Diskussionsforum
  • 01.08.2018 12:52
    einmal geändert am 01.08.2018 12:53
    sushiverweigerer schreibt

    Da wird sich Aldi Talk freuen

    Wenn die "Eltern-Flat" wegfällt und die Kinder nicht mehr "nach Hause telefonieren" können, auch wenn das Guthaben alle ist, werden sicher viele wechseln.

    Dass die Konkurrenz längst Allnetflats bietet, hat man bei der Telegierig wohl auch noch nicht mitbekommen.

    Wer mehr zahlt, sollte eigentlich auch mehr bekommen, bei Teleteuer gibt's stattdessen weniger. Wers braucht...
  • 01.08.2018 13:37
    einmal geändert am 01.08.2018 13:39
    hans91 antwortet auf sushiverweigerer
    Bei der Telekom gibt's mehr Empfang und was nützt einem mehr an anderen Stellen, wenn man es gar nicht nutzen kann? Aldi Talk ist eine Farce, sinnvolle Vergleiche lassen sich eher mit Vodafone anstellen, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis tatsächlich besser als bei der Telekom ist. Trotzdem ist die Telekom eben noch ein bisschen besser, ob man den entsprechenden Aufpreis zahlen will, muss jeder für sich entscheiden.
  • 02.08.2018 06:55
    sushiverweigerer antwortet auf hans91
    Benutzer hans91 schrieb:
    > Bei der Telekom gibt's mehr Empfang und was nützt einem mehr an
    >
    anderen Stellen, wenn man es gar nicht nutzen kann?

    Ich konnte O2 bisher überall nutzen. Vielleicht nicht überall so schnell wie Telekom, aber schnell genug.

    > Aldi Talk
    >
    ist eine Farce,

    Immerhin beliebtester Mobilfunkanbieter 2018, kann so schlimm ja nicht sein.

    >>>>¦>¦>
    ALDI TALK ist „beliebtester Mobilfunkanbieter“, erklärt das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) nach einer großen Befragung unter Mobilfunknutzern zur Zufriedenheit mit namhaften Anbietern.<<<<<

    https://www.alditalk.de/testergebnisse

  • 02.08.2018 08:35
    justii antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer hans91 schrieb:
    > > Bei der Telekom gibt's mehr Empfang und was nützt einem mehr an
    > >
    anderen Stellen, wenn man es gar nicht nutzen kann?
    >
    > Ich konnte O2 bisher überall nutzen. Vielleicht nicht überall
    >
    so schnell wie Telekom, aber schnell genug.
    >
    > > Aldi Talk
    > >
    ist eine Farce,
    >
    > Immerhin beliebtester Mobilfunkanbieter 2018, kann so schlimm
    >
    ja nicht sein.
    >
    > >>>>¦>¦>
    > ALDI TALK ist „beliebtester Mobilfunkanbieter“, erklärt das
    >
    Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) nach einer großen
    >
    Befragung unter Mobilfunknutzern zur Zufriedenheit mit
    >
    namhaften Anbietern.<<<<<
    >
    > https://www.alditalk.de/testergebnisse
    >

    Ich kann dem nur zustimmen. Ich nutze zwei SIM-Karten im Handy (ePlus/Alditalk und abwechselnd Telekom bzw Vodafone) und musste über die letzten Jahre feststellen, dass Alditalk immer besser wurde während die Telekom speziell in meiner Region immer schlechter wurde.
    Wenn ich an der Grenze zu Österreich entlang unterwegs bin habe ich entweder Alditalk-Empfang oder die österreichischen Netze (keine Telekom). Wenn ich bei mir Zuhause bin, habe ich bei Alditalk 4G, während ich bei der Telekom zwar noch SMS versenden kann, telefonieren aber oft nur bruchstückhaft möglich ist und mobiles Internet innerhalb geschlossener Gebäude meist überhaupt nicht verfügbar ist.

    Laut Telekom liegt das daran, dass in meiner Region !überflüssige! Mobilfunkmasten abgebaut wurden. Die gute Nachricht laut Telekom: "außerhalb geschlossener Gebäude ist ausreichend Mobilfunkempfang vorhanden". Ist das nicht super? Speziell im Winter .... ;-)
  • 02.08.2018 12:37
    flo_2003(at)web(dot)de antwortet auf hans91
    Benutzer hans91 schrieb:
    > Bei der Telekom gibt's mehr Empfang und was nützt einem mehr an
    >
    anderen Stellen, wenn man es gar nicht nutzen kann? Aldi Talk
    >
    ist eine Farce, sinnvolle Vergleiche lassen sich eher mit
    >
    Vodafone anstellen, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis
    >
    tatsächlich besser als bei der Telekom ist. Trotzdem ist die
    >
    Telekom eben noch ein bisschen besser, ob man den
    >
    entsprechenden Aufpreis zahlen will, muss jeder für sich
    >
    entscheiden.


    Ich habe ja!mobil und damit in Gebäuden höchstens "E".

    Aus diesem Grunde probiere ich gerade Vodafone aus. Ich habe gehofft dass die LTE Netzabdeckung besser ist und ich über das "E" ok Gebäuden hinaus komme. Leider Fehlanzeige.

    Mich würde nun interessieren, wie der Empfang bei der Telekom ist. Das Netz soll ja noch etwas besser als Vodafone sein.

    Gibt es bei der Telekom eine kostenlose Möglichkeit das Netz zu testen??
  • 02.08.2018 13:25
    Zuschauer 1 antwortet auf flo_2003(at)web(dot)de
    Benutzer flo_2003(at)web(dot)de schrieb:

    > Ich habe ja!mobil und damit in Gebäuden höchstens "E".

    Ja-Mobil wird über Congstar realisiert und kann daher nicht das LTE-Netz der Telekom nutzen. Damit ist man mit einem solchen Tarif schon ziemlich eingeschränkt, wenn es um Datennutzung geht.

    > Aus diesem Grunde probiere ich gerade Vodafone aus. Ich habe
    >
    gehofft dass die LTE Netzabdeckung besser ist und ich über das
    >
    "E" ok Gebäuden hinaus komme. Leider Fehlanzeige.

    Direkter Vodafone-Tarif (z.B. Callya) oder Reseller? Auch bei Vodafone ist der Zugang zum LTE-Netz restriktiv.

    > Mich würde nun interessieren, wie der Empfang bei der Telekom
    >
    ist. Das Netz soll ja noch etwas besser als Vodafone sein.
    >
    > Gibt es bei der Telekom eine kostenlose Möglichkeit das Netz zu
    >
    testen??

    https://www.teltarif.de/telekom-lte-kost...
  • 09.08.2018 05:08
    EpsilonAlpha antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    >
    > Wer mehr zahlt, sollte eigentlich auch mehr bekommen, bei
    >
    Teleteuer gibt's stattdessen weniger. Wers braucht...

    Naja auch wenn ich gerne auf die Telekom schimpfe muss man sagen für mehr bekommt man auch mehr unterm Strich...

    Das betrifft aber auch nur die Vertragstarife nicht die Prepaid-Ebene, wo es früher die Kostenkontrolle für den Kunden war ist es heute die Petrischale für die Telekom.

    Aktuell hat man bei den Verträgen die Full-Flatrates für Daten eingeführt also drückt man in den preislich unteren Ebenen den Datenverbrauch ausserhalb Drosselung und schaut was dabei rauskommt.

    Danach schaut es für mich aktuell aus.