Diskussionsforum
  • 23.08.2018 11:09
    Balu646 schreibt

    DAB+

    EIn Radio kauft man auch mit Emotionen und da hapert es bei DAB+ Radios gewaltig!
    In den Elektromärkten sieht man viele DAB Radio im Retro 50er 60er oder 70er Design, solchen alten Klepper hat zuhause schon fast keiner mehr im Betrieb außer Sammlern. Selbst "veraltete" UKW Radios in den Regalen sind moderner designt , was soll das? DAB Empfang überall ist eine Märchen, da es mehr Funklöcher als bei UKW gibt und das beim Autofahren von Hamburg nach München durchgehend BR3 gehört werden kann ist auch nur ein Wunschtraum! Mancherorts kann zu Hause im Haus mangels Signalstärke kein DAB empfangen werden was für ein Radio der Zukunft nichts gutes bedeutet! CD Qualität heiß nicht CD Klang , viele DAB Stationen übertragen mit 75 kbit/s und mit 320 Kbit praktisch keinerr, ab da kommt "CD" Qualität ran, die meist über die eingebauten Lautsprecher nicht zur Geltung kommt ! Die Angbotenen Bluetooth Lautsprechen klingen meist besser und voluminöser als als DAB Radios.. Es gibt gutklingende hochwertige DAB Radios die aber schnell 400 Euro aufwärts kosten die aber teils altbackenes Design haben.
    Man stelle sich nur mal Flat Screen TV´s im Design von Röhrenfernsehern mit Nußbaumdekor vor , die würde wohl auch kaum einer ins Wohnzimmer stellen ...