Diskussionsforum
Menü

Der Pöbel zahlt die Spiele der "Elite"


26.07.2018 22:41 - Gestartet von holtfreter
Die rechtspopulistische Partei verschweigt allerdings, dass Bürger schon lange auch für kulturelle Einrichtungen wie Opernhäuser, Theater, Museen und vielem mehr zahlen müssen, auch wenn sie diese selbst gar nicht nutzen.

Auch die Finanzierung elitären Kunstgenusses durch den Pöbel muss aufhören!

Während kleine private Museen (meist technische Sammlungen) und kleine private Bühnen ihr Programm an den Konsumenten orientieren und mit den Eintrittsgeldern auskommen müssen und Pop-Veranstalter sogar kräftig Steuern zahlen, können sich staatlich alimentierte Häuser Produktionen leisten, die kaum einer sehen, geschweige denn kostendeckend bezahlen will.