Diskussionsforum
Menü

Wahnsinn


17.08.2018 18:00 - Gestartet von Kabelanschluss
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.
Menü
[1] Brausefrosch antwortet auf Kabelanschluss
17.08.2018 18:45
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

Selbiges könnte man auch von Leuten behaupten die 17 Jahre später immer noch alles von Euro in DM umrechnen. Damit tust du dir sicher keinen Gefallen....
Menü
[2] T-Joe antwortet auf Kabelanschluss
17.08.2018 21:08
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

Oder 1120 Ost-Mark!!
Menü
[2.1] mucel antwortet auf T-Joe
17.08.2018 21:30
Benutzer T-Joe schrieb:
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

Oder 1120 Ost-Mark!!

oder x Millionen Reichsmark, bzw. x Zigaretten, x Pfund Kartoffeln, x Zentner Kohle....
Menü
[2.2] Zuschauer 1 antwortet auf T-Joe
17.08.2018 21:31
Benutzer T-Joe schrieb:
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat.
Oder 1120 Ost-Mark!!

Was macht das in Schilling?

(Oder, mit bestem Gruß an "Schnitzler-Welke": Kann das mal jemand in Lira umrechnen?)
Menü
[3] XBooSTeR antwortet auf Kabelanschluss
18.08.2018 11:29
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

-> jemand mit mehreren wohnsitzen ... der überall unlimitiertes "schnelles" internet haben möchte (hierzu zähle ich mich)... alternativ .. jemand der alle 10 sim karten nimmt und in 10 lte router haut ... und dann 10 mal 225mbit im bonding kombiniert ... da hat man direkt eine 2250 mbit leitung via lte, sofern der lte mast nicht all zu weit weg ist :)

und eine 2gbit leitung für "nur" 79,99 EUR ist doch echt fair :)
Menü
[4] Kid A antwortet auf Kabelanschluss
18.08.2018 12:43
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

Oder sehr viel richtig gemacht, wenn die 79,99 kein Problem für ihn sind ;)
Menü
[5] postb1 antwortet auf Kabelanschluss
19.08.2018 10:41

2x geändert, zuletzt am 19.08.2018 10:44
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

Ja, es ist teuer. Zumal sich die Löhne/Einkommen in der Praxis nicht in dem Umfang mit erhöht haben - auch wenn irgendwelche zurechtgebogenen Statistiken was anderes behaupten.
Strom ist auch teuer - ich zahle heute pro kWh Haushaltsstrom umgerechnet knappe 44,5 Pfennige. Was für heutige Verhältnisse extrem günstig ist mit 22,x ct.

Diejenigen, die tasächlich eine unlimitierte Datenflat für normalen mobilen Einsatz brauchen, werden das aber gerne bezahlen.
Und für die anderen, die mobil bestenfalls im höheren einstelligen GB-Bereich unterwegs sind, gibts ja jetzt schon entsprechende Angebote.

Am interessantesten finde ich solche unlimitierten Angebote als Ersatz für (örtlich nicht vorhandene) Festnetzangebote.
Bin mir sehr sicher, daß es hier in kürze weitere Angebote der Mobilfunkbetreiber geben wird.
Vielleicht Congstar mit einem unlimitierten Homespot?
Da braucht es auch kein LTEmax.
Solche Angebote dürften sich kostenmäßig mit der Zeit den festnetzgebundenen (V)DSL-Verträgen angleichen.
In Österreich gehts ja auch.


Menü
[6] timeändmore antwortet auf Kabelanschluss
19.08.2018 11:35
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat.

Jein. Bei milde geschätzten 1,5% Inflation sind das gut 204DM. Aber dafür kosten Milch, Butter und diverse andere Grundnahrungsmittel heute genau so viel wie damals. Darüber beschwerst Du Dich, im Sinne des Herstellers, hoffentlich ebenfalls. Zudem: 2001 wäre eine Allnet flat mehr so für 1500DM zu haben gewesen. Uuuuund: Was ist das bitte für ein Aufwand? 10 Karten zu bündeln. Und Du machst Dich über Leute Lustig, die eine Allnetflat für 80€ buchen? Wer braucht denn ne 2GB-Leitung?

Siehste?! So ist jeder verschieden. Und Du hast da irgendwo kein Recht Dich als Richter aufzuspielen.
Menü
[7] Sumdood antwortet auf Kabelanschluss
20.08.2018 16:10

einmal geändert am 20.08.2018 19:43
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Das sind ja 160 DM jeden Monat. Früher konnte man dafür fast einen Monat leben. Wer gibt soviel Geld für so ein Unsinn aus? So 10 bis 15 Euro wären ja ok,sorry Wer soviel Geld dafür ausgibt muss irgendwie was falsch gemacht haben.

lol... wer viel Geld für Unsinn ausgibt, hat wohl eher etwas richtig gemacht und muss dafür jetzt nicht mehr jeden "Pfennig" dreimal umdrehen.