Diskussionsforum
  • 22.08.2018 11:45
    teletabie schreibt

    Vodafone In Tarif ist ne gute Idee

    ich möchte mich den Vorschreibern anschliessen und den In Tarif als
    kreative Idee loben und hoffe mir auch Verbesserungen bei der Sms Flat.

  • 22.08.2018 13:44
    marcel24 antwortet auf teletabie
    den tarif könnte man verbessern/abändern indem man eine flatrate einführt. 24,99 euro mit 1 mbit/s dauerhaft, ergo datenvolumen ist obsolet. wer schneller surfen möchte zahlt mehr, 10 mbit 5 euro aufpreis, 20 mbit weitere 5 euro, 30 mbit nochmals 5 euro mehr, also wäre man bei 30 mbit/s. bei 39,99 euro, das fände ich besser wenns einem vorwiegend um daten geht, sms flat in alle netze hmm brauch man die noch? gut ich verschicke auch ab und zu noch welche, aber die meisten nutzen ja eh messenger und dergleichen, und wenns doch mal sein muss, muss man halt ein paar cent investieren. ich wünsche mir jedenfalls endlich mal eine datenflat zu bezahlbaren preisen. nicht jeder braucht datenraten jenseits der 50 mbit über mobilfunk (noch nicht) und wenn dafür sind ja die 80 euro flats da, man kann es drehen und wenden, noch wird es nicht wirklich besser.
  • 22.08.2018 15:03
    teletabie antwortet auf marcel24
    Benutzer marcel24 schrieb:
    > den tarif könnte man verbessern/abändern indem man eine
    >
    flatrate einführt. 24,99 euro mit 1 mbit/s dauerhaft, ergo
    >
    datenvolumen ist obsolet. wer schneller surfen möchte zahlt
    >
    mehr, 10 mbit 5 euro aufpreis, 20 mbit weitere 5 euro, 30 mbit
    >
    nochmals 5 euro mehr, also wäre man bei 30 mbit/s. bei 39,99
    >
    euro, das fände ich besser wenns einem vorwiegend um daten
    >
    geht, sms flat in alle netze hmm brauch man die noch? gut ich
    >
    verschicke auch ab und zu noch welche, aber die meisten nutzen
    >
    ja eh messenger und dergleichen, und wenns doch mal sein muss,
    >
    muss man halt ein paar cent investieren. ich wünsche mir
    >
    jedenfalls endlich mal eine datenflat zu bezahlbaren preisen.
    >
    nicht jeder braucht datenraten jenseits der 50 mbit über
    >
    mobilfunk (noch nicht) und wenn dafür sind ja die 80 euro flats
    >
    da, man kann es drehen und wenden, noch wird es nicht wirklich
    >
    besser.


    die Idee finde ich gut mit der 1 Mbit Drossel,
    auch noch andere Drosselgrenzen wie 16, 32,64 kbits
    wären ma interessant.Auch die Berechnung nach Geschwindigkeit wäre logisch.
    Wenn ich sehe das die Telekom bei Prepaid jetzt die Drossel
    von 64 kbits auf 32 kbits geändert hat kann ich nur den Kopf schütteln.
    Bei Callya flex gibts die Drossel auf 0 kbits.
    Wir wolln nicht vom Isdn Zeitalter ins Modemzeitalter sondern in die Moderne.


  • 23.08.2018 08:34
    marcel24 antwortet auf teletabie
    eine berechnung nach geschwindigkeit wäre logisch. unter einem mbit würde ich allerdings nicht anfangen das ist nicht mehr zeitgemäß. wenn doch dann umsonst wie zb. bei der congstar messaging option 1 gb mit 32 kbit. das genügt zb. für den betrieb eines zweitgerätes durchaus. bei callya flex ist das ja keine drosselung mehr sondern eine abschaltung - leider - und der tarif hat mehr fallstricke und störungen als einem lieb ist.