.
Menü
[5] heulnet antwortet auf hans91
02.10.2018 21:29
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

>es gibt auch Gebiete mit Null Handy Empfang in allen Netzen(im Haus)
Menü
[5.1] Chris111 antwortet auf heulnet
03.10.2018 09:51

einmal geändert am 03.10.2018 09:52
Benutzer heulnet schrieb:
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

>es gibt auch Gebiete mit Null Handy Empfang in allen Netzen(im Haus)
Mehr als einem lieb sind. Ich kenne mehrere Bekannte, bei denen im Haus kein/kaum Mobilfunkempfang ist. Bei einem geht es, wenn man Glück hat, seit 1 Jahr o2 mit VOLTE. Bei Telekom und Vodafone ist 0 Empfang in der Wohnung. Wenn man in den Garten geht, kann man je nach Wetterlage Glück haben. Im gleichen Haus im 2. Stock geht O2 am Besten, dann kommt Vodafone, und Telekom ist am Schlechtesten. Lokal gibt es eben auch mal die verkehrte Welt...
Menü
[5.1.1] Marty McFly antwortet auf Chris111
03.10.2018 16:28
Benutzer Chris111 schrieb:
Benutzer heulnet schrieb:
Benutzer hans91 schrieb:
Wen interessiert denn diese unnötige Flat am Festnetz-Telefon, wenn man sowieso eine Allnet auf dem Handy hat? So ein Quatsch...

>es gibt auch Gebiete mit Null Handy Empfang in allen Netzen(im Haus)
Mehr als einem lieb sind. Ich kenne mehrere Bekannte, bei denen im Haus kein/kaum Mobilfunkempfang ist. Bei einem geht es, wenn man Glück hat, seit 1 Jahr o2 mit VOLTE. Bei Telekom und Vodafone ist 0 Empfang in der Wohnung. Wenn man in den Garten geht, kann man je nach Wetterlage Glück haben. Im gleichen Haus im 2. Stock geht O2 am Besten, dann kommt Vodafone, und Telekom ist am Schlechtesten. Lokal gibt es eben auch mal die verkehrte Welt...
Das kann man sehr elegant lösen mit einem (leider nicht mehr gebauten) Gigaset SX353. Das Handy an einer relativ empfangsgünstigen Position ablegen und per Bluetooth mit dem Gigaset koppeln. Schon kan man mit diesem und allen daran eingebuchten DECT-Telefonen störungsfreie Gespräche führen.

Menü
[5.1.1.1] Schnitzler-Welke antwortet auf Marty McFly
03.10.2018 18:49

einmal geändert am 03.10.2018 18:50
Benutzer Marty McFly schrieb:
Das kann man sehr elegant lösen mit einem (leider nicht mehr gebauten) Gigaset SX353. Das Handy an einer relativ empfangsgünstigen Position ablegen und per Bluetooth mit dem Gigaset koppeln. Schon kan man mit diesem und allen daran eingebuchten DECT-Telefonen störungsfreie Gespräche führen.


Wird bei der Kombination mit dem Gigaset SX353 auch eine Anruferkennung an den angeschlossenen Dect Endgeräten ermöglicht, oder ist es genauso wie bei der "Bluebox" und anderen Lösungen, die dern Anruf als "Internruf" behandeln?