Diskussionsforum
  • 28.07.2018 15:06
    Mayian antwortet auf jointadventure
    Benutzer jointadventure schrieb:
    > Und wenn der Beifahrer am Handy ist oder die Kinder auf der
    >
    Rückbank? Das Schild ist quatsch und wurde nicht durchdacht.

    So oder so ist es total Sinnlos. Jedes Auto hat inzwischen eine BT Schnittstelle für das Smartphone. Und die System arbeiten inzwischen sehr ordentlich.

    Bis das System wirklich "Marktreif" (mit diesen hier gerade erwähnten Problem) ist, dürften nur noch 5-10% der Autos überhaupt noch ohne BT sein.

    Aber ein Problem bleibt natürlich: Wie bringt man den Leuten bei, wie man das Smartphone/Handy mit dem Auto koppelt. Das dürfte das eigentliche Problem sein ;-)

    Ich sehe völlig neue Aufgabenfelder für die ganzen Mobilfunkverkäufer ;-)
  • 28.07.2018 15:13
    388 antwortet auf jointadventure
    Fehlalarme sind schlecht... wenn das Schild auch aufleuchtet, wenn der Fahrer alles richtig macht, dann geht die Glaubwürdigkeit verloren, man gewähnt sich dran und die Wirkung verpufft!
    Eher noch als Handy-Blitzer: das Detektor-System fotografiert und Menschen suchen die Bilder raus, auf denen Missbrauch eindeutig erkennbar ist.
    "Tipp, tipp, tot..."??? Wieder eines von den Plakaten, das man nicht wahrnimmt... wie wär's mit einem gesunden Mix aus guter Aufklärungsarbeit und ernsthaften Kontrollen?