Diskussionsforum
Menü

Hier genau das Gegenteil


01.06.2018 10:56 - Gestartet von iPhone
einmal geändert am 01.06.2018 10:58
Und hier schön alle Fusionen und Übernahmen durchwinken - liebe Grüße ans Bundesnetzagentur und Kartellamt.
o2/E-Plus, United Internet/Drillisch, Vodafone/Kabel Deutschland, demnächst auch Unitymedia. So bleiben von vielen Anbietern bald nur noch 2-3 riesige Anbieter (die so mächtig und unflexibel sind, deshalb auch als Dinosaurier bekannt) übrig; aus einem ursprünglichen Monopol wurde ein Duopol - war das das Ziel der Liberalisierung?

Deutschland fördert diese Entwicklung auch noch. Während hier Anbieter mit über 20 Mio. Kunden (jeweils E-Plus und o2 vor dem Kauf; Großteil der EU-Länder haben nicht mal so viele Einwohner) keine rentablen Netze betreiben können (oder wollen?), sprießen in unseren Nachbarländern neue Anbieter, Netze, Innovationen, Wettbewerb usw.
Menü
[1] Whoami antwortet auf iPhone
01.06.2018 15:08
Wie genau stellst Du dir denn ein dir gefallendes Szenario vor um einen vierten Anbieter zu installieren? Ohne Übernahme eines deutschen Players, oder Investmentgruppe aus dem Ausland. Denkst Du etwa, dass sich Aldi, Lidl oder ähnliche als Quereinsteiger einkaufen?
Menü
[1.1] justii antwortet auf Whoami
07.06.2018 07:04
Benutzer Whoami schrieb:
Wie genau stellst Du dir denn ein dir gefallendes Szenario vor um einen vierten Anbieter zu installieren? Ohne Übernahme eines deutschen Players, oder Investmentgruppe aus dem Ausland. Denkst Du etwa, dass sich Aldi, Lidl oder ähnliche als Quereinsteiger einkaufen?

Der österreichische Mobilfunkanbieter Spusu, der schon dort mit sehr schlagkräftigen Tarifen arbeitet, versucht seit Jahren auch in Deutschland einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Allerdings wird das von den deutschen Mobilfunkanbietern mit allen Tricks und unter Nutzung aller Lobby-Drähte zu deutschen und europäischen Stellen verhindert (https://www.teltarif.de/tag/spusu/).
Menü
[1.1.1] x-user antwortet auf justii
07.06.2018 08:56
Benutzer justii schrieb:
Benutzer Whoami schrieb:

Denkst Du etwa, dass sich Aldi, Lidl oder ähnliche als Quereinsteiger einkaufen?

Der österreichische Mobilfunkanbieter Spusu, der schon dort mit sehr schlagkräftigen Tarifen arbeitet, versucht seit Jahren auch in Deutschland einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Allerdings wird das von den deutschen Mobilfunkanbietern mit allen Tricks und unter Nutzung aller Lobby-Drähte zu deutschen und europäischen Stellen verhindert (https://www.teltarif.de/tag/spusu/).

Was ist eigentlich mit Simquadrat los, wollten die nicht auch bald gute Datentarife anbieten? Die haben zwar kein eigenes Netz bisher, aber als neulich das o2-Netz lahmgelegt war funktionierte SQ trotzdem noch...

Menü
[1.2] Svenn antwortet auf Whoami
19.01.2020 16:47
Benutzer Whoami schrieb:
Wie genau stellst Du dir denn ein dir gefallendes Szenario vor um einen vierten Anbieter zu installieren? Ohne Übernahme eines deutschen Players, oder Investmentgruppe aus dem Ausland. Denkst Du etwa, dass sich Aldi, Lidl oder ähnliche als Quereinsteiger einkaufen?

Macht nix es gibt von Free aus Frankreich Abhilfe mit 25 GB für 65 Leander weltweit

Ich habe hier einenThread zum Thema geöffnet

http://www.reisefuchsforum.de/threads/free-globale-reisesim-aus-frankreich.3496/