Diskussionsforum
Menü

öffentlich-rechtliche und private Inhalte


15.05.2018 12:05 - Gestartet von klauswegener
Ist es wirklich sinnvoll, die Inhalte von öffentlich-rechtlichen und privaten gemeinsam anzubieten und in die Welt hinauszupusten?

m.E. haben öffentlich-rechtliche und private deutliche Qualitätsunterschiede. Private finanzieren sich durch Werbung. Fände ich nicht gut, wenn eine solche App sich durch Werbung finanzieren würde.

Es wäre sinnvoller, dass man sich mit Beitragszahler (ehemals GEZ) Kundennummer einloggen kann und dann die öffentlich-rechtlichen Inhalte konsumiert.

Man könnte hier endlich mal eine Grenze ziehen, qualitativ hochwertige Angebote der öffentlich-rechtlichen durch Gebühr.

Die privaten Inhalte können dann gerne woanders gezeigt werden.