Diskussionsforum
Menü

Früher zu PC Zeiten gab es mal Multi.Messenger


24.06.2018 14:49 - Gestartet von chickolino1
einmal geändert am 24.06.2018 14:53
Früher gab's mal Multi.Messenger.....

Aber .... auch andere Messenger haben dasselbe Problem und Versuchen daraus eben ihren Profit zu schlagen.

So hat z.b. der in Asien weit verbreitete Messenger Line ein Line.Out sprich man zahlt auf sein Line.Konto ein Prepaidguthaben und telefoniert dann über den Line Messenger per VoIP direkt zu den anderen Mobilfunknummern (vor allem ins Ausland meistens viel günstiger als über den eigenen Netzbetreiber, Was aber auch oftmals so ist, wenn man keine Flatrate bei seinem Netzanbieter hat).

So ein Whatsapp.Out haben die sicherlich bei Whatsapp auch schon im Löcher zur Optimierung ihrer Gewinne.

Aber innerhalb Deutschlands wo die meisten telefonieren werden....stellt sich doch seit der Aldi.Talk Flat Offensive jetzt kaum noch jemand diese Frage...oder ?

Wer will denn noch mit latenzen und in schlechter Qualität über Messenger telefonieren und dabei sein teuer verkauftes Datenvolumen nutzen, wenn es Aldi.talk jetzt selbst im kleinsten smartphonetarif inkludiert ?

...und seien wir mal ehrlich. Der härteste Aldi Konkurent Lidl hat bislang immer 2...3...4 wochen später nachgezogen und seine Tarife angepasst.

Diesmal hat Lidl.connect allerdings einen kleineren smartphonetarif als aldi.talk, der eine 50/50 Chance hat ebenfalls eine Telefonieflat mitzubekommen....und damit würde Lidl.connect im Prepaidbereich zu knapp 5 Euro sicherlich neue Kunden einsammeln können....

Warten wir also mal ab, wenn Ende diesen Monats die derzeitige Aktion von Lidl.connect endet und Platz wird für die Anpassung an die Aldi.talk.tarife die vor rund 3 Wochen gestartet sind.
Menü
[1] Artim96 antwortet auf chickolino1
24.06.2018 16:01
Benutzer chickolino1 schrieb:
Früher gab's mal Multi.Messenger.....

Aber .... auch andere Messenger haben dasselbe Problem und Versuchen daraus eben ihren Profit zu schlagen.

So hat z.b. der in Asien weit verbreitete Messenger Line ein Line.Out [...]

So ein Whatsapp.Out haben die sicherlich bei Whatsapp auch schon im Löcher zur Optimierung ihrer Gewinne.

Aber innerhalb Deutschlands wo die meisten telefonieren werden....stellt sich doch seit der Aldi.Talk Flat Offensive jetzt kaum noch jemand diese Frage...oder ?

...wer in Deutschland telefoniert denn bitteschön noch großartig? Das meiste ist schriftlich

[...] wenn es Aldi.talk jetzt selbst im
kleinsten smartphonetarif inkludiert ?

[...] Der härteste Aldi Konkurent Lidl
hat bislang immer 2...3...4 wochen später nachgezogen und seine Tarife angepasst.[...]

...ich würde ja mal glatt sagen Thema verfehlt. Niemand hat um Werbung für Aldi Talk gebeten, es ging darum, mit jedem Messenger mit allen anderen Leuten kommunizieren zu können, egal welchen Messenger sie nutzen. Nicht um Telefonie.
Menü
[1.1] chickolino1 antwortet auf Artim96
24.06.2018 16:12

einmal geändert am 24.06.2018 16:25
@ Artim96
Benutzer chickolino1 schrieb:
Früher gab's mal Multi.Messenger.....

Aber .... auch andere Messenger haben dasselbe Problem und Versuchen daraus eben ihren Profit zu schlagen.

So hat z.b. der in Asien weit verbreitete Messenger Line ein Line.Out [...]

So ein Whatsapp.Out haben die sicherlich bei Whatsapp auch schon im Löcher zur Optimierung ihrer Gewinne.

Aber innerhalb Deutschlands wo die meisten telefonieren werden....stellt sich doch seit der Aldi.Talk Flat Offensive jetzt kaum noch jemand diese Frage...oder ?

...wer in Deutschland telefoniert denn bitteschön noch großartig? Das meiste ist schriftlich

Stimmt auffallend....genau deshalb kann es sich Aldi.Talk wohl jetzt leisten diesen Vorstoss im Prepaid.Bereich zu bringen...


[...] wenn es Aldi.talk jetzt selbst im
kleinsten smartphonetarif inkludiert ?

[...] Der härteste Aldi Konkurent Lidl
hat bislang immer 2...3...4 wochen später nachgezogen und seine Tarife angepasst.[...]

...ich würde ja mal glatt sagen Thema verfehlt. Niemand hat um Werbung für Aldi Talk gebeten, es ging darum, mit jedem Messenger mit allen anderen Leuten kommunizieren zu können, egal welchen Messenger sie nutzen. Nicht um Telefonie.

Ich verweise insoweit auf die Kopfzeile des Artikels...


WhatsApp: EU soll Messenger-Mono­pol brechen

Gespräche bei Messengerdiensten wie WhatsApp sind bislang nur intern möglich. Wer mit einer Person bei einem anderen Dienst wie Threema sprechen möchte, muss > auch diesen nutzen.

ES WIRD DABEI GESCHRIEBEN VON

GESPÄRCHE ... ( Reden...nicht schreiben )

WER MIT EINER PERSON ...SPRECHEN... ( Reden nicht schreiben )

usw.

So wie ich es im Artikel verstanden habe ging es nicht um kommunizieren an sich unter verschiedenen Messengern und vielmehr um die Telefonie die zwischen den Nutzern des eigenen Mesenfers gratis ist (wenngleich sie ja mit gekauften schnellen Datenvolumen indirekt auch bezahlt wird).

...und genau das ist es was ich ja oben beschrieben habe...das innerhalb Deutschlands wohl kaum mehr nötig sein dürfte, seitdem der erste Disounter eine Prepaid.Telefonieflat im 8 Euro Bereich gebraucht hat und ein zweiter Discounterkonkurent wohl ähnlicher wenn nicht gar besseres in den nächsten Tagen bringen könnte....

Zudem wird die Schnittstelle einen User eines anderen Messengers telefonisch erreichen zu können durch Messengerfunktionen wie Line.Out auch erreicht indem man eben über das Mobilfunknetz erreichbar zu einem Preis bei dem der Messengeranbieter mit dem eigenen Mobilfunkanbieter in Konkurenz tritt.
Menü
[1.1.1] Artim96 antwortet auf chickolino1
24.06.2018 18:07
Benutzer chickolino1 schrieb:
@ Artim96
Benutzer chickolino1 schrieb:
[...]
...ich würde ja mal glatt sagen Thema verfehlt. Niemand hat um Werbung für Aldi Talk gebeten, es ging darum, mit jedem Messenger mit allen anderen Leuten kommunizieren zu können, egal welchen Messenger sie nutzen. Nicht um Telefonie.

Ich verweise insoweit auf die Kopfzeile des Artikels...


WhatsApp: EU soll Messenger-Mono­pol brechen

Gespräche bei Messengerdiensten wie WhatsApp sind bislang nur intern möglich.
Wer mit einer Person bei einem anderen Dienst wie Threema sprechen möchte, muss > auch diesen nutzen.

ES WIRD DABEI GESCHRIEBEN VON

GESPÄRCHE ... ( Reden...nicht schreiben )

WER MIT EINER PERSON ...SPRECHEN... ( Reden nicht schreiben )

usw.

So wie ich es im Artikel verstanden habe ging es nicht um kommunizieren an sich unter verschiedenen Messengern und vielmehr um die Telefonie die zwischen den Nutzern des eigenen Mesenfers gratis ist (wenngleich sie ja mit gekauften schnellen Datenvolumen indirekt auch bezahlt wird).

Dann würde ich mal sagen dass du da alles falsch verstanden hast. Telefonie istz in Messengern ebenfalls eine eher irrelevante und kaum genutzte Funktion. Telefonie über Netze Hinweg war einfach nur wie der SMS Versand über Netze Hinweg ein Beispiel, dass es in anderen Bereichen ja geht (dass die Gute offensichtlich keine Ahnung von VErschlüsselung hat wird ja im Artikel auch gesagt, nur Diplomatischer).
Und ja, auch geschriebene Unterhaltungen kann man als Gespräch bezeichnen, auch wenn es die ungünstigere Bezeichnung ist. Wie es die Barley formuliert hat weiß ich nicht, die Formulierung "Gespräch" scheint aber eher von Teltarif zu kommen udn im ersten tatsächlichen Absatz des Artikels ist von Kommunikation die Rede. Es ist also mitnichten von Telefonie die Rede. Das sollte aber offensichtlich sein, wie gesagt, Telefonie ist schon auf dem besten weg so tot zu sein wie die gute alte SMS. Von daher war deine Aldi Talk Werbung einfach nur Unangebracht und völlig zum Thema unpassend
Menü
[1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Artim96
24.06.2018 20:20
@ Artim96
daher war deine Aldi Talk Werbung einfach nur Unangebracht und völlig zum Thema unpassend

Also imAusgangsposting Stand genausoviel vom hauptkonkurenten Lidl.connect

Wer Werbung macht...macht du nur selten im gleichen Masse für 2discounter die untereina der hauptkonkurenten sind...oder ?

Insofern ... halte ich das es schon für weit hergeholt, wenn du von Werbung sprichst.

Aber wenn du meinst....dann habe ich wenigstens meine Ruhe....

Wir werden da wohl eh nicht auf eine gemeinsame Meinung kommen.
Menü
[2] uwest antwortet auf chickolino1
25.06.2018 10:34
Benutzer chickolino1 schrieb:
Aber innerhalb Deutschlands wo die meisten telefonieren werden....stellt sich doch seit der Aldi.Talk Flat Offensive jetzt kaum noch jemand diese Frage...oder ?

Wer will denn noch mit latenzen und in schlechter Qualität über Messenger telefonieren und dabei sein teuer verkauftes Datenvolumen nutzen, wenn es Aldi.talk jetzt selbst im kleinsten smartphonetarif inkludiert ?

Ich nutze sehr gerne Threema Calls. Die Qualität ist berauschend (Opus-Codec), und oft besser als das, was GSM oder die Gateways zwischen den Netzbetreibern hergeben. Und das nutze ich nicht nur im WLAN, sondern manchmal auch im 3G oder 4G.

Und ja, ich habe die Allnet-Flat von Aldi Talk.
Menü
[2.1] chickolino1 antwortet auf uwest
25.06.2018 14:02
@ uwest
Ich nutze sehr gerne Threema Calls. Die Qualität ist berauschend (Opus-Codec), und oft besser als das, was GSM oder die Gateways zwischen den Netzbetreibern hergeben. Und das nutze ich nicht nur im WLAN, sondern manchmal auch im 3G oder 4G.

Und ja, ich habe die Allnet-Flat von Aldi Talk.

Tatsächlich ?

Du nutzt Threema Calls obwohl du bei Aldi.Talk jetzt die AllNet.Telefonieflat drin hast ?

...oder war das auf die zeit davor bezogen ?

Weil ja fur die Nutzung von Threema Calls auch vom schnellen Internetguthaben verbraucht wird.

Ich selbst bin eher der Freund von Lidl.Connect und der Hoffnung das dort ebenfalls alle (auch der kleinste mit nur 500 Mbfūr nur 4.99 Euro) Smartphonetarife eine AllNet.Telefonieflat bekommen werden in den nächsten Tagen.

Damit wäre Lidl.Connect schlagartig die gūnstigste Prepaid.AllNet.­Telefonflatrate.
Menü
[2.1.1] uwest antwortet auf chickolino1
25.06.2018 14:09
Benutzer chickolino1 schrieb:
Du nutzt Threema Calls obwohl du bei Aldi.Talk jetzt die AllNet.Telefonieflat drin hast ?

Ja. Wenn die Verständigung zu schlecht ist, weil sich z.B. einer im GSM oder in einem Fremdnetz mit schlechtem Gateway befindet, dann bevorzuge ich den Threema Call.

Weil ja fur die Nutzung von Threema Calls auch vom schnellen Internetguthaben verbraucht wird.

Ich habe pro Monat 1,5GB High-Speed-Volumen. Durch Messaging, E-Mails, Web und andere Apps nutze ich etwa 200MB pro Monat. Bleiben 1.300MB, was etwa 27 Stunden Threema Calls entspricht. Das ist alles sehr großzügig bemessen...

Ich selbst bin eher der Freund von Lidl.Connect und der Hoffnung das dort ebenfalls alle (auch der kleinste mit nur 500 Mbfūr nur 4.99 Euro) Smartphonetarife eine AllNet.Telefonieflat bekommen werden in den nächsten Tagen.

Ich habe auch noch eine Karte von Lidl Connect, und ich habe auch eine Zeitlang damit geliebäugelt, mit meiner Haupt-Telefonnummer zu Lidl zu wechseln. Das Fehlen von LTE und das insgesamt nicht so gut ausgebaute Netz haben mich davon abgehalten.

Damit wäre Lidl.Connect schlagartig die gūnstigste Prepaid.AllNet.­Telefonflatrate.

...ohne LTE.
Menü
[2.1.1.1] chickolino1 antwortet auf uwest
25.06.2018 16:21
Benutzer uwest schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
Du nutzt Threema Calls obwohl du bei Aldi.Talk jetzt die AllNet.Telefonieflat drin hast ?

Ja. Wenn die Verständigung zu schlecht ist, weil sich z.B. einer im GSM oder in einem Fremdnetz mit schlechtem Gateway befindet, dann bevorzuge ich den Threema Call.

Weil ja fur die Nutzung von Threema Calls auch vom schnellen Internetguthaben verbraucht wird.

Ich habe pro Monat 1,5GB High-Speed-Volumen. Durch Messaging, E-Mails, Web und andere Apps nutze ich etwa 200MB pro Monat. Bleiben 1.300MB, was etwa 27 Stunden Threema Calls entspricht. Das ist alles sehr großzügig bemessen...

Stimmt, wenn man so grosszügig bemessen ist, ist das kein Problem.

Ich selbst habe zuhause kein DSL....zahle mein Mobiles Internet pro 5,5 GB ( Lidl.connect )

Da spare ich mir gerne mal 500 Mb oder auch 1 GB, dadurch ein das ich in Deutschland kein VoIP nutze und eben die AllNetFlat dafür bemühe.


Ich selbst bin eher der Freund von Lidl.Connect und der Hoffnung das dort ebenfalls alle (auch der kleinste mit nur 500 Mbfūr nur 4.99 Euro) Smartphonetarife eine AllNet.Telefonieflat bekommen werden in den nächsten Tagen.

Ich habe auch noch eine Karte von Lidl Connect, und ich habe auch eine Zeitlang damit geliebäugelt, mit meiner Haupt-Telefonnummer zu Lidl zu wechseln. Das Fehlen von LTE und das insgesamt nicht so gut ausgebaute Netz haben mich davon abgehalten.

Damit wäre Lidl.Connect schlagartig die gūnstigste Prepaid.AllNet.­Telefonflatrate.

...ohne LTE.

Stimmt Lidl.Connect hat kein LTE....dafür ist es im D2 Netz (nicht wie Aldi.Talk im o2 Netz)

...und genau da scheiden sich oftmals die Geister !

Bei mir in Kassel ist es ziemlich egal ob ich meine Congstar.Sim im D1 Netz (ohne LTE), oder Lidl.Connect im D2 Netz (ohne LTE) oder eben Netzclub.Net.Sim im O2 Netz (mit LTE)

Klar...mal ist das eine Netz besser, mal das andere....

Besonders Indoor gibt es immer mal Unterschiede.... so wie wohl überall in Deutschland mal der eine Anbieter besser ist und mal der andere.

Wie gesagt....ich kann über das fehlende LTE bei Lidl.connect hier nicht meckern....nicht besser oder schlechter im Schnitt als D1 ohne LTE oder o2 mit LTE....

Wenn das bei dir anders ist, geh einfach davon aus, das irgendwo anders D1 ohne LTE besser ist als dein o2 Netz mit LTE und an noch einem anderen Punkt eben das d2 Netz ohne LTE, besser als....

Das ist und bleibt standortbezogen und eben eine glaubensfrage
Menü
[2.1.1.1.1] uwest antwortet auf chickolino1
25.06.2018 16:26
Benutzer chickolino1 schrieb:
Das ist und bleibt standortbezogen und eben eine glaubensfrage

Natürlich ist es das. Und es ändert sich mit der Zeit.

Meine Schwester hat mir erzählt, bei der Arbeit wären alle zu Vodafone gewechselt, weil O2 nicht vorhanden sei. Ich habe mir das angesehen, und auf den Netzabdeckungskarten ist O2 in der Gegend deutlich besser ausgebaut. Das könnte durch die Zusammenlegung mit dem E-Plus-Netz gekommen sein. Demnächst wollen wir die Gegend mal abfahren.

Im Pfälzerwald ist - meiner Erfahrung nach - O2 deutlich besser versorgt als Vodafone. In einer Gegend in Bayern, in der ich oft bin, hat O2 die Situation verschlimmbessert und bietet nur noch Edge.
Menü
[2.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf uwest
25.06.2018 16:34
Ja, so komfortabel wie bei mir das alle Netze am wohnort gut funktionieren hat es nicht jeder.

Beachtlich finde ich jedoch, das das D1 und das D2 Netz bei mir ohne LTE etwa gleich gut sind wie O2 inkl. LTE....

Bei D1 und D2 Discountern ist also augenscheinlich hier noch etwas Luft nach oben wenn LTE verfügbar sein wird in Zukunft.

Im D1 Netz habe ich bei Congstar sogar 1 Monat mal für 5euro probeweise LTE zugebucht....aber 5 Euro sind immerhin 25 Prozent Aufschlag im Monat u d dauerhaft wäre es mir das nicht wert, weil das ohne auch gut läuft.

Allerdings überlege ich ernsthaft auf o2.free umzustellen.

...und ich weiss das ich mit dem 1000er Speed zurechtkomme....aber ich weiss nicht, ob ich ohne das LTE im o2 Netz innerhalb des hauses...also indoor...zurechtkommen kann. Das werde ich also wohl vorab mit o2free Flex besser erstmal ausprobieren.