Diskussionsforum
Menü

Milliarden nur für ein Stück Papier


26.08.2018 21:40 - Gestartet von Thunder115
Solange Unmengen an Euro nur für die Nutzungsrechte ausgegeben werden, muss man sich nicht wundern, wenn dann die Gelder für den Netzausbau fehlen.
Sinnvoller wäre es die Lizenzen günstig abzugeben, dafür aber zu fordern, dass mit dem gesparten Geld zügig und umfassend die Infrastruktur ausgebaut wird.
Das sorgt im Vergleich mit anderen Ländern für günstige Preise für den Kunden und ein besser ausgebautes Netz.

Auch die Forderung nach einem 4. Betreiber find ich sehr realitätsfremd. Bis vor paar Monaten gab es 4 Betreiber. Dann hätte man die Vereinigung von E+ und O2 eben verhindern müssen. Erst zuschauen, wie Betreiber verschwinden und dann neue fordern. Wo sollen die denn herkommen?