Diskussionsforum
Menü

Wann ist Berlin dran?


26.06.2018 17:19 - Gestartet von Ambiente1979
Mich würde mal interessieren wann o2 in Berlin mit dem LTE Ausbau und der Netzintegration beginnt. Nahezu überall im Innenstadtbereich gibt es massive Probleme. Dort wo LTE theoretisch verfügbar wäre, wird man sofort bei Datenanforderung zurück auf 3G geführt. Manchmal steht sogar nur noch GPRS im Display. Über die mein o2 App werden immer mehr rote Meldungen angezeigt aber es passiert offenbar nichts mehr, Basisstationen die ausfallen, werden offenbar nicht mehr repariert.... Vielleicht kann Teltarif da mal nachfragen wann Berlin endlich ein einigermaßen vernünftiges o2 Netz bekommt. Danke
Menü
[1] marcometer antwortet auf Ambiente1979
26.06.2018 17:40
Benutzer Ambiente1979 schrieb:
Mich würde mal interessieren wann o2 in Berlin mit dem LTE Ausbau und der Netzintegration beginnt. Nahezu überall im Innenstadtbereich gibt es massive Probleme. Dort wo LTE theoretisch verfügbar wäre, wird man sofort bei Datenanforderung zurück auf 3G geführt. Manchmal steht sogar nur noch GPRS im Display. Über die mein o2 App werden immer mehr rote Meldungen angezeigt aber es passiert offenbar nichts mehr, Basisstationen die ausfallen, werden offenbar nicht mehr repariert.... Vielleicht kann Teltarif da mal nachfragen wann Berlin endlich ein einigermaßen vernünftiges o2 Netz bekommt.
Danke
In Berlin vermelde ich seit einiger Zeit wöchentlich immer 5-10 neue Standorte mit o2 LTE. (telefon-treff Forum o2 LTE Ausbauthread, jeden Freitag Mittag)
Zusätzlich dazu werden schon vorhandene Band 20 only Sender mit Band 3 und ggf. Band 7 aufgerüstet.
Der Umbau dort ist also in vollem Gange.
Da das nicht immer wie auf dem Schachbrett geplant abläuft, sondern mal da mal dort, gibt es in Berlin schon recht gute/"fertig konsolidierte" Gebiete und solche wo noch sehr wenig passiert ist.
So sollte es um den Hauptbahnhof herum mittlerweile um Welten besser laufen als noch vor wenigen Monaten, ebenso in vielen Außenbezirken.
Nicht so die Waffe ist es dagegen bisher noch am Hackeschen Markt und teilweise rund um den Alex, zum Beispiel.
Wenn ein gewohnter Standort mal gar nicht zu kriegen ist, dann ist in Berlin aktuell die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er gerade im Umbau ist.
Wenn dein Smartphone es kann solltest du übrigens schon oft 4G+ (oder LTE+) im Display gesehen haben.
Immer wenn das da steht bist du auf jeden Fall schon mal in einem modernisierten Sender.
Wenn dein Smartphone so was noch nie angezeigt hat ist es höchstwahrscheinlich zu alt/schlecht um 2 oder mehr Träger LTE bündeln zu können.
Das schränkt stark ein.

Wenn dich der Ausbau in Berlin und überhaupt näher interessiert empfehle ich die Seite/App Cellmapper.
Damit bekommt man sehr detaillierte Infos was wo läuft, inbesondere wenn man sich selbst auch ein wenig am Sammeln der Daten beteiligt.
Menü
[1.1] Ambiente1979 antwortet auf marcometer
27.06.2018 12:29
Danke für deine Aussagen. Ich habe ein iPhone 7Plus mit iOS 11.4, dort wird nur GPRS, E, 3G oder LTE angezeigt. Das mein Smartphone zu alt sein soll, halte ich für unwahrscheinlich.
Ich rede von einem Bereich in Berlin der sich vom Nollendorfplatz über den Wittenbergplatz, Viktoria Luise Platz, Bayerischer Platz, Augsburger Straße, Uhlandstraße bis zum Ku’damm hinerstreckt. Hier sieht man in den Einstellungen oft noch o2-de+,was auf alte E-Plus Sender hinweisst. Es gibt Sender die nicht einmal über EDGE verfügen, also auf GPRS zurückgreifen.
Wie bereits ausgeführt, ist selbst da wo LTE “verfügbar ist, es oft nicht möglich dort Daten zu empfangen, das Smartphone springt dann automatisch auf 3G zurück. Es gibt viele sich überlagernde Stationen, das führt dazu, dass das Smartphone praktisch ununterbrochen zwischen diesen wechselt, was zu schlechter telefonischer Erreichbarkeit führt. In meiner Wohnung (4. Stock) habe ich wenn LTE nicht total überlastet ist auf 800Mhz zwei Balken LTE und auf 1.800 einen Balken. Speedtest diverser Anbieter liegen irgendwo zwischen Fehler und vielleicht mal 2 MBit down und 0,5 MBit up. Aber auch nur ganz spät Abends. Am frühen Abend geht über LTE gar nichts mehr. Dann meistens 3G oder auch nur GPRS. Selbst eine einfache Seite wie teltarif lässt sich dann nicht mehr öffnen.
Mag sein das o2 vereinzelt das Netz in Ordnung bringt, in meinem Bereich tut sich seit Monaten nichts mehr.
Menü
[1.1.1] r o s s i n antwortet auf Ambiente1979
27.06.2018 17:51
Benutzer Ambiente1979 schrieb:
Danke für deine Aussagen. Ich habe ein iPhone 7Plus mit iOS 11.4, dort wird nur GPRS, E, 3G oder LTE angezeigt. Das mein Smartphone zu alt sein soll, halte ich für unwahrscheinlich.
Mit alten Gerät sind LTE Smartphones CAT 4 bis 150 MBit/s gemeint die noch keine 2 Frequenzen (800/1800) gleichzeitig abrufen können. Erst bei LTE Geräten ab CAT 6 können über mindestens 2 verschiedenen Frequenzen gleichzeitig >300 MBits abfragt werden wobei dann in der Anzeige LTE+ oder 4,5G steht.
Menü
[1.1.1.1] Ambiente1979 antwortet auf r o s s i n
27.06.2018 20:13
Benutzer r o s s i n schrieb:
Benutzer Ambiente1979 schrieb:
Danke für deine Aussagen. Ich habe ein iPhone 7Plus mit iOS 11.4, dort wird nur GPRS, E, 3G oder LTE angezeigt. Das mein Smartphone zu alt sein soll, halte ich für unwahrscheinlich.
Mit alten Gerät sind LTE Smartphones CAT 4 bis 150 MBit/s gemeint die noch keine 2 Frequenzen (800/1800) gleichzeitig abrufen können. Erst bei LTE Geräten ab CAT 6 können über mindestens 2 verschiedenen Frequenzen gleichzeitig >300 MBits abfragt werden wobei dann in der Anzeige LTE+ oder 4,5G steht.

Das iPhone 7Plus unterstützt LTE Advanced Chip Cat. 9. Dieser ermöglich euch Geschwindigkeiten von bis zu 450MBit/s. im Download. Ihr entlarvt euch alle als Android Nutzer die mir irgendwas von LTE+ oder ähnlichem erzählen wollen. Nochmal: Bei iOS wird nicht zwischen H, oder H+ unterschieden, auch nicht bei LTE. Es steht einfach 3G oder LTE im Display :-)
Menü
[1.1.1.1.1] triangolum antwortet auf Ambiente1979
28.06.2018 20:39
Benutzer Ambiente1979 schrieb:
Benutzer r o s s i n schrieb:
Benutzer Ambiente1979 schrieb:

Das iPhone 7Plus unterstützt LTE Advanced Chip Cat. 9. Dieser ermöglich euch Geschwindigkeiten von bis zu 450MBit/s. im Download. Ihr entlarvt euch alle als Android Nutzer die mir irgendwas von LTE+ oder ähnlichem erzählen wollen. Nochmal: Bei iOS wird nicht zwischen H, oder H+ unterschieden, auch nicht bei LTE. Es steht einfach 3G oder LTE im Display :-)

Unterstützt heißt aber nicht nutzen. Wenn ich mein Maza umstelle auf nur 4G surfe ich mit 4G durchweg im o2 Netz wenn vorhanden. Mach das mal mit deinem iPhone.
Und was passiert dann?

Ist dort 4G Netz vorhanden muss er dich rauf lassen. Die Frage ist... hast du die Option "nur 4G"?
Menü
[1.2] triangolum antwortet auf marcometer
27.06.2018 17:02

Ich kann den Ausbau in Berlin und Nord Brandenburg bestätigen.
Habe ein Maze Alpha mit O2 Free M 15GB.
VolLTE ist am.HBF, Gesundbrunnen und Alex deutlich besser geworden.
Zumal ich auch mit MTK Tool nur 4G Anfordern kann und ich somit LTE stets anliegend hab wenn vorhanden. Besonders am HBF... eine Wohltat.

Aber mal was ganz anderes.
Ich habe ja O2 Free M.mit 10GB+5GB.
Meist ist zum Abrechnungdzeitraum schon 15GB weg und ich bin bei 1Mbit Drossel.
Aber, seit April habe ich danach auch mit der 1Mbit LTE Zugriff.
Also nicht nur in Berlin City wo ja 3 G zurück gebaut wird sondern auch in Lichtenberg, Bernau bis hoch nach Barnim kurz vor Eberswalde.

Hat O2 als Reaktion auf D1 und D2 Füllen Flats unlimeted nun 1Mbit für LTE dauerhaft
Frei gegeben? Der Speer ist stets 1Mbit mit LTE und der Zugriff natürlich deutlich besser als.mit 3G.

Ist das ein.Fehler und heimlich gewollt?
Menü
[1.2.1] daGiz antwortet auf triangolum
27.06.2018 17:09
Hierüber wurde vor wenigen Tagen auch bei Teltarif berichtet. Das ist weder gewollt noch offizieller Test, also auf einen Fehler zurückzuführen. So die öffentlichen Informationen dazu.
Menü
[1.2.1.1] triangolum antwortet auf daGiz
27.06.2018 17:20
Benutzer daGiz schrieb:
Hierüber wurde vor wenigen Tagen auch bei Teltarif berichtet. Das ist weder gewollt noch offizieller Test, also auf einen Fehler zurückzuführen. So die öffentlichen Informationen dazu.

Ah Danke, hab es gefunden. Naja, bei Congstar gab es mal über zwei drei Jahre per Prepaid auch keine Drosselung. Das war zwar nie offiziell aber ed konnten so stets 100GB und mehr über das D1 Netz gesurft werden mit Top Speed. Wenn das damals ein Fehler war hätte Telekom schon eher reagiert. Das war schlicht eine besondere Werbung. Hat ja auch gezogen. Wenn O2 immer mehr 3G Module durch 4G ersetzt wegen Platzmangel ist doch klar das es LTE cut so nicht geben kann weiter.
Der Test hört sich jedoch plausibel an. Bin sicher, dass das LTE Netz das hält.

Danke noch mal.