Diskussionsforum
Menü

Endlich,aber...


20.06.2018 14:59 - Gestartet von montaxx
3x geändert, zuletzt am 20.06.2018 15:05
Endlich kommt die Flatrate,die wirklich ein sehr günstiges und technisch wohl hervorragend gelungenes Angebot darstellt,nach allem,was man liest.Dazu kommt aber gleich der bittere Wermutstropfen:Wie lange müssen denn Android-Nutzer noch auf Satellite warten?Klar,die Technikfreaks und Techniknerds telefonieren "natürlich" mit iOS;das große Geschäft dürfte Sipgate/Satellite aber erst machen,wenn die sogenannte "Masse",also die Android-Nutzer auf Satellite umsteigt.Also:Liebe Satellite-Entwickler,wir warten darauf,endlich auf Teltarif die erlösende Schlagzeile "Satellite-App für Android ab sofort erhältlich" zu lesen.
Menü
[1] marcel24 antwortet auf montaxx
21.06.2018 08:36
naja für die die das brauchen ist es sicherlich eine gute alternative, aber nur weil ich mal eben schnell telefonieren will brauch ich keine zusätzliche app für kosten x auch wenn diese gering erscheinen mögen. und wenn die geschwindigkeit am smartphone eh gedrosselt ist bringt die beste voip-app nix. lieber "klassisch" telefonieren wenn man will und gut ist.
Menü
[1.1] montaxx antwortet auf marcel24
21.06.2018 14:54
Benutzer marcel24 schrieb:
naja für die die das brauchen ist es sicherlich eine gute alternative, aber nur weil ich mal eben schnell telefonieren will brauch ich keine zusätzliche app für kosten x auch wenn diese gering erscheinen mögen. und wenn die geschwindigkeit am smartphone eh gedrosselt ist bringt die beste voip-app nix. lieber "klassisch" telefonieren wenn man will und gut ist.

Das sehe ich grundsätzlich anders:Ich beispielsweise kenne einige,die in der EU Angehörige oder Freunde haben.Die "normale" Telefonflat deckt bekanntlich keine Anrufe von Deutschland ins Ausland ab - anders als viele sich das so zusammenträumen,greift da nämlich kein Roaming!Viele,die unbekümmert drauflostelefonieren,wundern sich dann bei der nächsten Rechnung ganz gewaltig... Für gelegentliche Anrufe ins Ausland und auch bei gelegentlichen Urlaubsreisen ist Satellite deshalb unschlagbar günstig.Einfach mal den Taschenrechner benutzen - nicht mal die in deutschsprachigen Landen üblichen Dauernörgler können da ernstzunehmende Einwände erheben.
Jetzt warte ich nur noch darauf,dass Satellite/Sipgate demnächst auch die Android-App für das Produkt präsentiert.
Menü
[1.1.1] marcel24 antwortet auf montaxx
22.06.2018 08:13
das von einer derartigen flat keine anrufe ins ausland abgedeckt sind dürfte doch eigentlich klar sein, und wer im ausland keine verwandten hat und so generell auch nicht ins ausland telefoniert für den erübrigt sich der einsatz solch einer app. und wenn dies doch mal der fall sein sollte irgendwann, dann nehm ich einfach meinen prepaid tarif der gespräche ins ausland ab 3 cent plus 15 cent pro verbindung zulässt. dann muss man sich halt kurz fassen. zb. rechtfertigt ein 10 minütiges gespräch für insgesamt 45 cent den einsatz einer zusätzlichen app mit kosten von ca. 5 euro mtl. nicht.
Menü
[1.1.1.1] montaxx antwortet auf marcel24
22.06.2018 16:52
Benutzer marcel24 schrieb:
das von einer derartigen flat keine anrufe ins ausland abgedeckt sind dürfte doch eigentlich klar sein, und wer im ausland keine verwandten hat und so generell auch nicht ins ausland telefoniert für den erübrigt sich der einsatz solch (...)

Überhaupt nix ist klar!Wirtschaftsmagazine berichten oft genug,wieviele Konsumenten dem Irrglauben erliegen,sie könnten mit einer Allnetflat nicht nur vom Urlaub nach Hause,sondern auch von Deutschland ins Ausland per Flat telefonieren.
Desweiteren:Wer Freunde oder Angehörige im Ausland hat,spart nun mal kräftig mit Satellite.Wenn ich etwa bei Ventengo über Voip Bekannte auf deren Mobiltelefon (nicht Festnetz!) in Irland anrufe,zahle ich 15,9 Cent pro Minute.Bei einer Stunde pro Woche sind das 9,54 Euro,im Monat 38,16.Zum Vergleich:Satellite verlangt 4,99 Euro.Dazu (wegen Voip) noch eine billige Datenflat und mein Bedarf ist günstig gedeckt.Fazit:Wer rechnen kann und eine supergünstige Flat sowohl fürs In- als auch fürs Ausland sucht,wird nicht drumherumkommen,Satellite in die engere Auswahl zu nehmen.Die anderen dürfen sich meinetwegen gern umständlich mit x verschiedenen Providern befassen :-) Damit ist das Thema aber auch erledigt - schönes Wochenende!
Menü
[1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf montaxx
25.06.2018 08:04
doch das ist klar und meist sogar sehr eindeutig denn die allnetflats gelten nur ins deutsche festnetz und mobilfunk, denn die konditionen sind z.T. schon bei der produktwerbung mit angegeben, man sollte sich vor/bzw. bei vertragsabschluss genau darüber informieren. genauso könnte man denken sondernummern etc. könnten von einer flat abgedeckt sein, sind sind sie aber auch nicht. ja wenn du die app brauchst warum nicht, ich brauch sie nicht. ist mir zu umständlich und instabil.