Diskussionsforum
  • 08.09.2018 11:47
    Pitt_g schreibt

    Wo bleibt endlich eine saubere SAT-IP Integration

    Alle reden. In IP-TV und Co , nur der Panasonic TV kann kein Signal vom Dvb-c Repeater oder Router von AVM abgreifen.
    Ganz 'revolutionär' gedacht, wenn IP-TV was werden soll, warum nicht gleich eine SAT -IP Server Integration in die Router statt Multicast IP TV am Extra proprietären Receiver , dann wird ein Schuh draus wenn moderne TVs auf extra Receiver verzichten können und ihre eigenen teuer erkauften Features dann auch genutzt werden können, ansonsten ists und bleibt ne Nische wie Dvb-t
  • 08.09.2018 13:06
    einmal geändert am 08.09.2018 16:10
    oscar23 antwortet auf Pitt_g
    Dieses Thema beschäftigt mich auch schon seit ca. 2 Jahren, seit dem ich einen Fernseher von Panasonic mit Sat>Ip Unterstützung habe. Nutze den DVB-C schon viele zu Jahre um auf dem Tablett Tv zu schauen und bin damit wirklich sehr zu frieden. Aber die Zusammenarbeit mit Panasonic geht halt nich, obwohl es sich um einen genormten Stabdard handelt. Leider wird das Thema von AVM sehr stiefmütterlich behandelt. Auf der Cebit 2018 am Stand Mitarbeiter von AVM angesprochenen. Leider auch dort keine Erkenntnisse über Zusammenspiel Panasonic mit AVM DVB-C. Allerdings hat AVM ein Video per Facebook und Twitter online gestellt, das eine funktionierende Lösung von Panasonic auf der Ifa 2018 gezeigt wurde. Das Signal kam von einer Fritzboc 6590 für Kabel mit FritzOS 7. Leider hat AVM auch hier wieder nichts über die Hintergründe berichtet warum und wie es funktionert. Aber eventuell hat AVM bei FritzOS 7 bei der Kabelbox zu dem Thema etwas geschraubt. Leider gibit es für die AVM DVB-C keine Beta bzw. Labor für FritzOS 7 um es damit auszubrobieren. Auch die ältere Kabelbox 6490 hat leider noch kein Update auf FritzOS 7 erhalten.

    Erhänzung:
    Wie angenommen wird die volle Kompatibilität Sat>Ip erst mit FritzOs 7 von AVM implementiert. Steht expliziet im Ghangelog zum Release Fritz OS 7 für die Kabelbox 6590. Ich hoffe mal das dieses auch möglichst schnell für den DVB-C und die anderen Kabelboxen nachgereicht wird.
  • 09.09.2018 14:26
    Pitt_g antwortet auf oscar23
    Würde mich mal freuen, wenns bei AVM da weitergeht, ich hab mir teils die Finger Wund geschrieben denen mal neue Features nahezulegen, höher schneller weiter ist ja alles toll, aber das können auch andere , und auch sonst war der Verein irgendwo nicht im Mobilfunkzeitalter angekommen, wenn man das NAS anguckt ,
    der Dvb-c Repeater wurde offiziell mal als SAt IP Receiver beworben, als der Praxistest versagt hat und er nicht auf SAt-IP .org anzutreffen war dämmerte es leicht.
    SAt-IP darfruhig auch als IP-TV über für Telekom entertain laufen und nicht nur auf dvb-c beschränkt werden