Diskussionsforum
Menü

wirklich?


22.07.2018 14:27 - Gestartet von wingwing
Zitat:
"Mit einem wesentlichen Unterschied: Die Karte ist fest an das o2-Banking-Bankkonto gekoppelt und kann nur in der maximalen Höhe des aktuellen Kontoguthabens oder genehmigten Kreditlimits belastet werden.

Somit behält man seine Ausgaben immer im Blick.

Verwendet man o2-Banking als Zweit-Bank-Verbindung, empfiehlt es sich, auf dem Hauptkonto einen Dauerauftrag einzurichten, der eine gewisse Summe regelmäßig auf das o2-Konto nachlädt."


Hmm...:
1) Bei allen Konten kann man nur max das Guthaben oder die Kreditlimits belasten ;-)
... Warum genau soll das ein wesentlicher Unterschied sein?
2) ... Weshalb behält man dadurch seine Ausgaben im Blick?
3) ... Warum die Empfehlung zu einem Dauerauftrag - ist das nicht mehr von meinen Ausgaben abhängig?


@Redaktion:
Presse-/Werbetexte bitte kennzeichnen und evtl. einfach auch mal hinterfragen ;-)