Diskussionsforum
Menü

Ankündigung: 1&1, wenn Sie mir als 'Altkunden' den 5 GB Private T. kündigen...


28.02.2002 21:29 - Gestartet von hemmerling
To:
dsl@einsundeins.com
CC:
telesales@einsundeins.com, support@einsundeins.com,
1und1service@einsundeins.com

Hallo !

Betreff:
http://www.heise.de/newsticker/data/axv-27.02.02-000/

Ankündigung:
Wenn Sie mir als 'Altkunden' den 5 GB Private Tarif (fristgerecht)
kündigen, werde ich bei
Ihnen keinen neuen Online-Vertrag unterschreiben !

Die inzwischen ausbezahlte Selbstprovisionierung für meinen
ursprünglichen, von IHNEN fristlos gekündigten Vertrag für die 1&1
Online Flatrate, auch wenn die 6 Monate Kundenverhältnis bei 1&1 noch
nicht erfüllt sind, beanspruche ich selbstverständlich in voller Höhe.

Rolf Hemmerling
Tel + FAX: xx
@: hemmerling@gmx.net
Kundennummer: xx
Vertragsnummer: xx
Login-ID: xx
Profiseller-ID: xx

eine gleichlautende Mail ging an alle mir bekannten Support-Email-Adressen von 1&1, und an den Pressesprecher, MIT konkreten Daten, die hier anonymisiert sind).

Liebe 1&1 DSL Private Kunden, schreibt auch so eine Mail
Menü
[1] speed antwortet auf hemmerling
28.02.2002 22:42
Hallo hemmerling,

da schiesst doch mal wieder einer mit Kanonen auf Spatzen. Wer hat denn gesagt, das Deine 5 GB-Flat gekündigt wird? Davon steht doch nirgens etwas. Oder habe ich was überlesen? Nur weil die sich bei der Flat nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben, ist das doch kein Indiez für das gleich vorgehen. Bevor das mit der Flat passierte, war hier sehr wenig negatives über 1&1 zu lesen.
Also mach bitte nicht die Welt verrückt.
cu speed
Menü
[1.1] hemmerling antwortet auf speed
28.02.2002 23:01
Nun, bei 1&1 gibts den Grundsatz
"was wir nicht mehr bewerben, das gibts auch nicht mehr" - mit wenigen Ausnahmen.

Ist ja auch ganz logisch, weil sonst insbesondere für 1&1 "verwirrende" Tarifmodell-Varianten entstehen.

1&1 ist für die "Abnutzung" seiner Tarifmodelle bekannt :-(

Ausserdem, WENN sich eine Menge Kunden beschweren sollten (glaub ich leider nicht, trotz meiner Propaganda nicht nur in diesem Forum), DANN könnte sich 1&1 ja alles nochmal überlegen.

Ist nur ne Warnung an 1&1, DASS sie mit DIESER Kündigung mich los WÄREN. Endgültig.

Menü
[1.1.1] Keks antwortet auf hemmerling
28.02.2002 23:55
Benutzer hemmerling schrieb:
Nun, bei 1&1 gibts den Grundsatz "was wir nicht mehr bewerben, das gibts auch nicht mehr" - mit wenigen Ausnahmen.

Ist ja auch ganz logisch, weil sonst insbesondere für 1&1 "verwirrende" Tarifmodell-Varianten entstehen.

Ich bin im Tarif "1&1 Internet.DSL Private" und mir wird auf control-center.de immer noch die Möglichkeit geboten, in den Tarif "1&1 Internet.DSL volume" zu wechseln (mit 2 GB-Limit für ehemals 29,90 DM). Das heißt, dass es diesen für Neukunden abgeschafften Tarif noch gibt. Es heißt sogar, dass Bestandskunden ihn auch immer noch bekommen können, also auch Neukunden, da diese ja danach ummelden können.

Also keine Panik!

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de/dsl
Menü
[2] 1und1 antwortet auf hemmerling
01.03.2002 10:24
Benutzer hemmerling schrieb:
Ankündigung: Wenn Sie mir als 'Altkunden' den 5 GB Private Tarif (fristgerecht)
kündigen

Lieber Herr Hemmerling,

keine Sorge - Ihr 1&1 Internet.DSL PRIVATE Tarif mit 5 GB Freivolumen bleibt bestehen. Es ist nicht beabsichtigt, ihn zu kündigen.

Als zufriedener Kunde können Sie diesen Tarif auch gerne weiter empfehlen. Er ist ebenso wie der DSL-Tarif mit 2 GB Freivolumen weiterhin bestellbar: Sowohl telefonisch unter 0180/560 540 5 als auch schriftlich unter Telefax 0180/5231-637 oder per E-Mail an adsl@einsundeins.com.

Für die meisten Internet-User, die sich auskennen mit den von ihnen übertragenen Datenmengen, sind beide Tarife sicherlich äußerst attraktiv. Sie können für einen günstigen Preis permanent online sein und alle ihre Surfbedürfnisse befriedigen.

Auch für den Provider sind Volumentarife attraktiv: Anders als bei einer Flatrate bleibt für ihn das Risiko kalkulierbar. Daher kann er zu günstigeren Preisen anbieten, was auch den Erfolg der Volumentarife ausmacht. Immerhin war 1&1 ja der erste Anbieter, der ein solches Tarifmodell entwickelt und vorgestellt hat.

Aus Untersuchungen wissen wir jedoch, dass weniger versierte User sich unter "5 GB Traffic" nichts vorstellen können, wohl aber unter "100 Stunden". Um diese Kunden nicht durch Alternativen, die sie nicht verstehen, zu verwirren, werden auf der Webseite von 1&1 daher nur noch Zeittarife sowie die beiden Flatrates für Einzel- bzw. Mehrplatznutzung aufgeführt.

Versierte Kunden wie Sie hingegen, die sich in Zeitschriften oder beispielsweise auf teltarif.de über den für sie besten Tarif informieren, werden dort weiterhin die attraktiven 1&1 Internet.DSL Volumentarife finden - zusammen mit dem Hinweis auf die telefonische oder schriftliche Bestellmöglichkeit.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß mit Ihrem 1&1 Internet.DSL Volumentarif.

Viele Grüße
Michael Frenzel
1&1 Pressesprecher
Menü
[2.1] Nur eingeschränkte Informationen bei 1&1 ?
Guido Klose antwortet auf 1und1
01.03.2002 13:58
1&1 Pressesprecher Michael Frenzel schrieb:

Aus Untersuchungen wissen wir jedoch, dass weniger versierte User sich unter "5 GB Traffic" nichts vorstellen können, wohl aber unter "100 Stunden". Um diese Kunden nicht durch Alternativen, die sie nicht verstehen, zu verwirren, werden auf der Webseite von 1&1 daher nur noch Zeittarife sowie die beiden Flatrates für Einzel- bzw. Mehrplatznutzung aufgeführt.

Hallo Herr Frenzel,

die Telekom z.B. möchte sicher auch lieber ISDN-XXL verkaufen, als einen Standard-ISDN Anschluß. Trotzdem bietet dieses Unternehmen Interessenten zumindest die Möglichkeit, alle angebotenen Tarife einzusehen und zu vergleichen, wenn auch nicht plakativ. - Zumindest die Option, sich einen Überblick über alle angebotenen Tarife machen zu können, sollte doch gegeben sein, oder?

Bei 1&1 empfiehlt jedoch der Online-Tarif-Berater den volumenbegrenzten "DSL Privat"-Tarif selbst dann nicht mehr, selbst wenn man angibt, 8 Stunden täglich online zu sein, aber ausschließlich regelmäßig über neu eingetroffene E-Mails unterrichtet werden zu wollen. Stattdessen wird der neue "gedeckelte" Tarif als günstigster ausgegeben, der für den Interessenten - obwohl er damit zeigt, genaue Vorstellungen über sein Nutzungsverhalten zu haben - fast doppelt so teuer wäre wie der "Privat"-Tarif.

Und war nicht sogar noch vor kurzem davon die Rede, dass der "Privat"-Tarif der beliebteste der von 1&1 angebotenen DSL-Tarife ist? - Die Mehrzahl Ihrer Kunden scheinen also durchaus zu wissen, was sie wollen!
Auch hat sich 1&1 bei der Einstellung der ersten "echten" Flatrate für 19,90 Euro ausführlich dargelegt, dass für 90% aller privaten Nutzer, die sich eine Flatrate wünschen, die Begrenzung auf 5 GB Übertragungsvolumen keinerlei Nachteile mit sich bringen würde. Sehen Sie das inzwischen anders?

Ihre Argumentation, warum das bisherige "Zugpferd" plötzlich in der hintersten Schublade verschwindet, kann ich aus den genannten Gründen leider nicht nachvollziehen.

Versierte Kunden wie Sie hingegen, die sich in Zeitschriften oder beispielsweise auf teltarif.de über den für sie besten Tarif informieren, werden dort weiterhin die attraktiven 1&1 Internet.DSL Volumentarife finden - zusammen mit dem Hinweis auf die telefonische oder schriftliche Bestellmöglichkeit.

Wie wäre es dann mit einem Link auf der 1&1 Homepage:
"Wenn Sie einen Überblick über alle unsere Tarife benötigen, um die für Sie beste Variante finden zu können, informieren Sie sich bitte nicht nur bei uns, sondern auch bei www.teltarif.de."? ;)

Viele Grüße,
Guido Klose
Menü
[2.1.1] MartyK antwortet auf Guido Klose
01.03.2002 17:03
Benutzer Guido Klose schrieb:
1&1 Pressesprecher Michael Frenzel schrieb:

Aus Untersuchungen wissen wir jedoch, dass weniger versierte User sich unter "5 GB Traffic" nichts vorstellen können, wohl aber unter "100 Stunden". Um diese Kunden nicht durch Alternativen, die sie nicht verstehen, zu verwirren, werden auf der Webseite von 1&1 daher nur noch Zeittarife sowie die beiden Flatrates für Einzel- bzw. Mehrplatznutzung aufgeführt.

Hallo Herr Frenzel,

die Telekom z.B. möchte sicher auch lieber ISDN-XXL verkaufen, als einen Standard-ISDN Anschluß. Trotzdem bietet dieses Unternehmen Interessenten zumindest die Möglichkeit, alle angebotenen Tarife einzusehen und zu vergleichen, wenn auch nicht plakativ. - Zumindest die Option, sich einen Überblick über alle angebotenen Tarife machen zu können, sollte doch gegeben sein, oder?

Das denke ich aber auch. Unter diesem Gesichtspunkt verstehe ich die Argumentation von 1:1 nicht ganz.


Ihre Argumentation, warum das bisherige "Zugpferd" plötzlich in der hintersten Schublade verschwindet, kann ich aus den genannten Gründen leider nicht nachvollziehen.

Ich schon - aus Sicht von 1:1 - denn denjenigen, die nicht so oft ins Netz gehen und zudem (im Vergleich zu ISDN) nicht so viel zahlen wollen, kommt ein nach Zeit getakteter Tarif gewohnheitsmäßig mehr entgegen als ein Volumen-Tarif.


Versierte Kunden wie Sie hingegen, die sich in Zeitschriften oder beispielsweise auf teltarif.de über den für sie besten Tarif informieren, werden dort weiterhin die attraktiven 1&1 Internet.DSL Volumentarife finden - zusammen mit dem Hinweis auf die telefonische oder schriftliche Bestellmöglichkeit.

Wie wäre es dann mit einem Link auf der 1&1 Homepage: "Wenn Sie einen Überblick über alle unsere Tarife benötigen, um die für Sie beste Variante finden zu können, informieren Sie sich bitte nicht nur bei uns, sondern auch bei www.teltarif.de."? ;)

Das wäre eine gute Idee. :)

Martin
Menü
[2.1.2] 1und1 antwortet auf Guido Klose
11.03.2002 15:46
Hallo Herr Klose,

Benutzer Guido Klose schrieb:

Zumindest die Option, sich einen Überblick über alle angebotenen Tarife machen zu können, sollte doch gegeben sein, oder?

Im Prinzip ja. Allerdings liegt beim Online-Shop der Schwerpunkt auf den Tarifen, die aktuell in den Medien beworben werden. Hier stellt 1&1 klar die neue Fair-Preis-Flatrate und die DSL-Tarife mit Freistunden in den Vordergrund.

Auch hat sich 1&1 bei der Einstellung der ersten "echten" Flatrate für 19,90 Euro ausführlich dargelegt, dass für 90% aller privaten Nutzer, die sich eine Flatrate wünschen, die Begrenzung auf 5 GB Übertragungsvolumen keinerlei Nachteile mit sich bringen würde. Sehen Sie das inzwischen anders?

Das sehen wir immer noch so, weil es stimmt. Aber schauen Sie sich nur mal das Teltarif-Forum an: Dort sind viele Leute immer noch skeptisch. Sie werden zusätzlich verunsichert von Wortmeldungen der 10 Prozent, die eben nicht nur Vorteile von einem Volumentarif haben. Weil viele unerfahrene Benutzer dem Volumentarif deshalb mistrauen, setzt 1&1 jetzt konsequent auf die beiden Säulen Zeittarife und Flatrates. Aus diesen beiden Modellen hat 1&1 den ersten kombinierten Tarif entwickelt, die neue 1&1 Fair-Preis-Flatrate. Sie rückt jetzt anstelle des bisherigen Volumentarifs in den Vordergrund.

Wie wäre es dann mit einem Link auf der 1&1 Homepage: "Wenn Sie einen Überblick über alle unsere Tarife benötigen, um die für Sie beste Variante finden zu können, informieren Sie sich bitte nicht nur bei uns, sondern auch bei www.teltarif.de."? ;)

Ein guter Vorschlag, mit dem wir uns allerdings bei Ihren Wettbewerbern nicht nur Freunde machen würden ;-)

Viele Grüße
Michael Frenzel
1&1 Internet AG
Menü
[2.2] todix antwortet auf 1und1
02.03.2002 10:46
Benutzer 1und1 schrieb:

Als zufriedener Kunde können Sie diesen Tarif auch gerne weiter empfehlen.
Interessant, wer für 1&1 noch alles ein zufriedener Kunde ist. Gerade jemand, der hier im Forum schon mindestens 50 mal gegen 1&1 gewettert hat ... dann verstehe ich endlich auch diese Werbeschlagzeilen "Über xxx zufiedene Kunden haben bereits ..."

Er ist ebenso wie der DSL-Tarif mit 2 GB Freivolumen weiterhin bestellbar: Sowohl telefonisch unter 0180/560 540 5 als auch schriftlich unter Telefax 0180/5231-637 oder per E-Mail an adsl@einsundeins.com.

Geschickte Geschäftstaktik: "Sie können bei uns alles mögliche kaufen, wir sagen ihnen aben nicht was"

Aus Untersuchungen wissen wir jedoch, dass weniger versierte User sich unter "5 GB Traffic" nichts vorstellen können, wohl aber unter "100 Stunden". Um diese Kunden nicht durch Alternativen, die sie nicht verstehen, zu verwirren, werden auf der Webseite von 1&1 daher nur noch Zeittarife sowie die beiden Flatrates für Einzel- bzw. Mehrplatznutzung aufgeführt.

Anders gesagt: "Wir halten unsere Kunden für dumm und speisen sie daher mit Tarifen ab, bei denen wir mehr abzocken können"

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß mit Ihrem 1&1 Internet.DSL Volumentarif.

Tja, Spass haben wir als betrogene Ex-Flatrate-Kunden ja alle schon genug gehabt. Ich frage mich noch immer, warum in meiner Auftragsbestätigung steht "Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate.". Sicher hatte sich wieder nur einer der kompetenten 1&1-Texteschreiber vertan (eigentlich sollte es nämlich betrügt statt beträgt heißen)

Torsten

Menü
[2.2.1] hemmerling antwortet auf todix
02.03.2002 11:02
Benutzer todix schrieb:

Aus Untersuchungen wissen wir jedoch, dass weniger versierte User sich unter "5 GB Traffic" nichts vorstellen können, wohl aber unter "100 Stunden". Um diese Kunden nicht durch Alternativen, die sie nicht verstehen, zu verwirren, werden auf der Webseite von 1&1 daher nur noch Zeittarife sowie die beiden Flatrates für Einzel- bzw. Mehrplatznutzung aufgeführt.

Anders gesagt: "Wir halten unsere Kunden für dumm und speisen sie daher mit Tarifen ab, bei denen wir mehr abzocken können"
30.000 Kunden hatten den 19.90 EUR Flatrate Tarif sehr wohl verstanden - ALLE, egal ob sie den Tarif missbraucht oder gebraucht hatten !

1&1 hält nicht die Kunden für dumm, es SUCHT dumme Kunden.

Bedenke, dass VOR dem DSL-Flatrateangebot 1&1 viele Monate durch zeitbasiere DSL-Internettarife aufgefallen war - und nix anderes - und ich mich als Profiseller immer Fragen musste "an was für Doofies die die zeitbasierten Tarife verkaufen, wenn denn T-Online ne echte Flatrate bietet" :-(

Menü
[2.2.2] 1und1 antwortet auf todix
11.03.2002 15:04
Lieber Torsten 'Todix',

Benutzer todix schrieb:
Benutzer 1und1 schrieb:

Als zufriedener Kunde können Sie diesen Tarif auch gerne weiter empfehlen.
Interessant, wer für 1&1 noch alles ein zufriedener Kunde ist. Gerade jemand, der hier im Forum schon mindestens 50 mal gegen 1&1 gewettert hat ...

Ich finde das Argument schwach. Erstens lässt die Anzahl der Postings (die Zahl 50 ist übrigens auch falsch) per se nicht auf die Zufriedenheit schließen. Ich würde Herrn Hämmerlings durchaus konstruktive Kritik auch nicht als 'wettern' bezeichnen. Ich kann Herrn Hämmerling sehr gut verstehen, dass er wie viele sehr enttäuscht war, dass die damalige Flatrate aufgrund der extremen Übertragungskosten einer kleinen Minderheit kaputt gemacht wurde.

Aus seinem Posting ging aber ebenso eindeutig hervor, dass er seinen 1&1 Internet.DSL PRIVATE Tarif jetzt sehr gerne beibehalten würde. Was ist daraus anderes zu schließen, als dass er jetzt ein zufriedener Kunde DIESES Tarifs ist?

Um Herrn Hämmerling zu verstehen, sollten Sie 1&1 Internet.DSL PRIVATE einfach mal mit den Volumentarifen der Wettbewerber (z.B. Tiscali) vergleichen. Dann werden Sie feststellen, dass bei einigen Angeboten der Wettbewerber die Kosten pro Gigabyte fünfmal so hoch liegen wie beim 1&1 Internet.DSL PRIVATE Tarif.

1&1 will keine dummen Kunden - im Gegenteil: 1&1 möchte Kunden, die nicht so dumm sind, dass sie das extreme Surfverhalten einiger Dauersauger mitbezahlen möchten.

Die neue 1&1 Fair-Preis-Flatrate ist daher die clevere Alternative für die Mehrheit der Surfer.

Michael Frenzel
Pressesprecher
Menü
[2.3] KTC antwortet auf 1und1
05.03.2002 04:39
Benutzer 1und1 schrieb:

Aus Untersuchungen wissen wir jedoch, dass weniger versierte User sich unter "5 GB Traffic" nichts vorstellen können, wohl aber unter "100 Stunden". Um diese Kunden nicht durch Alternativen, die sie nicht verstehen, zu verwirren, werden auf der Webseite von 1&1 daher nur noch Zeittarife sowie die beiden Flatrates für Einzel- bzw. Mehrplatznutzung aufgeführt.

Wenn ich die Übertragungsrate 700 kbps hochrechne, komme ich auf
87,5 kByte/sec
ca. 5 MByte/min
dann entsprechen 5 GB weniger als 17 Stunden.

Aber für mich kommt 1&1 sowiso nicht infrage, da es bei allen Tarifen, die derzeit auf der Hauptseite zu sehen sind, ein 5GB Traficlimit für die Homepage gibt. Und was ist mit dem zusäzlichen Trafic, den kann ich nicht mal kontrolieren.

Auch bei Strato (1&1) werde ich niemals einen Tarif mit Traficlimit abschließen.
Menü
[2.3.1] Wo ist das Forum hin.
KTC antwortet auf KTC
05.03.2002 04:51
Da fällt mir gerade noch auf, das bei 1&1 das Forum weg ist. Komisch es gab doch nun wirklich wenige kritische Beiträge. Die meisten waren doch:

Geil endlich hab ich meine 1&1 Flatrate (mit 2GB Trafic)

Ja, diese Meinungen müssen wohl umgeschwungen sein...

P.S. Ich las gerade noch bei 1&1, daß 3D-Shooter nur 10MB/h übertragen sollen. Dann sollte dafür ja auch ein 28k-Modem vollkommen ausreichend sein...