Diskussionsforum
Menü

Augangsbuchse 2phone?


07.03.2002 16:07 - Gestartet von mavolta
Falls jemand schon das 2phone aus Ösiland geliefert bekommen hat: Was für eine Ausgangsbuchse zum Anschluß des Festnetztelefons bietet das Gerät? Eine deutsche TAE oder ebenfalls (wie eingangsseitig) eine österreichische TST?
Menü
[1] telepeter antwortet auf mavolta
07.03.2002 16:41
Ich vermute mal, dass die österreichische Norm so ähnlich wie ein TAE-N - Stecker ist, d.h. es gibt nur ein Kabel und eine Steckverbindung, über die je eine Doppelader als Eingang (a/b) und eine als Ausgang (a1/b1) geschaltet ist. Also einfach abzwicken und einen TAE-N-Stecker dranmachen.

Auf dem Handykult-Forum wird folgende Belegung angegeben:

schwarz = a
rot = b
gelb = a1
grün = b1

Den N-Stecker kannst Du dann in eine 3-fach TAE-Dose stecken und das Telefon in die danebenliegende F-Buche. Die TAE-Dose muss nichteinmal an den Schraubanschlüssen irgendwo angeschlossen sein. Der Eingang bleibt dann halt offen und Du benutzt die TAE-Dose nur zur Verbindung des Ausgangs des 2phone mit dem Telefon.

Du kannst Dir das mit dem N-Stecker natürlich auch sparen und a1 an die Schraubklemme 1 und a2 an die Schraubklemme 2 der TAE anschließen, wenn Du nur den Ausgang des 2phone nutzen willst.


Gruss Peter


Benutzer mavolta schrieb:
Falls jemand schon das 2phone aus Ösiland geliefert bekommen hat: Was für eine Ausgangsbuchse zum Anschluß des Festnetztelefons bietet das Gerät? Eine deutsche TAE oder ebenfalls (wie eingangsseitig) eine österreichische TST?