Diskussionsforum
  • 13.08.2018 13:37
    3x geändert, zuletzt am 13.08.2018 14:55
    Pitt_g schreibt

    Ich bin dafür dass O2 nen Teil meiner GEZ bezahlt

    Haben doch schliesslich meine genutzten TV Frequenzen übernommen und wollen noch mehr.
    Wird immer wieder vergessen wie DVB-T Frequenzen die ich ehemals für den GEZ Obulus mit nutzen konnte mit
    r plötzlich kostenpflichtig angeboten werden.
    Also von geschenkt bekommen will ich nix hören, da passt das mit der zeitlich begrenzten Miete schon. UNd wenn Sie nicht genutzt werden bitte zurückgeben.
    die GEZ hat trotzdem Ihre Mühe nicht zu steigen Auch wenn die DVB-T2 HD DAB+ Sender angeblich effizienter sind.
    Bekommen die Kosten für die Frequenzen doch garantiert auf die Laufzeit auch noch steuerlich abgesetzt

    Wobei ich es gut finde dass o2 wohl der Netzbetreiber in DE für UMTS bleiben wird.
    Wer sich kein neues Smartphone holt wird mit Ihnen auch nach 2020 noch Freude haben. das gilt natürlich auch für Smartphones welche Ohne VoLTE Support daherkommen und die für Telefonie auf UMTS /GSM Fallback angewiesen sind.