Diskussionsforum
Menü

die im erbitterten Wettbewerb in den Keller gedrückten Preise


22.05.2018 18:17 - Gestartet von Wechseler
einmal geändert am 22.05.2018 23:25
Bevor die Megafusion zwischen E-Plus und Telefónica (o2) über die Bühne ging, hatten wir schon einmal vier Mobilfunknetze. Daraus wurden am Ende nur noch drei, weil sich eines Tages herausstellte, dass die im erbitterten Wettbewerb in den Keller gedrückten Preise nicht mehr genügend Einnahmen zum flächendeckenden und leistungsfähigen Ausbau übrig ließen.

Soll das ein Satire-Beitrag sein? Die Bundesrepublik hat europaweit die höchsten Mobilfunktarife bei gleichzeitig dem schlechtestem Netzausbau.

Macht der Autor sich mit solchen Plattitüden über seine Leser lustig, oder ist er tatsächlich derart unqualifiziert?
Menü
[1] Whoami antwortet auf Wechseler
23.05.2018 09:24
Benutzer Wechseler schrieb:
Bevor die Megafusion zwischen E-Plus und Telefónica (o2) über die Bühne ging, hatten wir schon einmal vier Mobilfunknetze. Daraus wurden am Ende nur noch drei, weil sich eines Tages herausstellte, dass die im erbitterten Wettbewerb in den Keller gedrückten Preise nicht mehr genügend Einnahmen zum flächendeckenden und leistungsfähigen Ausbau übrig ließen.

Soll das ein Satire-Beitrag sein? Die Bundesrepublik hat europaweit die höchsten Mobilfunktarife bei gleichzeitig dem schlechtestem Netzausbau.

Macht der Autor sich mit solchen Plattitüden über seine Leser lustig, oder ist er tatsächlich derart unqualifiziert?

Mitnichten, er fasst hier mit einfachen Worten zusammen, was leider Fakt ist.

Telefonica und E+ haben sich nun mal selbst die Preise in den Keller gedrückt und daran leidet der Kunde in dem er zwar weniger zahlen muss, allerdings den Service und das Netz verliert. Denn ohne Kapital kann nichts verbessert werden. War so, ist so und wird immer so sein.

"Soll das ein Satire-Beitrag sein? Die Bundesrepublik hat europaweit die höchsten Mobilfunktarife bei gleichzeitig dem schlechtestem Netzausbau."

Stimmt so auch nicht, es gibt durchaus Länder in denen mehr bezahlt wird und weniger Leistung / Inhalte zur Verfügung stehen.
Menü
[1.1] nukumichi antwortet auf Whoami
23.05.2018 10:49

2x geändert, zuletzt am 23.05.2018 10:51
Benutzer Whoami schrieb:


"Soll das ein Satire-Beitrag sein? Die Bundesrepublik hat europaweit die höchsten Mobilfunktarife bei gleichzeitig dem schlechtestem Netzausbau."

Stimmt so auch nicht, es gibt durchaus Länder in denen mehr bezahlt wird und weniger Leistung / Inhalte zur Verfügung stehen.

Doch, genau das stimmt in der EU grundsätzlich (zumindest was die Preise angeht) - eine Erhebung von Rewheel (Stand letztes Jahr) ergab, dass nur zwei Länder noch teurer sind als wir: Zypern und Portugal. Verglichen wurde dort, wie viel Datenvolumen (inkl. Telefon- und SMS-Flat) man durchschnitlich für 35 EUR bekommt. Wie wir netzausbaumäßig dastehen, weiß ich nicht.
Menü
[1.2] RE: Telekom Kundenservice enttäuschend
Unkel Sam antwortet auf Whoami
24.05.2018 20:14

Stimmt so auch nicht, es gibt durchaus Länder in denen mehr bezahlt wird und weniger Leistung / Inhalte zur Verfügung stehen.

Also ich war letztes Jahr 1 Woche Bangkok + 1 Woche Ko Samui, da ist Deutschland bei Thomas Münzer Zeiten.