Diskussionsforum
Menü

Altem Laptop Beine gemacht für 30 Euro :)


04.08.2018 21:07 - Gestartet von c.ba
einmal geändert am 04.08.2018 21:09
Gerade erst eine SSD in ein 12 Jahre altes Laptop eingebaut. (Toshiba Satellite A100-773 2006 im Saturn gekauft) Windows 7 ist in 35 Sekunden vollständig hochgefahren! Mit der alten Festplatte hat das mindestens 5 Minuten gedauert. Auch Programmzugriffe sind jetzt wieder flott. Bin begeistert! So kanns ichs noch weiternutzen. Wollte es eigentlich schon entsorgen weil es zu langsam wurde. Wäre schade gewesen als DVD Player und zum Surfen reichts ja noch.

Windows 10 bekomme ich darauf leider nicht mehr installiert weils keine Grafik und ChipsatzTreiber mehr dafür gibt und Windows nach kurzer Zeit immer "einfriert".
Menü
[1] mho73 antwortet auf c.ba
04.08.2018 21:10
Benutzer c.ba schrieb:
Gerade erst eine SSD in ein 12 Jahre altes Laptop eingebaut. (Toshiba Satellite A100-773 2006 im Saturn gekauft) Windows 7 ist in 35 Sekunden vollständig hochgefahren! Mit der alten Festplatte hat das mindestens 5 Minuten gedauert.

Hättest Du das System neu eingerichtet, dann wäre er auch wieder schnell gewesen. Ein Computer wird nicht deshalb langsam, weil er alt ist, das ist nur bei den Menschen so :-)
Menü
[1.1] c.ba antwortet auf mho73
04.08.2018 21:19

einmal geändert am 04.08.2018 21:24
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer c.ba schrieb:
Gerade erst eine SSD in ein 12 Jahre altes Laptop eingebaut. (Toshiba Satellite A100-773 2006 im Saturn gekauft) Windows 7 ist in 35 Sekunden vollständig hochgefahren! Mit der alten Festplatte hat das mindestens 5 Minuten gedauert.

Hättest Du das System neu eingerichtet, dann wäre er auch wieder schnell gewesen. Ein Computer wird nicht deshalb langsam, weil er alt ist, das ist nur bei den Menschen so :-)

Ursprünglich war darauf Windows XP und das startete auch von der alten Festplatte recht flott. Für Windows 7 war der gar nicht ausgelegt. Lief aber wenn auch langsam.
Vor Jahren hab ich schonmal den Ram aufgerüstet weil sonst Win7 nicht wirklich nutzbar gewesen wäre. Selbst mit Win7 neu aufgesetzt dauerte das Hochfahren und Dateizugriffe eine halbe Ewigkeit.