Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


13.09.2018 18:55 - Gestartet von DABplus
Halte ich nix von. Denn am Ende laufen dann alle zu O2 oder anderen Billiganbietern und surfen dann im Telekomnetz, welches von den Telekomkunden für viel Geld finanziert wird.

Nein danke. Wers billig will, solls billig haben und das O2-Netz weiter zumüllen.
Menü
[1] kann mich dem nur anschließen...
JES-AA antwortet auf DABplus
13.09.2018 19:56
Benutzer DABplus schrieb:
Halte ich nix von. Denn am Ende laufen dann alle zu O2 oder anderen Billiganbietern und surfen dann im Telekomnetz, welches von den Telekomkunden für viel Geld finanziert wird.

Nein danke. Wers billig will, solls billig haben und das O2-Netz weiter zumüllen.

am Ende baut keiner mehr weiter aus, weil jeder auf den anderen hofft...
Menü
[2] nur lokales Nationalroaming
r o s s i n antwortet auf DABplus
13.09.2018 21:14
Das National- Roaming in ein anderes Netz wird aber nur punktuell lokal zugelassen wo das eigene Netz nicht aktiv ist begrenzt auf die nötigsten Funkmasten.
Menü
[2.1] DABplus antwortet auf r o s s i n
13.09.2018 21:44

einmal geändert am 13.09.2018 21:46
Benutzer r o s s i n schrieb:
Das National- Roaming in ein anderes Netz wird aber nur punktuell lokal zugelassen wo das eigene Netz nicht aktiv ist begrenzt auf die nötigsten Funkmasten.

Problem ist:

Das wird vor allem ländliche Regionen betreffen, wo O2 und teilweise VF sich zu schade dafür sind, auszubauen.

Im Endeffekt können dann die ganzen O2-Kunden auf dem platten Land überall mit Telekom-LTE surfen (weil gerade beim O2-Netz dieses "punktuelle" doch sehr stark ausgeprägt ist).

Wenn das wirklich so kommt, werden viele zu einem Billigprovider wechseln. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Dazu kommt, wie einer bereits sagte, dass sich jeder auf den anderen bzgl. Ausbau verlässt.

Man kann zwar national Roaming einführen, aber nur mit sehr strengen Auflagen und vor allem Ausbauverpflichtungen. Was hauptsächlich VF und insbesondere O2 betreffen würde.
Menü
[2.1.1] Telly antwortet auf DABplus
14.09.2018 07:08
Mein Vorschlag:

Jeder behält die 98% Ausbauverpflichtung. Ohne Roaming.

Die restlichen 2% der Bevölkerung bzw. ca. 20% der Fläche müssen alle ausbauen, jedoch immer nur ein Anbieter. Dafür dann National Roaming.

Telly