Diskussionsforum
Menü

DAB+-Autoradio (DAB+ ab Werk)


12.07.2018 10:45 - Gestartet von ScorpioCosworth
Ich finde diese Idee sehr, sehr gut.

Was nützt das, wenn man heute ein Neufahrzeug bestellt und nur UKW drin hat und das in einigen Jahren abgestellt wird. Dann verliert das Fahrzeug viel an Wert, etc. oder man kann es nur mit Mühe mit DAB+-Nachrüstbox, etc. nachrüsten.
Menü
[1] ulibass4711 antwortet auf ScorpioCosworth
12.07.2018 19:10
Benutzer ScorpioCosworth schrieb:
Ich finde diese Idee sehr, sehr gut.

Was nützt das, wenn man heute ein Neufahrzeug bestellt und nur UKW drin hat und das in einigen Jahren abgestellt wird. Dann verliert das Fahrzeug viel an Wert, etc. oder man kann es nur mit Mühe mit DAB+-Nachrüstbox, etc. nachrüsten.

Jeps, wirklich sehr gut. Dieser UKW-Schrott geht mir schon seit Jahren sowas von aufn Senkel. Da ist man unterwegs (oft auf Dienstreise), Radio läuft (leider noch nur UKW) und wenn man gerad mal unbedingt was hören/mitkriegen will rauscht's, ein furchtbarer Volksmusik-Schrottsender brettert drüber oder sonstwas. Wutanfallerregend.
Autoradio nicht tauschbar, und natürlich hat's auch keinen AUX-Stoppel.....

Momentan helf ich mir mit so'nem Micro-UKW-Sender-Dings, um trotzdem Audio vom Handy streamen zu können, aber das ist ja alles Frickelskram.........

Gegen DAB+ kann man echt nur dann sein, wenn man einfach mal gegen alles ist und mehr auf Rauschen als auf Inhalte über UKW steht....
Menü
[1.1] uwest antwortet auf ulibass4711
14.07.2018 10:28
Benutzer ulibass4711 schrieb:
Radio läuft (leider noch nur UKW) und wenn man gerad mal unbedingt was hören/mitkriegen will rauscht's

Da wo UKW (nur) rauscht, ist DAB+ halt still. Da ist mir das Verrauschte noch lieber, weil ich da noch was mitbekomme. Die Dauerstille bei DAB+ auf vielen Strecken finde ich da bedenklicher. Und da, wo es "funktioniert", wechselt es sich im Sekundentakt mit Stille ab. Schöne neue Welt...