Diskussionsforum
  • 13.08.2018 11:00
    topolino3 schreibt

    typisch Manager

    Er möchte keinen vierten Wettbewerber. :-)
    Alle nur im Interesse der Kunden. :-) :-) :-)
    Im Handelsblatt hat der gute Mann auch gesagt, dass die Industrie in Deutschland ein modernes 5G-Netz braucht und dass dies mit günstigen Mobilfunkpreisen nicht machbar ist.
    Anders gesagt: Die Privatkunden sollen über höhere Gebühren der Industrie das 5G-Netz bezahlen.
  • 13.08.2018 12:28
    einmal geändert am 13.08.2018 12:31
    Mister79 antwortet auf topolino3
    Benutzer topolino3 schrieb:
    > Er möchte keinen vierten Wettbewerber. :-)
    >
    Alle nur im Interesse der Kunden. :-) :-) :-)

    Na dann rufe doch mal bei 1 und 1 an und frage wann man dort anfängt, mit dem erkaufen Deal von Drillisch, sich als Netzbetreiber aufzustellen. Oder siehst du sonst einen, welcher auch nur Ansatzweise die Möglichkeiten hätte? Ich nicht... Es geht dabei ja nicht nur um Türme, es geht auch um Frequenzen, Rechenzentren, Glasfaser usw.

    Es gibt da doch ein Paket, mit dem 1 und 1 locker anfangen könnte. Warum nutzen die es nicht?

    Was möchte denn 1 und 1? Ach ja richtig, man möchte Zugriff auf 5G und national Roaming ohne Ausbauverpflichtung. Denn diese wäre ja im Deal verankert. Mir sagt es, 1 und 1 möchte in Wirklichkeit nicht ausbauen. Somit würde 1 und 1 auch keine weißen Flecken schließen.

    So hat Herr Haas eigentlich nicht Unrecht. Keiner der vorhanden Discounter möchte auch nur Ansatzweise einen Ausbau betreiben und schon gar keine Flecken entfernen.

    Bei national Roamin für alle, werden die Flecken auch nicht verschwinden. Denn weder die Telekom wird einen Fleck entfernen, damit die anderen davon profitieren und ggf. selber gar nicht weiter agieren.

    Im Festnetz ist es doch über Jahrzehnte nicht anders gewesen. Was hat denn Vodafone im Festnetz in den letzten 10 Jahren so ausgebaut? Welche Leitungen haben die denn gelegt? Gleiches gilt für Telefonica und schon gar für 1 und 1. Jetzt fängt Vodafone mal in Düsseldorf an, eigene FFTB zu verlegen.

    Weder 1 und 1 noch M ogelcom, noch Lidl, noch sonst ein Discounter wird auch nur Ansatzweise ein Betreiber mit eigenem Netz. Die höchsten Chancen hätte 1 und 1 durch Versatel, mit dem Deal von Drillisch, möchten die aber auch nicht. Der Deal läuft im übrigen bald aus und das Einsteigerpaket ist dann nicht mehr vorhanden. Dann würde es noch teurer für einen neuen am Markt. 2030 ist nach meinen Infos auch mit dem Drillisch Deal Ende.