Diskussionsforum
Menü

Welche Firmen nutzen es denn?


19.07.2018 10:01 - Gestartet von diddi88
Mich würde interessieren, welche Firma auf den drittgrössten Mobilfunkbetreiber setzt, der ja nun bekanntlich viele Probleme mit der Netzabdeckung hat. Spätestens wenn die Firma Aussendienstmitarbeiter hat, kann die Firma doch Konkurs anmelden, weil kein MA erreichbar ist?!
Menü
[1] marcel24 antwortet auf diddi88
19.07.2018 12:23
welcher firmenchef schließt schon solch einen vertrag in so einem zugegeben bescheidenen netz und zu den hohen preisen ab? dann doch lieber ein tarif bei einem der großen netzbetreiber mit unbegrenzter flatrate (sprache/sms/daten) und eine zweite karte im anderen netz (ohne grundgebühr, für den notfall das die hauptkarte kurzfristig nicht funktioniert). das in einem dual-sim smartphone und man ist gut gerüstet das der ein oder andere mitarbeiter immer erreichbar ist (während der arbeitszeit) und auch telefonieren und daten hin und her schieben kann wie man mag. gut ist auch eine kostenfrage aber die dürfte sich bei entsprechender unternehmensgröße/umsatz/gewinn eigentlich relativieren.
Menü
[2] Beschder antwortet auf diddi88
19.07.2018 13:03
Benutzer diddi88 schrieb:
Mich würde interessieren, welche Firma auf den drittgrössten Mobilfunkbetreiber setzt, der ja nun bekanntlich viele Probleme mit der Netzabdeckung hat

Daimler
Menü
[2.1] hrgajek antwortet auf Beschder
19.07.2018 16:16
Hallo,

Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer diddi88 schrieb:
Mich würde interessieren, welche Firma auf den drittgrössten Mobilfunkbetreiber setzt, der ja nun bekanntlich viele Probleme mit der Netzabdeckung hat

Daimler

Und dort läuft es interessanterweise erstaunlich gut.
Vermutlich wird dieser wichtige Kunde auch speziell betreut :-)

Was aber Hoffnung gibt, dass es insgesamt besser werden kann :-)
Menü
[3] Mayian antwortet auf diddi88
19.07.2018 18:53
Grosskunden bekommen ganz andere Tarife. Konditionen über die ich auch leider schweigen muss. Auf jedenfalls sind diese Tarife für Otto-Normal zum träumen.

Bis jetzt habe ich aber hier noch nie was von Telefónica im Unternehmen gehört. Nur Telekom und Vodafone. Wobei in unserem Fall die Telekom Vodafone deutlich unterboten hatte.

Ich selbst habe Privat auch Telefónica. Es war aber ziemlich Enttäuschend damit mal wieder über die Landstrasse zu navigieren. Ein Glück gibt es ja einen Offline-Modus.

Aber mich stört das allgemein nicht. Ich finde es schön auch mal keinen Empfang zu haben ;-) - 112 Geht ja trotzdem überall.
Menü
[4] Donaldfg antwortet auf diddi88
19.07.2018 19:10

einmal geändert am 19.07.2018 19:12
Hallo,

Benutzer diddi88 schrieb:
Mich würde interessieren, welche Firma auf den drittgrössten Mobilfunkbetreiber setzt, der ja nun bekanntlich viele Probleme mit der Netzabdeckung hat. Spätestens wenn die Firma Aussendienstmitarbeiter hat, kann die Firma doch Konkurs anmelden, weil kein MA erreichbar ist?!

soweit mir bekannt telefoniert Daimler immer noch über O2 . Nicht umsonst sind die Werke sehr gut indoor versorgt. Mit D1 gab es oft kein Netz oder nur GSM.