Diskussionsforum
  • 17.05.2018 13:14
    mannesmann schreibt

    "320 wichtigsten DAX-Unternehmen"?

    Der DAX besteht aus 30 Unternehmen. Selbst wenn man nun den MDAX mit 50 Unternehmen und den TecDAX mit 30 Unternehmen hinzu rechnet, kommt man auf den HDAX mit 110 Unternehmen. Im SDAX sind noch einmal 50 Unternehmen, so daß man bei Interpretation des Begriffes DAX auf 160 Unternehmen maximal kommt.

    T-Systems betreut dann aber laut Artikel nur die "320 wichtigsten DAX-Unternehmen". Das klingt so als gäbe es sogar mehr als 320 DAX Unternehmen und T-Systems würde nur die "320 wichtigsten DAX-Unternehmen" betreuen.

    Wie geht das?
  • 17.05.2018 14:04
    Shor antwortet auf mannesmann
    Benutzer mannesmann schrieb:
    > Der DAX besteht aus 30 Unternehmen. Selbst wenn man nun den
    >
    MDAX mit 50 Unternehmen und den TecDAX mit 30 Unternehmen hinzu
    >
    rechnet, kommt man auf den HDAX mit 110 Unternehmen. Im SDAX
    >
    sind noch einmal 50 Unternehmen, so daß man bei Interpretation
    >
    des Begriffes DAX auf 160 Unternehmen maximal kommt.
    >
    > T-Systems betreut dann aber laut Artikel nur die "320
    >
    wichtigsten DAX-Unternehmen". Das klingt so als gäbe es sogar
    >
    mehr als 320 DAX Unternehmen und T-Systems würde nur die "320
    >
    wichtigsten DAX-Unternehmen" betreuen.
    >
    > Wie geht das?

    Da wird der Autor beim Drücken auf die 3 versehentlich auch noch die 2 mitgedrückt haben. Aber man kann natürlich auch einen akademischen Aufsatz drüber schreiben. :D
  • 17.05.2018 14:52
    hrgajek antwortet auf Shor
    Hallo,

    Danke fürs aufmerksame Lesen :-)

    Benutzer Shor schrieb:
    > Benutzer mannesmann schrieb:
    > > Der DAX besteht aus 30 Unternehmen.

    Stimmt.

    So ist es richtig:

    T-Systems betreut die DAX-Unternehmen und weitere große Unternehmen, insgesamt 320. Die Unternehmen müssen nicht notwendigerweise DAX-Unternehmen sein, auch ausländische sind darunter.

    Artikel wird berichtigt und geht dann aktualisiert online.

    Gruss

    Henning Gajek (teltarif.de)