Diskussionsforum
  • 24.07.2018 21:01
    jos schreibt

    Ausnahme

    Beim Rockharz-Festival vor einigen Wochen war bei Telekom und Vodafone alles gewohnt schnell (sowohl 3G als auch 4G), bei o2 ging wieder einmal gar nichts. Nicht einmal telefonieren war möglich.
    o2 hatte nicht einmal auf die Anfragen des Veranstalters reagiert.

    In Wacken läuft es seit Jahren genauso. Telekom: Kein Problem, sogar Youtube etc. möglich. Vodafone je nach Standort so lala, Datenübertragung teilweise etwas lahm, o2: Nichts geht. SMS kommen nach Stunden durch, telefonieren nur früh morgens möglich, Daten funktionieren überhaupt nicht.

    Man verstehe mich nicht falsch: Wenn man einen 2,99 EUR-pro-Monat-Tarif, dann ist das sicherlich OK, dass bei solchen Veranstaltungen nichts geht.
    Ich hatte allerdings jahrelang einen o2 on Businesstarif und da war das schon ziemlich inakzeptabel. (Obgleich in früheren Jahren zumindest Telefonieren nach ein paar Anwahlversuchen möglich war, das geht ja inzwischen auch nicht mehr.)

    Nein, ich muss keine Videos auf Festivals streamen. Aber zumindest Whatsapp-Nachrichten sollten schon zügig durchkommen, damit man Treffpunkte vereinbaren kann. Und die Familie zu Hause möchte ich auch anrufen können.
  • 24.07.2018 22:30
    Felixkruemel antwortet auf jos
    Benutzer jos schrieb:
    > Beim Rockharz-Festival vor einigen Wochen war bei Telekom und
    >
    Vodafone alles gewohnt schnell (sowohl 3G als auch 4G), bei o2
    >
    ging wieder einmal gar nichts. Nicht einmal telefonieren war
    >
    möglich.
    > o2 hatte nicht einmal auf die Anfragen des Veranstalters
    >
    reagiert.
    >
    > In Wacken läuft es seit Jahren genauso. Telekom: Kein Problem,
    >
    sogar Youtube etc. möglich. Vodafone je nach Standort so lala,
    >
    Datenübertragung teilweise etwas lahm, o2: Nichts geht. SMS
    >
    kommen nach Stunden durch, telefonieren nur früh morgens
    >
    möglich, Daten funktionieren überhaupt nicht.
    >

    >
    > Nein, ich muss keine Videos auf Festivals streamen. Aber
    >
    zumindest Whatsapp-Nachrichten sollten schon zügig durchkommen,
    >
    damit man Treffpunkte vereinbaren kann. Und die Familie zu
    >
    Hause möchte ich auch anrufen können.

    Ich gebe dir in allen Punkten recht. O2 versorgt grundsätzlich Festivals oder große Messen überhaupt nicht extra. Unsere Buchmesse in Leipzig mit rund 200-300k Besuchern am Wochenende versorgt nur die Telekom mit 8Small Cells. Im VF LTE Netz geht auch noch was. Bei O2 geht nix mehr, keine Telefonie (egal ob VoLTE/GSM/DC-WCDMA) geschweige denn mobile Daten.
  • 25.07.2018 12:34
    nucleardirk antwortet auf Felixkruemel
    Ich habe jahrelang o2 Business gehabt, ich arbeite viel bei Festivals und war auf Erreichbarkeit angewiesen, anfangs klappte das auch noch - zu Zeiten von 2G und Telefonie und SMS, mit Einzug der Smartphones war es dann vorbei. Jahrelang habe ich o2 gefragt warum alle anderen Anbieter es denn hinbekommen, die Aussage war immer - man prüfe.

    Als o2 Kunde war ich dafür auf allen ausländischen Festivals perfekt erreichbar, auch in den o2 Netzen im Ausland, aber in Deutschland absolute Fehlanzeige.

    Man konnte damals das ganze noch einigermassen verbessern indem man manuell von 3G auf 2G schaltete was aber bei den meisten Handys gar nicht mehr geht. Gottseidank hab ich dann irgendwann einfach zur Telekom gewechselt und alle diese Probleme sind Vergangenheit.

    Ich erinere mich an letztes Jahr Wacken wo meine Kollegin und ich eine der wenigen Menschen waren die dort einwandfrei telefonieren konnten und sich verabreden konnten ohne über Funken zu kommunizieren.

    Und dieses Jahr Deichbrand war auch eine Katastrophe für alle ehem, ePlus Kunden und o2, Blau und wie sie alle heissen. Erreichbarkeit war kaum gegeben.

  • 25.07.2018 13:15
    CIA_MAN antwortet auf Felixkruemel
    Benutzer Felixkruemel schrieb:

    > Ich gebe dir in allen Punkten recht. O2 versorgt grundsätzlich
    >
    Festivals oder große Messen überhaupt nicht extra. Unsere
    >
    Buchmesse in Leipzig mit rund 200-300k Besuchern am Wochenende
    >
    versorgt nur die Telekom mit 8Small Cells.

    man braucht bei so etwas einfach extra Kapazität. Ganz einfach...
  • 26.07.2018 22:17
    Felixkruemel antwortet auf CIA_MAN
    Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > Benutzer Felixkruemel schrieb:
    >
    > > Ich gebe dir in allen Punkten recht. O2 versorgt grundsätzlich
    > >
    Festivals oder große Messen überhaupt nicht extra. Unsere
    > >
    Buchmesse in Leipzig mit rund 200-300k Besuchern am Wochenende
    > >
    versorgt nur die Telekom mit 8Small Cells.
    >
    > man braucht bei so etwas einfach extra Kapazität. Ganz
    >
    einfach...

    Aber ich verstehe halt einfach nicht warum man keine Portablen LTE1800/2600 Smallcells einsetzt. Klar O2 hat weniger Spektrum als die Telekom in vernünftigen Frequenzen (z.B nur 20Mhz LTE1800), aber die Zellen würden zumindest den einen, nochnichtmal 256QAM fähigen LTE800 Turm dort entlasten. Gerade wenn ein Provider auf einer Messe die Smallcells anbaut, können das doch die anderen auch, wenn auch z.B. nur in einzelnen Hallen.