Diskussionsforum
Menü

Der eigentliche Wahnsinn ...


25.06.2018 01:33 - Gestartet von gs33Z5JOQRCtwMfPGcp2
... ist, dass die Benutzer alle proprietären Angeboten hinterherrennen. Es gibt schließlich auch solche Sachen wie XMPP, das genauso wie E-Mail ein im Grundsatz föderiertes System ist, das überhaupt keinen "Betreiber" hat oder braucht, sondern einfach jedem, der eine eigene Domain registriert, den Betrieb eines eigenen Servers ermöglicht, dessen Benutzer dann trotzdem mit Benutzern aller anderen Server auf dem Planeten kommunizieren können. Damit gibt es reichlich Auswahl an Anbietern, zwischen denen man frei wählen kann - und wer möchte, kann auch einfach einen eigenen Server betreiben.
Menü
[1] uwest antwortet auf gs33Z5JOQRCtwMfPGcp2
25.06.2018 10:31
Benutzer gs33Z5JOQRCtwMfPGcp2 schrieb:
Es gibt schließlich auch solche Sachen wie XMPP,

XMPP (in meinem Fall: Jabber) hat sich leider im mobilen Einsatz überhaupt nicht bewährt.
Menü
[1.1] gs33Z5JOQRCtwMfPGcp2 antwortet auf uwest
25.06.2018 11:36
Das kann ich nicht beurteilen, ich benutze keine Messenger auf Smartphone.

Das dürfte aber nicht primär an XMPP liegen, sondern eher an den Client-Implementationen, das Protokoll selbst sollte mit den passenden Extensions (die es schon lange gibt) problemlos auf Mobilgeräten verwendbar sein.